Sie sind nicht angemeldet.

  • »Bert_Mengerink« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Wohnort: Dieverbrug, Niederlande

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Mai 2016, 17:02

Welche Kleber?

Hallo,

Bei meine BR 94 von Kiss ist ein Schild abgefallen. Glucklich habe ich es noch. Mit Welchem Kleber konnte ich das wieder bevestigen?

Gruesse,
Bert
Neu mit spur 1, aber seit sehr lange Zeit mit Module Anlange beschäftigt.

2

Dienstag, 31. Mai 2016, 17:33

Wiederholung v. 16.5.,

da die selbe Frage:

"Empfehle entweder doppelseitige dünne, zurechtgeschnittenen Klebefolie, oder Schild mit Pinzette festhalten,
rückseitig mit SPRÜH-Kleber besprühen, und aufbringen.

Ausrichten, andrücken, fertig."

mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Beiträge: 215

Wohnort: Uslar

Beruf: Forstwirt in einem Wildpark

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 31. Mai 2016, 17:40

Es klebt !

Hallo Bert !
Ich würde es mit etwas Klebemasse von einem Pritt-Stift versuchen.
Der Klebstoff ist schön zäh und lässt sich gut korrigieren. Die Menge würde ich
gering halten.
Flüssige Klebstoffe, oder gar Sekundenkleber halte ich für ungeeignet, weil man sich
schnell die Oberflächen ruinieren kann.
Was auch gut geht, ist sehr dünnes Doppelseitiges Klebeband, welches Du einfach auf die
Größe der Schilder zuschneidest. Ist aber sehr fummelig.
Wünsche gutes gelingen.

Gruß Karl-Heinz.

Beiträge: 215

Wohnort: Uslar

Beruf: Forstwirt in einem Wildpark

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 31. Mai 2016, 17:44

Upps !
Da was der Dr. Wolf schon schneller wie ich.

Erneute Grüsse Karl-Heinz.

  • »troostmi« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 271

Wohnort: Nähe Ingolstadt

Beruf: Maschinenbauingenieur

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Mai 2016, 23:54

Hallo Bert,
ich kann Dir den "Pattex Kraftkleber Lösungsmittelfrei" empfehlen.
Überschüssiger Kleber lässt sich rückstandsfrei mit einem feuchten Wattestäbchen entfernen!
Beste Grüße
Michael Troost

Druckübersetzer

unregistriert

6

Mittwoch, 1. Juni 2016, 00:32

Hallo,
wie von KM-1 empfohlen, nutze ich den Sekundenkleber von Yuki Modell mittelviskos.
Gut zu dosieren, sehr empfehlenswert.

Gruß

Jürgen

7

Mittwoch, 1. Juni 2016, 00:40

Hallo Bert,

Das ist was der Profi dafür benutzt:



Habe Heute eine Dose in Bonn Beul abgegeben bei ein Profi :thumbsup:
Mit freundlichen Grüssen

Kees-Jan van Vessem