Sie sind nicht angemeldet.

IGMA

IG Spur1 Module Rhein-Neckar

  • »IGMA« ist ein verifizierter Benutzer
  • »IGMA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 274

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. April 2015, 10:04

Gleisendschuhe für Drehscheiben, Lokschuppen und ähnliche Gleisabschlüsse

Hallo Forum,

in unserer Bastelrunde ist eine neue Kleinigkeit entstanden.
Das Foto sagt schon viel, weitere Infos aber hier

Kontaktaufnahme bitte unter spur1mannheim@gmx.de

Dieses Set mit den Ms-Guss Teilen ist auch bei Klaus Holl (ASOA) erhältlich und kostet 15 Euro für zwei Gleisenden.
»IGMA« hat folgendes Bild angehängt:
  • k-P1010869.JPG
Grüße aus Mannheim
Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »IGMA« (7. Juli 2015, 09:02)


2

Montag, 13. April 2015, 08:37

Hallo Andreas,

wieder mal eine wirklich Klasse-Umsetzung ins Modell!
Schade, dass ich keine Drehscheibe habe!

Grüße, Karl

3

Montag, 13. April 2015, 09:28

Hallo Karl,

auf unserer Anlage beim MECK Köln/Bonn haben wir zurzeit auch keine Drehscheibe. Dennoch haben wir uns einige Sätze bestellt, da in den BW`s häufig der Prellboch zu mächtig wirkt.

Dies ist keine Verkaufsförderung aber ein Tip.

Schöne Frühlingswoche.

Paul

4

Montag, 13. April 2015, 13:25

Hallo zusammen,

nicht nur am Drehscheiben-Rand, auch in einem Schuppen ein schönes Detail :thumbsup: . Beispiel
Like it!!

Grüße, Gunnar

5

Montag, 13. April 2015, 22:00

Grüßt Euch !

Die Dinger hießen in Gremberg Klötzchen und waren auch an den nicht im Schuppen liegenden Lokabstellgleisen am Drehscheibenstern

als Gleisabschluß vorhanden. Deshalb auch ohne Scheibe im Bw als Gleisabschluß völlig in Ordnung und vorbildgerecht !

Damit die Loks zum Nachbargleis profilfrei standen, hieß es fast immer bei der Lokmeldung von der Lokleitung:

"Fahr die Lok Stand soundso bitte bis ans "Klötzchen" . Das war immer so ne Sache die Lok gegen das Ding kullern zu lassen.

Von oben gab´s da nämlich aussem Fenster schon gar kein Gleis mehr und drüberhüpfen sollte ja auch nicht sein........

Na ja jetzt mit der Schiebebühne gibt es fette Prellböcke, da passiert nix mehr, sieht aber auch bescheiden aus.

Schöne Grüße

Wolfgang

IGMA

IG Spur1 Module Rhein-Neckar

  • »IGMA« ist ein verifizierter Benutzer
  • »IGMA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 274

Wohnort: Mannheim

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Juli 2015, 09:03

Beim Spur 1 Treffen in Sinsheim entstand der Wunsch nach einer vereinfachten Ausführung, bei welcher auf die Nachbildung der äusseren Verschraubungen verzichtet werden kann, wenn dort das Planum (Schotter, Beton, Holzbohlen, Pflaster usw.) bis SO reicht. Diese Version ist sowohl günstiger als auch für einzelne Gleisenden abgepackt.
»IGMA« hat folgendes Bild angehängt:
  • k-P1020523a.JPG
Grüße aus Mannheim
Andreas

Ähnliche Themen