Sie sind nicht angemeldet.

  • »torpedopfanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 999

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. August 2011, 20:05

Péchot-Bourdon Fairlie-Lokomotive

Auch auf die Gefahr hin, daß ich hier einen alten Hut in den Ring werfe:

Kürzlich ist mir wieder ein Bild der Péchot-Bourdon Fairlie-Lokomotive in die Hände gefallen. Als Heeresfeldbahnlok der Alliierten war sie für mich trotz M 1:32 (Spur 1f) nicht sonderlich spannend. Jetzt habe ich aber erst mitbekommen, daß ein paar dieser Loks auch in Deutschland eingesetzt wurden und die Lok, die das Museum in Dresden ziert, vorher offensichtlich bei der Magdeburger Trümmerbahn im Dienst war.
Da ärgere ich mich doch, dass sie nur auf 600mm-Gleisen gefahren ist. Ein bisschen erinnert sie ja an die sä. I M.
Für mich als 1e-Fahrer aber tabu.

Die Lok
http://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A9chot-Bourdon

Das Modell
http://www.scalelink.co.uk/acatalog/Narr…m__Railway.html

Gruß
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

2

Mittwoch, 3. August 2011, 20:54

RE: Péchot-Bourdon Fairlie-Lokomotive

Hallo "Torpedopfanne",

eine echt klasse Seite, kannte ich garnicht !

Auch die Wagons sehen gut aus !

Danke, grüße, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

Beiträge: 456

Wohnort: Idstein Nassauische Residenzstadt

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. August 2011, 21:45

RE: Péchot-Bourdon Fairlie-Lokomotive

Hi Rainer ,

Modelle sind recht gut zu bauen . Bestehen aus Resin , Weismetall und teilweise Messingaetzteile . Habe die Loren aus Bausatz .

Gruesse Thomas aus den Taunusbergen
Fahre in Regelspur , 1e , 1f und betriebe RC Fahrzeugmodelle in 1:32

Peter24

unregistriert

4

Freitag, 9. September 2011, 12:30

RE: Péchot-Bourdon Fairlie-Lokomotive

Schöne Seiten.
Danke fürs Einstellen.
Die Franzosen haben diese und ähnliche Modelle ja schon seit Jahrzehnten. Man muss nur mal in ein franz. Modellbahnmagazin schauen.
Als "Bibel" für die franz. 600mm Bahnen gilt das Werk des Arztes M. Dr. Christian Cénac, Toulouse/F.: " La voie de 60 sur les fronts francais de la guerre de 14-18" .
Sämtliche Loks und Wagen sind im M=1/35 abgebildet.
Passend zu franz. Schmalspurbahnen passen auch die Bücher von M. Claude Wagner, Franconville/F. zB.: " LES PETITS TRAINS ET LES TRAMWAYS DU VAL-D`OISE " .
Was nun Uniformen der franz, Eisenbahner betrifft, gibt es ein hervorragendes Werk von Sylvain Vité: " Uniformes du Rail en France de 1840 à nos jours" .

Gruß

  • »torpedopfanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 999

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Dezember 2016, 15:51

Moin,

buddele dieses Thema nochmal aus.

Nachdem ich ein paar Jahre gegrübelt habe, entdeckte ich das Gehäuse dieser Lok in 1:32 bei Shapeways. Würde mir gern diese Pechot-Bourdon-Lokomotive besorgen - lieber von Scale Link, weil die ein Unterteil hat.
Allerdings bin ich zu blöd und zu unsicher, um bei den Briten etwas zu bestellen. Hatte schon satt zu tun mit meiner Shapeways-Thermohaube.
Kennt jemand einen Händler in Deutschland oder dem benachbarten Ausland, der Scale Link-Produkte liefert? Irgendwie muss ich doch daran kommen :(

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei sehr schönen Loks greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.