Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 12. April 2015, 19:01

SBB Ae 6/6 Digital-Fahrt mit 3er Traktion und 4er Traktion

Hallo zusammen
Wir hatten bei uns in der Schweiz ein grosser Versuch mit 3 oder 4 Ae 6/6 traktion zu fahren.
Die Steuerng ist
ECoS Zentrale das das auch funktioniert zeigen die Videos im anhang .

Da ich mein Videowagen dabei hatte konnten ein paar einigermassen gute Videos gedreht werden.

Dazu zum sagen ist das mit der Tonqualität muss noch gefeilt werden das
brummen kommt leider vom Motorwagen wo die Kamera mittels Magnet dauf
sitzt.

Daher werden die Rollgeräuche uebertragen ,da muss ich noch eine lösung finden oder vielleicht habt ihr ein paar hilreiche tips.

Das war der erste einsatz mit der Polaroid CUBE Digitalkamera auf dieser art.


Zu dem Videos gibt es nichts zu sagen da müsst ihr nur schauen.

https://www.youtube.com/watch?v=aMUocEokoS4
https://www.youtube.com/watch?v=At5a10XQLmk
https://www.youtube.com/watch?v=MLDk4lI76Xk
https://www.youtube.com/watch?v=ZjcKFEybiNY


Gruss aus der Schweiz Tino

  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 151

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 12. April 2015, 23:56

Mehrfachtraktion SBB "Ae 12/24" ( 4 x Ae 3/6)

Hallo zusammen,
inspiriert durch diese imposanten SBB-Mehrfachtraktionen habe ich meine "SBB-Re - Diven" heute Abend auch auf die Anlage gehieft und einen 12-Wagen-Schnellzug mit einer St. Gotthard-typischen "Re 10/10"-Bespannung (Re 6/6 + Re 4/4 II) ausgestattet. Mit ein wenig Phantasie war man dann plötzlich selbst auf der Gotthard-Strecke ...
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 623

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 14. April 2015, 11:36

Da wird der Schweiz/Gotthard-Fan neidisch

In der Baugröße N fahre ich durchaus auch Ae6/6 und Re10/10 mit entsprechenden Zügen, aber in Baugröße 1 fehlt mir leider das entsprechende Rollmaterial, wobei der Lokführer des von Ulrich Geiger beschriebenen Schnellzuges mit seinen 10m Länge auf meiner Kelleranlage auch das Schlusslicht des letzten Wagens aus der Nähe beobachten könnte ;)
Für solche Züge muss ich leider auf eine kleinere Baugröße ausweichen.
Allerdings verkehren auf der Gothard-Bergstrecke auch Reisezüge (IRs) mit deutlich weniger Wagen.
Viele Grüße
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160

  • »kluebbe« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 623

Wohnort: Hamburg

Beruf: Berufsschullehrer

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 14. April 2015, 12:03

Videos der schweizer Anlage

Habe jetzt die Videos der Schweizer Anlage gesehen.
Ein wirklich beeindruckender Rundkurs für lange Züge.
Nachdem meine Tochter eine eigene Wohnung hat kann ich auf dem Dachboden zeitweise meine Module aufbauen. Natürlich auch nicht annähernd in dieser Größe, aber längere Züge beissen sich hier nicht mehr in den Schwanz...
Viele Grüße
Klaus
Klaus Lübbe
Berufsschullehrer und Modellbahner in 1zu32 und 1zu160