Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 19. August 2016, 15:17

RAL- Farbe des blauen Hübner- Magirus

Hallo,
die Überschrift sagt es eigentlich schon: Kennt jemand den genauen RAL- Farbton des blauen Magirus von Hübner?
Ich will zu dem Fahrzeug eine Sattelpritsche bauen und möchte dazu den passenden Lack verwenden.

Danke für eure Bemühungen!

Gruß

Klaus
Schöne Grüße von

Klaus

  • »Dirk Neumann« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 420

Wohnort: Kreis Alzey-Worms

Beruf: IT´ler und nebenberuflicher Entwickler, Konstrukteur und Geschäftsführer.

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. August 2016, 17:33

Hallo Klaus,

meinst Du den blau/roten Magirus?
Das müsste die RAL 5002 Ultramarinblau sein.

Gruß
Dirk
Ich fahre Epoche 5+6.
Und das ist auch gut so.
Manchmal schweife ich zur Epoche 4 ab.

Mitglied der IG Spur 1 Module Rhein-Neckar

www.neumann-modellbahntechnik.eu

3

Freitag, 19. August 2016, 19:29

Hallo Dirk,
ja, genau den meine ich.
Hier schon auf Sattelplatte umgebaut.

Gruß

Klaus
»ktmpieter« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2069n.JPG
Schöne Grüße von

Klaus

  • »Hofmanns-Modellbau« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 335

Wohnort: Fröndenberg/ Bausenhagen

Beruf: Selbstständig / Maschinenbau- Modellbau

  • Nachricht senden

4

Freitag, 19. August 2016, 19:37

Doka

Hallo Klaus,

hast du die Doka selber erstellt/umgebaut?

Lieben Gruß
Lutz
Hofmanns-Modellbau
Am Walnussbaum 7
58730 Fröndenberg/Bausenhagen
[email]info@hofmanns-modellbau.de[/email]
[url]www.hofmanns-modellbau.de[/url]

5

Freitag, 19. August 2016, 20:03

Hallo Lutz,
ja, ich habe da einen Kinsmart- Bulli im Dach gekürzt.
Leider liegt das Projekt seit geraumer Zeit auf Eis.

Gruß

Klaus
Schöne Grüße von

Klaus

6

Freitag, 19. August 2016, 20:12

?

hallo,

oh,... was ist denn ein DOKA ? ...Mit der Bitte um Nachhilfe.,...und schon mal vielen Dank...;

... wahrscheinlich bin ich der Einzige Leser, der das nicht weiß.... :( ...
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

  • »EisenbahnWolle« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 30

Wohnort: Münster

Beruf: Verteidigungsangestellter im Ruhestand

  • Nachricht senden

7

Freitag, 19. August 2016, 20:16

Sicherlich ein Bulli mit Doppelkabine !

Schönen Abend

Wolfgang

8

Freitag, 19. August 2016, 20:16

Hallo zusammen,

so eine Doka habe ich als Fertigmodell in diversen Farben und Beschriftungen in Sinsheim auf der Spur 1 Messe gesehen.
Und die Pritsche im Hintergrund gibt es auch von Schuco.
Trotzdem schöne Umbauten. Das mit den auf Eis liegenden Projekten kenne ich...

Ich bin viel mehr an dem roten LKW (Mercedes Feuerwehr?) oben rechts im Hintergrund Interessiert. Oder ist das ein O6000?
Ist das ein 1:35 Bausatz oder tatsächlich ein 1:32 Modell?

Viel Spaß am Basteln und zeigen Sie bitte mal ein paar Bilder des Sattelzuges. Gerne auch "unfertig" wenn's mal wieder aufs Eis gehen muss...

Grüße,

Schwerlast und Strassenroller

9

Freitag, 19. August 2016, 23:20

Ich bin viel mehr an dem roten LKW (Mercedes Feuerwehr?) oben rechts im Hintergrund Interessiert. Oder ist das ein O6000?
Ist das ein 1:35 Bausatz oder tatsächlich ein 1:32 Modell?
das ist der Rest von dem yatming Feuerwehr Drehleiter, aus dem der Marius entstanden ist:
https://www.amazon.de/Mercedes-4500-Feue…l/dp/B004WNGM5S

Grüße, Gunnar

10

Freitag, 19. August 2016, 23:41

Doka

Hallo Schwerlast und Strassenroller,

die Doppelkabinen in Sinsheim ( bei Besig?) sind nicht 1:32.

