Sie sind nicht angemeldet.

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. Januar 2017, 15:46

Hbis 299 Kupplung tauschen

Hallo,
der Kupplungstausch ist nun einfach geworden:
1) Schraube an Kupplungstragplatte ausdrehen
2) Klauenkupplung Richtung Waggondach heben, Kupplungsträger samt Kupplung lässt sich herausnehmen
3) Einbau von Schraubenkupplung, das Vierkantloch ist endlich mal schön groß
4) der kleine Haken wird in die Pufferbohle eingesteckt ,dient als Haken zum Schäckelaufhängen
5) Bremsschlauch in Bohle einstecken.

Fotovergleich MBW Haken zu Hübner Hakenlasche
»dieselmani« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1040829 - Kopie.JPG
  • P1040830 - Kopie.JPG
  • P1040831 - Kopie.JPG
  • P1040835 - Kopie.JPG
  • P1040836 - Kopie.JPG
  • P1040837 - Kopie.JPG
Grüsse Mani- Epoche 6

Beiträge: 1 271

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Januar 2017, 17:16

Bremsschlauch

Hallo Mani,

den "Bremsschlauch" würde ich aber gegen was vernünftiges tauschen. Der sieht doch sehr gewöhnungsbedürftig aus... 8o
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

3

Samstag, 14. Januar 2017, 17:38

Der ist aber maßstäblich!!

Beiträge: 1 271

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

4

Samstag, 14. Januar 2017, 18:39

Mag ja sein, aber ich kann weder eine Aufhängung noch den Kupplungskopf erkennen, oder muss da erst noch was angebaut werden? Und die 6-Kant Verschraubung passt definitiv nicht zur Schlauchdicke...
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

  • »dieselmani« ist ein verifizierter Benutzer
  • »dieselmani« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 626

Wohnort: Kölner Westen

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

5

Samstag, 14. Januar 2017, 20:03

MzL + Schlussscheibenhalter

Hallo Holger,
ja , der Bremschlauch, der bleibt nicht dran , einmal wegen "Mut zur Lücke" sprich die Aufhängung fehlt, und das Ende war bei Carpenter auch besser.
Die Schlussscheibenhalter sind nicht "durchgebohrt" , ich habe mit 1mm Handbohrer das Loch vollendet, vorher Halter aus Wagenwand gezogen.

Grüsse Mani
Grüsse Mani- Epoche 6

Beiträge: 134

Wohnort: Rhein-Neckar-Region

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. Januar 2017, 22:58

Hallo zusammen,

danke für die Fotos vom Kupplungstausch und für die Hinweise zur Optimierung von Aussehen und Funktion.
Dumme Frage an »dieselmani« bzw. die Mitleser: Von welchem Hersteller stammt die verwendete Schraubkupplung?

Noch einen schönes Wochenende!
Manfred

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 964

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

7

Samstag, 14. Januar 2017, 23:33

Kupplung

Hallo Manfred

Das ist die Hübnerkupplung,Sie hat einen stimmigeren Bügel und die fummelige Federmontage entfällt.Die Feder wird mit einem Montagestück zurückgedrückt und in die Nut kommt ein Kunststoffklemmstück.
Märklin vertreibst seit einigen Wochen wieder diese Kupplung aber unter der alten Nummer.
Also Augenauf beim Kupplungskauf. Händlerhaben noch vielmals die alte Kupplung im Lager.

Gruss Wolfgang

Beiträge: 134

Wohnort: Rhein-Neckar-Region

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Januar 2017, 10:19

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für die Information. Als relativer Neuling kannte ich die Hübner-Version noch nicht. Vor allem ist mir das Montagestück nicht bekannt gewesen.

Noch einen schönen Sonntag!
Manfred

Ähnliche Themen