Sie sind nicht angemeldet.

  • »Axel.Paeprer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Wohnort: Seevetal

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 15. November 2015, 09:51

Wo bekomme ich einen Hauptluftbehälter her?

Guten Morgen,

ich habe meinen Fuhrpark mit einer Märklin T3 erweitert. Einige fehlende Details (Dampf- und Elektroleitungen, Stellstange der Steuerung) lassen sich ja recht einfach aus Messingblech und -draht nachrüsten. Das Maschinchen hat auch eine sogar recht gut detailierte Luftpumpe - aber keinen Hauptluftbehälter unter dem vorderen Umlaufblech X(.
Ich habe im Netz schon einige Messinggussteile gefunden (darunter Ersatz für die zerbrechliche Plastik-Dampfpfeife), aber nirgends einen Luftbehälter.
Hat jemand eine Idee, wo ich den herbekomme?

Gruß aus Seevetal,
Axel
Gruß aus Seevetal,
Axel

  • »Hofmanns-Modellbau« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 361

Wohnort: Fröndenberg/ Bausenhagen

Beruf: Selbstständig / Maschinenbau- Modellbau

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. November 2015, 10:27

Hauptluftbehälter

Guten Morgen Axel,

hast du schon im Shop " Spur 1 Werkstatt" geschaut von Rainer Hermann ?

Lieben Gruß
Lutz
Hofmanns-Modellbau
Am Walnussbaum 7
58730 Fröndenberg/Bausenhagen
[email]info@hofmanns-modellbau.de[/email]
[url]www.hofmanns-modellbau.de[/url]

  • »Axel.Paeprer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Wohnort: Seevetal

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. November 2015, 11:24

Ja. Da habe ich aber nur zwei Plastikbehälter gefunden, die von der Größe her überhaupt nicht passen.

Gruß aus Seevetal,
Axel
Gruß aus Seevetal,
Axel

  • »Hofmanns-Modellbau« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 361

Wohnort: Fröndenberg/ Bausenhagen

Beruf: Selbstständig / Maschinenbau- Modellbau

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. November 2015, 12:08

Hauptluftbehälter

Axel,

da ich bei der T3 nicht so drinne bin, welche Maße benötigst denn du ?

Lieben Gruß
Lutz
Hofmanns-Modellbau
Am Walnussbaum 7
58730 Fröndenberg/Bausenhagen
[email]info@hofmanns-modellbau.de[/email]
[url]www.hofmanns-modellbau.de[/url]

  • »Axel.Paeprer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Wohnort: Seevetal

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. November 2015, 13:36

Anhand der Vorbildfotos würde ich mal so von 5 cm Länge und 1 cm Durchmesser ausgehen.

Gruß aus Seevetal,
Axel
Gruß aus Seevetal,
Axel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Axel.Paeprer« (15. November 2015, 14:48)


6

Sonntag, 15. November 2015, 16:43

Vielleicht von der T9?

Oder von der 01. (Siehe zweites Bild) Bestellnummer bei der T9 ist z.B. 210215.
»Michael K.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Screenshot_2015-11-15-16-36-46.png
  • 20151115_112405.jpg
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

  • »Axel.Paeprer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Wohnort: Seevetal

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 15. November 2015, 19:08

T9 habe ich ja auch hier. Der ist leider zu groß für die kleine T3.

Gruß aus Seevetal,
Axel
Gruß aus Seevetal,
Axel

8

Sonntag, 15. November 2015, 19:27

Habe ein Bild gefunden, demnach geschätzte Maße ca. 40 x 16mm in 1:32

Ist allerdings quer zur hinteren Pufferbohle montiert.

http://www.kdtroeger.de/2035.jpg
Schöne Grüße vom Oliver.

9

Sonntag, 15. November 2015, 19:41

Vorne war doch richtig oder?
Hier oder so? Und da passt bei der fast selben Rahmenbreite der von der T9 nicht? Hab da noch etwas.
»Michael K.« hat folgende Bilder angehängt:
  • a.jpg
  • b.jpg
Mut zur lebensbejahenden Farbe.

RAL 7011 oder 7021

Gruß vom Michael

10

Sonntag, 15. November 2015, 19:50

Es gibt mehrere verschiedene Versionen, habe noch was für die in der DDR betriebenen DR Loks gefunden:

http://www.kdtroeger.de/e8.htm

Kommt also ganz auf die Vorbildlok an, die man abbilden möchte.

Die ganze Seite:

http://www.kdtroeger.de/t3-club.htm
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »Axel.Paeprer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 178

Wohnort: Seevetal

Beruf: Mediengestalter

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 15. November 2015, 20:39

Genau wie auf den oberen Bildern bei dieser T3 würde ich es gerne machen. Gefällt mir besser als die gut versteckten Minibehälterchen hinter den Aufstiegstritten.

Gruß aus Seevetal,
Axel
Gruß aus Seevetal,
Axel

12

Sonntag, 15. November 2015, 21:11

Hallo Axel,

das sieht so aus wie bei der T9.3 - den gibt es ja bei Märklin, siehe oben.
Schöne Grüße vom Oliver.

Ähnliche Themen