Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 30. August 2016, 11:50

Gleiswechsel

Hallo 1ser,


Eine Projekt am Original, hat mich zu einer Interessanten Gleisverbindung geführt S54 trifft S49 und schon sind mir die geplagten Spur 1 Fahrer eingefallen.
Wenn man nicht genügend S49 hat mit anderen Gleisen kombinieren, im Original wird es ja auch praktiziert.


Schönen Tag aus Wien,


Robert
»Hadeo« hat folgende Bilder angehängt:
  • S54_S49_seitlich_K.jpg
  • S54_S49_k.jpg
  • Linz_Ostkopf_08_2016.jpg

2

Dienstag, 30. August 2016, 12:54

Hallo Robert,

beim Vorbild ist die Schweissverbindung unterschiedlicher Profile natürlich relativ einfach, in der Spur1 ginge nur (Weich-) Löten was jedoch aufgrunf der geringen Flächen nicht sonderlich haltbar ist.
Es gab aber vor dem Schweissen schon Lösungen, nämlich Übergangslaschen. Hab mal welche aus einem Gleisbaufachbuch abfotografiert. Solche Laschen gab es natürlich für jedwede Schienenkombinationen.

Gruß
Michael
»Michael Staiger« hat folgendes Bild angehängt:
  • 101_0014.JPG

Beiträge: 2 164

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. August 2016, 17:03

Hallo Michael,
Hartlöten müsste aber gehen, allerdings keine fertigen Gleise mit Kunststoffbauteilen, sondern Einzelschienen ausrichten (unterlegen) und dann hart verlöten und den Übergang schleifen.
Frage ist natürlich, wo bekommt man die verschiedenen Profile her?
MfG. Berthold

4

Dienstag, 30. August 2016, 19:57

Gleiswechsel

Hallo Michael,


Ich habe seit Jahren weichgelötete Gleisverbindungen,da ist noch keine lose geworden,
obwohl der Untergrund aus Kork nicht wirklich hart ist.


Schönen Abend,


Robert

5

Dienstag, 30. August 2016, 20:18

Hallo Robert,

Probleme treten bei weichgelöteten Verbindungen auf bei Temperaturschwankungen und/ oder Transporten von Modulen/ Segmenten.
Schöne Grüße vom Oliver.

Beiträge: 167

Wohnort: Bernried

Beruf: Schaumstoffexperte für die Automobilindustrie.

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. August 2016, 10:03

Profilwechsel

Hallo Robert,

een alternative Technik: beim höchsten Profil in den Steg einen Schlitz einsägen/fräsen, anschliessend den Schienenfuß hochbiegen so dass die Höhe mit dem niedrigeren Profil übereinstimmt.
Wenn die Höhe passt, den Schlitz verlöten.
Die Schienenenden kann man entweder zusammenlöten, evt. mit einem Stützblech unten am Fuß, oder mit klassischen Schienenverbinder zusammenstecken.


Viel Erfolg!

Alain.

Ähnliche Themen