Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Spur 1 Gemeinschaftsforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »svennythw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 235

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Mai 2016, 14:28

Coole Idee für Vitrinen auf kleiner Fläche gesucht.

Moin moin,
verbunden mit einem Umzug soll meine Spur 1 Sammlung endlich vom düsteren Keller in ein Arbeitszimmer unter dem Dach gebracht werden. Für die Wände such ich jetzt eine gute Idee um die Lokomotiven in dekorativen Vitrinen unterzubringen. Der Platz ist beschränkt da Dachschräge.
Hab auf der einen Wand eine Fläche von 1,87 x 2,50 m auf der anderen Wand 2,60 x 2,50 m zur Verfügung. Hat jemand eine gute Idee für Vitrinen oder ähnliches ?

IKEA Billyregale würden passsen, aber da gibt es bestimmt noch ein paar andere schöne Ideen.

Gruss
Sven

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Mai 2016, 16:43

Der Siechfred Noetigenfalls aus Berlin fertigt Vitrinen aus Neusilber, Stahlblech u.a.. Das sieht dann genieteten Stahlträgerbrücken ähnlich.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

Beiträge: 13

Wohnort: im Rhein-Neckar-Kreis

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Mai 2016, 13:06

Habe mir vor 10 Jahren Edelstahl-Wandvitrinen (mit Edelstahlblech ummanteltes Holz) von Pancl gegönnt und nie bereut.
http://pancl.de/edelstahlvitrine.html

Nicht billig, aber gut.

Gruß
Michael

4

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:31

Hallo Sven,

Werde folgendes was:


vitrine by Rail-Kees by Kees-Jan van Vessem, on Flickr

Habe dieses Entwurf mal gemacht für DB Schenker um Loks zu verschenken.

Aber dann für Spur 1 (Radius Rorh 100 mm und Lange bis 2000 mm)
Mit freundlichen Grüssen

Kees-Jan van Vessem

5

Dienstag, 3. Mai 2016, 21:37

Hallo Kees,

Ist das ein NS6400?
_____________________________
Mit Freundlichen Gruß,

Ron

Beiträge: 181

Wohnort: Seevetal

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Mai 2016, 07:42

Das hört sich auch sehr gut: Plexiglas-Vitrinen nach Maß.
Gruß aus Seevetal,
Axel

7

Mittwoch, 4. Mai 2016, 10:15

Hallo Kees,

Ist das ein NS6400?


Hallo Ron

Dast ist ein NS 6400/6500 DE Loc.

Grüsse Edwin

8

Mittwoch, 4. Mai 2016, 11:14

...
Habe dieses Entwurf mal gemacht für DB Schenker um Loks zu verschenken.
...
... na, welche Firma wäre wohl geeigneter DB-Loks zu verSCHENKEN als...

... DB-SCHENKER ??? 8)


Hallo Kees-Jan,

die "Tunnel-Vitrinen"
sehen richtig gut aus.
Kompliment!

Gruß basti

  • »svennythw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 235

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Mai 2016, 17:04

Coole Idee für Vitrinen

Hallo,
danke für die guten Vorschläge. Die Schenker Vitrinen sind wirklich ne tolle Idee. Mein Problem ist aber so rund 50 Loks und Wagen irgendwie zu stellen und positionieren. Insofern brauche ich da schon eine grosse Vitrine / Schrank den ich an die Wand stelle. Eine weitere Idee ist in einer Hohe von ca. 80-110 cm eine Schienstrecke aufzubauen um dann in kleinstem Umfang Rangierfahrten etc. zu machen . der Raum ist halt sehr begrenzt.

Gruss
Sven

10

Mittwoch, 4. Mai 2016, 18:17

Hallo Sven.

Da sind viele Ideen die sie nehmen können.
Bei mir habe ich eine Diorama Kasten.
Dese ist auf 110 hohe gebaut.
Die langen können sie sich so nehmen wie sie wollen
Das Diorama bei mir hat eine lange 300cm.
Und hat 3 aufstell Gleisen wo man fahren kann.
Unter diese Kasten kann man auch verschiedene aufstell Gleisen Machen.
Das können sie dann in der vorm machen wie eine Treppe.
Auf diese können sie dann wagen und Loks stellen.
An der vorne Seite können sie das Schiebetüren von Glas nehmen.
Diese schütze die modellen tegen stof.
So können sie die Modellen gut aufbewahren.
Und in das Diorama können sie dann etwas Fahren.
Werde morgen ein paar Bilder machen.

Mit freundlichen Grüßen Ernst

  • »svennythw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 235

Wohnort: Bremen

Beruf: Schiffahrtskaufmann

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. Mai 2016, 18:51

Moin Ernst,
deine Idee geht genau in die richtige Richtung. An so etwas hatte ich gedacht. Dann bin ich gespannt was Du an Fotos hast.
Gruss
Sven