Sie sind nicht angemeldet.

41

Sonntag, 3. April 2016, 22:43

Hallo miteinander,

der ganze thread kommt mir schön langsam so vor, als möchte der kleine Schwanz mit dem Dackel wedeln.. ;-))

Grüße vom pizzaschneidenden Peter

Viadukt

unregistriert

42

Montag, 4. April 2016, 11:22

Liebe 1er,
Haltet es doch mit dem "Alten Fritz". Jeder soll nach seiner Fasson selig werden. Und niemand sei für Rad und Schiene des Anderen Oberlehrer. Jeder hatte für seine Entscheidungen Gründe... G.E. Lessings Nathan der Weise ist da auch eine empfehlenswerte Lektüre.
Und allen, die mich mißverstehen wollen, sei gesagt: ich finde es gut, daß KM 1 jetzt auch 1 pur Radsätze anbieten will, habe aber genügend Gründe mit "NEM-pur" weiter zu machen, weil FS auch nicht nur gute Seiten hat. Meine pr. G10 mit FS Radsätzen meistert meine 1550 mm Engstelle auch nicht ohne Entgleisung, was nicht an unzureichender Verlegung des Gleises liegt.
Trotzdem: Allzeit HP 1
M.M. (Viadukt)

43

Montag, 4. April 2016, 13:27

Hallo in die Runde,

ich bitte zu bedenken, dass der Rahmen einer Dampflok im Modell zu schmal ist!!! Damit die Räder durch die kleinen Radien passen, das wird nicht geändert, wenn ich das richtig verstanden habe. Auch der Abstand Zylinder - Rahmen wird überbrückt und sieht im Vorbild ganz anders aus. Deshalb fand ich FS immer einen gesunden Kompromiss. Denn der Abstand Rahmen Scale-Räder wird ja noch größer, wie sieht das denn aus? Ich habe bei der BR50 FS schon jetzt die erste und letzte Achse um 2 x 1,5mm Seitenspiel verringert (wenn ich das richtig erinnere), damit die Lok einigermassen gerade auf dem Gleis steht. - Außerdem ist vieles andere ja nicht in pur/scale. - Nur so zur Info, bitte keine Grundsatz-Debatte…

Gruss Ralf.
Eisenbahn-Modellbau in 1

44

Donnerstag, 21. April 2016, 09:07

Zitat

der ganze thread kommt mir schön langsam so vor, als möchte der kleine Schwanz mit dem Dackel wedeln.. ;-))
Oder so :-)

Spur 0 hat seit Jahren mit den beiden unterschiedlichen Maßstäben 1:43,5 und 1:45 sein dauerhaftes Problem mit (optischer) Inkompatibilität.

Spur 1 konnte das mit NEM und Finescale schon mal auf eine technische Inkompatibilität ausrichten.

Und jetzt gibt es ausserdem noch:
- Scale (identisch 1pur?)
- SuperNEM (was ist das denn?)
- NEM 2009

Alles zuverlässig inkompatibel, aber wichtig.
Für nachhaltigen Forenstoff ?

45

Freitag, 22. April 2016, 21:01

mmmh....

Zitat

Spur 1 konnte das mit NEM und Finescale schon mal auf eine technische Inkompatibilität ausrichten.



...wer ist denn Spur 1? ?(


Meine Fahrzeuge sind kompatibel zu meinen Gleisen und meinen Weichen im Maßstab 1:32...und das reicht... :P

Ob das irgendwie kompatibel mit "dem, der, die Spur 1" ist, ist zumindest mir völlig egal.... 8o

Was andere unter Ihre Loks und Wagen "schrauben" und wie sie das nennen, ist mir auch egal... :sleeping:

Dennoch ist es eine Meldung wert, dass ein Hersteller, auch denen, die gerne maßstäbliche Räder unter ihren Fahrzeugen haben, diese anbietet... :thumbsup: :thumbsup:

Das ist mir nicht egal, das finde ich gut und somit hat es für mich Gewicht, ist also richtig wichtig :thumbsup: :thumbsup:

da kann der Dackel wedeln wie er will von mir aus auch mit dem Schwanz 8| 8| 8| :D


Gruß

Michael
Epoche 2, die DRG als weltgrößtes Unternehmen.......