Gruß Frank

11

Samstag, 20. August 2016, 12:09

Guten Morgen,
viele Fragen sind hier ja schon zu meinen Projekten beantwortet worden.
Der VW- Bulli mit der Doppelkabine, kurz DoKa, gefällt mir so noch nicht, da muß ich noch mal richtig ran.
Die "Einfach- Kabine" sollte ursprünglich natürlich Bordwände bekommen, da es ihn aber zwischenzeitlich schon von Schuco gibt, werde ich daraus einen mit Einachsnachläufer bauen.
Die Bullis aus Sinsheim, die hier angesprochen wurden, sind im Maßstab mit denen von Welly vergleichbar, ca. 1:36.

Meine ursprüngliche Frage zum Farbton des blauen Hübner- Magirus hat gerade beim Autolackverkäufer ergeben, daß RAL 5003 saphirblau am besten passt.
Natürlich hätte mir der Lackverkäufer auch gern den Originallackton angemischt, aber das war mir dann doch zu teuer(40€).

Hier jetzt mal 2 Foto vom derzeitigen Bauzustand der Aufliegerpritsche.
1mal die Pritsche von unten und 1mal die Hinterachsbefestigung.

Schöne Grüße von

Klaus
»ktmpieter« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN5522kl.jpg
  • DSCN5523kl.jpg
Schöne Grüße von

Klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ktmpieter« (20. August 2016, 12:15)


12

Samstag, 20. August 2016, 17:47

Hallo Klaus,

Respekt!
Die Pritsche aus vollalu gefräst und die Achsaufhängung sieht auch sehr massiv aus.

Aber ich würde nicht die Hübner Hinterachse verwenden. Zum einen wegen dem Differentialgehäuse, zum anderen wegen den Achsnaben.
Ich würde hier vorschlagen neue Achsnaben (-Immitate) zu drehen und die Hübner Teile auszutauschen. (Oder Abgüsse davon zu verwenden)
Orientieren kann man sich an den Naben und Achsen des GMTS Anhängers. Bilder davon gibt es hier im Forum.
Alternativ an den Achsen vom Krupp Anhänger von MO. Die hat ein Kollege von mir für seinen Titan-Sattelzug verwendet.

Zu der Bulli Pritsche: Schuco hat nur die Standard Blechpritsche. Wie wäre eine Holz Breitpritsche?

Viel Spaß weiterhin beim Bauen,

Schwerlast und Strassenroller

13

Sonntag, 21. August 2016, 09:30

Guten Morgen,
erst mal Danke für die Tipps.
Die Achsaufnahme habe ich bereits weiterbearbeitet, die war so noch nicht fertig, habe aber im Moment kein weiteres Bild davon.
Ich baue diese Aufliegerpritsche nach einem Vorbild, habe davon auch Fotos, aber leider keine Rechte an den Fotos, von daher traue ich mich nicht diese Bilder hier einzustellen.
Auf meinen Fotos wurde genau so eine federnde Achse für den Auflieger verwendet. Das Differential kann ich ja noch entfernen.
Die Originalpritsche hat vor der Achse, unter der Ladefläche, noch einen sehr großen "Kasten". Auch den werde ich nachbilden, sieht dann zwar gewöhnungsbedürftig aus, ist aber so authentisch.

Gruß

Klaus
Schöne Grüße von

Klaus

14

Mittwoch, 24. August 2016, 00:21

Bulli mit Einachsnachläufer

Hallo Klaus,
deine Idee mit dem Nachläufer ist prima,bitte mit Telegraphenmasten als Ladung.
Der Zimmereibetrieb im Nachbarort fuhr so ein Gespann bis ca. 2000 noch mit
seinem Opel Blitz. (leider keine Photos)
Gruß Reinhard

15

Mittwoch, 24. August 2016, 11:29

Hallo Reinhard,
genau so wird die Ladung leider nicht, aber fast. Er bekommt zunächst einen oder mehrere Überlandleitungsgittermasten als Ladung. Wir haben früher sowas in 1:1 produziert, aber nicht mit einem Sattelschlepper, sondern mit einem Unimog mit Nachläufer transportiert.

Später bekommt er die authentische Beschriftung eines Paderborner Eisenhandels. Dafür ist er auch ursprunglich gedacht.
An beidem arbeite ich bereits.


Schöne Grüße von

Klaus
Schöne Grüße von

Klaus

Ähnliche Themen