Sie sind nicht angemeldet.

  • »Martin Händel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Martin Händel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 476

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 14:00

Spur 1 mit Modulhöhe 110 in Nordhalben am 7./8.November 2015

Hallo miteinander,

die

Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e.V. (EFR)


veranstalten am Wochenende des 7.+ 8.November 2015 in der Frankenwaldhalle in Nordhalben eine Modellbahnausstellung, an der wir uns mit der Spur 1 beteiligen.

http://www.rodachtalbahn.de/index.php/styles/aktuelles

Wer also Lust hat zu sehen, wie Spur1 auf Modulhöhe 110cm mit SOK 113 aussieht, sollte sich diesen Termin auf keinen Fall entgehen lassen. Aber auch alle Anderen sind herzlichst als Besucher willkommen.

Grüße
Martin

2

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 14:29

Hallo Martin,

ja, das brauchen wir jetzt, noch eine Modulhöhe von 113cm.

Wir sind doch freie Spur1er und jeder sollte seine eigene Modulhöhe haben.

Ich bitte noch um Meldung von weitere Modulhöhen.

Grüße
Gerhard

Zitat

Wer also Lust hat zu sehen, wie Spur1 auf Modulhöhe 110cm mit SOK 113 aussieht,

  • »Martin Händel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Martin Händel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 476

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 16:34

Hallo Gerhard,

anbetracht der Tatsache, daß wir mit unseren Modulen, die schon seit über 20 Jahren diese Höhe aufweisen, an keinem allgemeinen Modultreffen teilnehmen, dürfte diese minimale Differenz von 1cm zu den diskutierten 110cm mit SOK 112 keine Rolle spielen, zumal diese mit unseren verstellbaren Füßen auch noch auszugleichen wäre.

Was ich eigentlich sagen will, ist, daß sich hier die grundsätzliche Möglichkeit bietet, sich den Ausstellungsbetrieb auf dieser Höhe einfach einmal anzuschauen und sich die Vor- und Nachteile an einem konkreten Beispiel vor Augen zu führen und eine solide Diskussionsgrundlage aufzuzeigen.

Daß sich bei uns vor knapp 25 Jahren die 113cm ergeben haben, liegt schlicht und einfach daran, daß wir als Fußlänge 110cm festgelegt haben, und mit 10mm Modulbrett, 10mm Trassenbrett, 4/5mm Schwellenband und 5mm Schienenprofil wir dann bei effektiv 113cm gelandet sind.

Es geht also definitiv nicht darum, noch eine weitere Variante zur Diskussion zu stellen, sondern einzig um zu zeigen, wie sich ein Ausstellungsbetrieb bei ca.110 cm darstellt.

Ich hoffe, etwas Klarheit geschaffen zu haben und würde mich freuen, wenn wir im November vor Ort über dieses und andere Themen fachsimpeln könnten.

Grüße
Martin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Martin Händel« (4. November 2015, 14:44)


  • »Martin Händel« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Martin Händel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 476

Wohnort: Mittelfranken

Beruf: Dienstleister - Der Kunde bezahlt mich

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. November 2015, 14:51

Nur noch mal zur Erinnerung,

am kommenden Wochenende findet eine Modellbahnausstellung in Nordhalben in der Nordwaldhalle statt, an der wir uns mal wieder beteiligen.

Ich würde mich freuen, das eine oder andere Gesicht mal wieder zu sehen und ein gepflegtes Pläuschchen zu halten.

Die Module sind bereits verladen, jetzt noch das Rollmaterial und dann geht es morgen an den Aufbau.

Grüße
Martin