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 906

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

46

Samstag, 23. April 2016, 19:58

Pur

Hallo Michael,

Kann Dir nur zustimmen.
Auch für mich ist das wichtig.s ist richtig,dass der Lokrahmen zugunsten des Borstenviehradius geschmälert wurde.
Gefällt mir auch nicht,aber ohne diese Massnahme wäre wohl kein Dampflokmodell in dieser Preiskategorie auf den Markt gekommen,weil halt NEM und kleiner Radius die überwiegende Mehrheit hat.
Manche Ausführungen in diesem Thread kommen mir so vor,als wenn manche NEM und FS-Fahrer wohl neidisch sind,dass jetzt auch ein paar Pur-Begeisterte zum Zug kommen.Und wir nehmen niemend etwas weg,denn wir bezahlen ja einen Aufpreis für die PUR-Räder.(Immer noch viel viel billiger als eine Umrüstung bei einem Fachmann!)
@ Ralf
Aber Du hast doch Dich für FS entschieden und dann musst Du halt wie ich in PUR die Achsverschiebbarkeit etwas reduzieren.Leider sind wir in FS auch nur eine kleine einstellige Prozentzahl,die zwar steigt,auch durch Fremo 1:32,aber die Zahl der NEM-Fahrer nie erreichen wird.
Und ob ich die Achsen um 1,5 oder 1,7mm in der Verschiebbarkeit geringer mache fällt wohl bei 5,4 Meter Radien oder Abzweig nicht ins Gewicht.
Auch ich stehe vor eiem Problem,da ich mir eine BR 50Kab in NEM gekauft habe und jetzt,da Mohring nicht mehr produziert,Schwierigkeiten mit der Umrüstung habe.
Bei meinen Dieselloks ist ja die Sache einfach.

Gruss Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ospizio« (23. April 2016, 20:06)


47

Samstag, 23. April 2016, 21:15

Pure Spur 1 Freude

Hallo,

endlich, endlich kommen die Scale-Radsätze, schlicht und ergreifend "Super"! :D :D :D :D :D

Was gibt es schöneres als "geweathertes" rollendes Material i.V. mit Scale-Radsätzen auf S 49 Gleisen und 190er Weichen ohne enge Radien. :D

Liebe Spur 1 Scale -Grüße

Manfred

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 702

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

48

Sonntag, 24. April 2016, 09:58

Jetzt wäre für uns Purer natürlich superinteressant, für welche zukünftigen KM1-Projekte es die Scale-Ausführungen geben wird,
also auch z.B. bei 56, 18.4, 18.1, 10 oder 44er oder nur bei Diesel- und Elloks..
Falls nicht, wird der "Rückstau" an umzubauende Maschinen immer länger.

Vielleicht hat ja jemand noch in Dortmund Gelegenheit ihn diesbezüglich zu fragen.

Grüße
Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mf pur« (24. April 2016, 10:23)


49

Sonntag, 24. April 2016, 12:05

Hallo Michael,
ich konnte am Stand von KM1 meine Bestellung der BR94 problemlos von NEM auf Scale Radsätze ändern.
Wie es bei anderen Baureihen aussieht habe ich jetzt nicht extra nachgefragt aber die V60 kann nicht mehr geändert werden da , hier die Fertigung schon abgeschlossen ist.
Es kommt also wohl darauf an wie weit die einzelnen Projekte schon sind . Das auch Wagen direkt mit Scale Radsätzen angeboten werden konnte sich Herr Krug im Moment nicht vorstellen.
Hier könnte es dann aber Tauschradsätze von KM1 geben , die Planung sind aber noch nicht abgeschlossen.
Noch einen schönen Sonntag
Andreas

  • »mf pur« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 702

Wohnort: Bayern

Beruf: Konstrukteur, Dozent für Metall-und Steuerungstechnik, nebenbei auch Eisenbahner in 1:1

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 24. April 2016, 12:21

Hallo Andreas,

das lässt ja hoffen.
Vielleicht kann Herr Krug nach dem Messetrubel dazu mal eine Aussage treffen.
Die Scale-Ausführungen sollten ja in den Preislisten eingepflegt werden.
Es geht ja nicht nur um die Bestellungen bei KM1 direkt, sondern auch die bei den Händlern.

Grüße
Michael

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 906

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 24. April 2016, 13:50

Scale 1

Hallo mf pur,

Ich glaube schon,dass Herr Krug noch erläutert,warum er scale1 oder pur in sein Programm genommen hat.
Am besten:
28. - 29. Mai 2016 Modellbau am Wasserturm in Lauingen (ehem Sommerfest)
da kann man Ihn direkt fragen.


Gruss Wolfgang

52

Sonntag, 24. April 2016, 14:14

Gleich als ich von "Scale" gehört habe, habe ich Herr Krug gefragt ob meine Bestellungen auch noch in Scale geliefert werden können. Es geht um die VIc und die S3/6. Leider war es, laut Herr Krug, zu spät um diese Änderung vorzunehmen.

Ich finde es schade daß andere Lokomotiven, die später sind angekündigt und voraussichtlich gleich oder früher geliefert werden als die S3/6, wie z.B. die Br94, wohl mit "Scale" ausgestattet werden können.

Gruß
Robbedoes

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher