Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 22. Mai 2009, 11:37

Projekt Ka 4013 "Gartenlaube"

Hallo,
da es am Vatertag wie aus Kübeln schüttete in Berlin, hab ich endlich mal angefangen mein lang geplantes Projekt in Angriff zu nehmen.
Die Akkukleinlok Ka 4013.
Sie ist die erste Serie von vier Akkukleinloks aus dem Jahre 1930.
Lieferant war AEG, die sie an die DRG als A 6001 bis 6004 geliefert hat.
Die DB zeichnete sie dann in Ka 4012 bis 4015 um, später wurde die Ka4015 noch mit einen geschlossenen Führerstand versehen.
Das ist schon ein Traum seid dem ich Spur 1 mache, war es doch mein erster H0- Bausatz mit dem ich vor etwas über 25 Jahren anfing.
Ich habe die Bleche ätzen lassen, was aber leider auch nicht ganz so gut wurde, wie ich mir erhoffte.
Nun habe ich etwas mehr Arbeit, aber sei es drum...

Meine erste Stellprobe vor ein paar Tagen, noch mit Heißkleber:


Und so sieht er seid Gestern Abend aus (Foto etwas schief):


Details:


Und das Vorbild aus Bochum-Dahlhausen:


Aber vieles fehlt noch, die Kupplungsmanchette, die Blechkästen über den Achsfedern, Batteriekästen, Antrieb und und und....
Auch wüsste ich gerne ab wann sie die Warnbaken in gelb-schwarz bekam, ich weis nur 1967 hatte sie schon welche, allerdings im V- Ausschnitt...

Grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rainer Herrmann« (22. Mai 2009, 13:08)


2

Freitag, 22. Mai 2009, 17:36

Gartenlaube

Hi Rainer,

endlich mal was Kleines, schnuckeliges und nicht immer große gewltige Monster/Loks.

Verstecken brauchste Dich damit nicht.
Ich denke wir Alle oder ein großer Teil des Forums wissen/weiß wie schwer es ist ein gutes vernümftiges Projekt anzugehen und auch einen entsprechenden Bausatz/Ferigmodel auf die Beine zu stellen.

Dafür schonmal 1 Forumsstern! :baby:

Und wenn das Teil eines Tages fertig und fahrfähig ist bekommste sicher 5 Forumsterne :baby: :baby: :baby: :baby: :baby: :P

Also, machet weiter so! Iss doch juuuuuuuuuuT 8) ;)

MfG
R. Otahal, ............ mir gefällt das Ding!
Das Modell - Auto - Studio

[url='http://www.masro.de/']www.masro.de[/url]

3

Freitag, 22. Mai 2009, 17:53

RE: Gartenlaube

Kupplungsmanschetten gibt es übrigens bei Benno Brückel - www.spur1.de - Zubehör DHG500.
Schöne Grüße vom Oliver.

4

Freitag, 22. Mai 2009, 18:34

RE: Gartenlaube

Hallo Oliver,
danke für den Tip, diese Manchetten habe ich, gibts von Hegob.
Aber ich brauche diese:


Trotzdem besten dank, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

5

Freitag, 22. Mai 2009, 18:46

RE: Gartenlaube

Hallo Rainer,

diese Manschette könnte man vielleicht aus einem Oval-Flansch für Spur II machen?

Gruß aus Reutlingen
Michael

6

Freitag, 22. Mai 2009, 19:35

RE: Gartenlaube

oder komplett selber machen - mit Mikroschrauben und Hutmuttern vorbildgerecht verschraubt?
Schöne Grüße vom Oliver.

7

Samstag, 23. Mai 2009, 05:54

Weiter gehts....

Moin Forum,

Gestern ging es wieder weiter!
Fahrschalter, Schienenräumer, Schlußscheibenhalter und die erste Dachstrebe kamen dazu...
mit der Kupplungsmanchette ergibt sich auch ne Lösung !

Grüße, Rainer

-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

8

Mittwoch, 27. Mai 2009, 14:01

Hallo Forum,
nachdem ich am Wochenende nochmal in Bochum war und Details fotografiert habe gings weiter...
Heute und Gestern habe ich die Dachstreben fertig ausgerichtet und gelötet.
Die Lampenleitungen sind angebracht und ein paar Kleinigkeiten ergänzt.
Ausserdem habe ich den Antreib angefangen zu bauen, wegen den identischen Achsstand und Raddurchmesser nehme ich Dingler- Kö 1 - Teile.
Sorgen machen mir noch die Batteriekästen und die Umsteuerkästen über den Achslagerfedern...

Bauzustand Heute:







Grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

9

Mittwoch, 27. Mai 2009, 19:17

Hallo Rainer,

nettes Gerätchen, was es so alles gab(gibt)......und gewissenhaft ins Modell umgesetzt, toll


Gruß


Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

10

Mittwoch, 4. Januar 2017, 15:35

Gibt es hier Neuigkeiten?

Hallo an alle, hallo an Rainer,

gibt es Neuigkeiten? Ich finde das Ding immernoch Geil.
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael