Sie sind nicht angemeldet.

Paul Schuhmacher

unregistriert

21

Dienstag, 31. Oktober 2006, 10:38

Die Gemischtbauweise w?re auch meine Vorstellung , die 100 , 218 oder 200 sind ja nicht schlecht und liegen in der Preisklasse doch unter bezahlbar , nicht so ernst zu nehmender Vergleich f?r eine Br44 bekommt man ca. 7 x V100 oder 4 x V 218 oder 2,5 x V 200.
Gru?
Paul

22

Dienstag, 31. Oktober 2006, 13:47

Diesel-Loks und Triebzuege

Auf meiner Wunschliste stehen ganz oben:

Nohab (solls von Proform geben)
VT95
V36
MfG

Romain

  • »Dirk Neumann« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 450

Wohnort: Kreis Alzey-Worms

Beruf: IT´ler und nebenberuflicher Entwickler, Konstrukteur und Geschäftsführer.

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 31. Oktober 2006, 15:02

RE: Diesel-Loks und Triebzuege

Hallo,

NOHAB ist eine gute Idee.
Proform hat eine Angek?ndigt f?r Dez. 06.
Kostenpunkt so um die 2500 Euro.
Es sollte eine geben die so im Preis von einer M? V200 liegen.

Gruss
Dirk Neumann
Ich fahre Epoche 5+6.
Und das ist auch gut so.
Manchmal schweife ich zur Epoche 4 ab.

Mitglied der IG Spur 1 Module Rhein-Neckar

www.neumann-modellbahntechnik.eu

24

Dienstag, 31. Oktober 2006, 23:03

RE: Diesel-Loks und Triebzuege

Hallo NOHAB-Freunde
der Hersteller Heljan aus D?nemark hat die NOHAB schon in Spur H0 produziert und wird die NOHAB auch Dez. 2006 in Spur 0 anbieten. Danach soll die NOHAB auch f?r die Spur 1 zum Preis von 1750,- EUR angeboten werden.
Das alles wird auf der neuen Website in D?nisch angek?ndig!
In der deutschen oder englischen Sprachversion der Website gibt es hierzu noch keine Informationen.
Vielleicht wartet der Hersteller noch auf eine Reaktion der NOHAB-Freunde f?r die Spur 1?
Ich habe schon zu Ostern per E-Mail mein Interesse bekundet und hoffe, dass die Spur1-Freunde der NOHAB sich jetzt auch zahlreich per E-Mail bei der Firma Heljan melden. Denn Die Firma Heljan macht sonst nur H0 - Modelle und weis den Spur1-Markt nicht einzusch?tzen.
Da die NOHAB auch f?r die Spur1 in Kunststoff produziert werden soll, muss das Interesse auch gro? genug sein.
Also bitte alle mal bei Heljan unverbindlich anfragen.
mfg
Benno


http://www.heljan.dk/faste_filer/modul.a…log&gruppeid=29
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

25

Mittwoch, 1. November 2006, 11:25

RE: Diesel-Loks und Triebzuege

Hallo,
wie Benno schon schrieb, Heljan bringt die Nohab?s, auf der Messe N?rnberg soll ein Muster stehen.
Auch NMJ (richtig geschrieben?) will ein Messingmodell bringen, etwa 5000,- ?uronen.
Bei Mehano denkt man ernsthaft ?ber eine Class 66 nach. Die konstruktiven Ideen sind super.
Auch hier kann Interesse bekunden hilfreich sein.

Gru?, Rainer
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

26

Mittwoch, 1. November 2006, 16:04

Bei einer Nohab in Gemischtbauweise f?r ca. 2000,-- bin ich auch dabei, obwohl sie eigentlich ?berhaupt nicht in mein Anlagenthema passt, aber der Sound...
Viele Grüße aus Köln an alle Spur1-Freunde

und allzeit HP1

Claus-Peter Gehring

(Piet)

Peter Sense

unregistriert

27

Mittwoch, 1. November 2006, 18:37

Dieselfahrzeuge

Heljan hat mir geantwortet: in der n?chsten Zeit die deutsche Seite mal besuchen!

  • »C.M.« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 311

Wohnort: Berlin

Beruf: Häuslebauer

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 5. November 2006, 13:44

Sehr sch?ne Idee.

Mein favorit auf der Wunschliste w?re der Desiro....der k?nnte mich glatt zum epoche 5 bahner machen:



Das ding mit nem leckeren sound f?r 1400 euro uvp von m?rklin , am besten in ner startpackung, damit man ihn dann bei ebay f?r 500 ? gekommt

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »C.M.« (5. November 2006, 13:46)


Leisi71

unregistriert

29

Sonntag, 5. November 2006, 20:33

RE: Diesel-Loks und Triebzuege

Hallo,

wie w?re es mit einem VT 614. W?rde in Ep. IIIb orange/grau oder Ep. IV t?rkis/beige passen. Als Nahverkehrszug mit Sicherheit eine Alternative.

  • »Gerald Thienel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 468

Wohnort: Oberbayern, Lkr. Miesbach

Beruf: Eisenbahner - von 1:1 bis 1:32

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 8. November 2006, 23:23

RE: Diesel-Loks und Triebzuege

Hallo Triebzugfahrer,

der 614 ist ein reiner Epo IV - Zug, denn den gab es erst ab Anfang der 70er-Jahre.
F?r Epo IIIb pa?t da besser sein Vorg?nger, der VT 24.6 (624-Serie).
Das Problem d?rfte aber die Fahrzeugl?nge sein, denn die Einzelwagen entsprechen den 26,4m-Wagen......

F?r die 1er ist da sicher ein 628 besser geeignet.
Gerald Thienel

________________________

In Oberbayern - da, wo andere Urlaub machen....

  • »Gerald Thienel« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 468

Wohnort: Oberbayern, Lkr. Miesbach

Beruf: Eisenbahner - von 1:1 bis 1:32

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 9. November 2006, 02:26

RE: Diesel-Loks und Triebzuege

Hallo nochmal,

ein ETA 150 w?re schon eine Schau ....
Und vom Sound her sicher interessant zu h?ren (Gleichstrommotor?s singen ......), fast wie eine alte Trambahn.

Leider ist kein ETA betriebsf?hig erhalten, denn das kann sich keiner leisten, die Akku?s kosten ein Verm?gen !!!
Gerald Thienel

________________________

In Oberbayern - da, wo andere Urlaub machen....

32

Donnerstag, 9. November 2006, 07:20

Im EBM Bochum-Dahlhausen gibt es den 515 556-9, mit Fristablauf abgestellt, aber auch fahrbereit (hab ihn fahrensehen diesen Sommer-Rangierfahrt im Museum). Die Akkus werden weiter gepflegt, falls er doch irgendwann reaktiviert werden soll/kann.
Sch?ne Gr??e aus dem Ruhrgebiet!
Oliver
Schöne Grüße vom Oliver.

33

Donnerstag, 9. November 2006, 07:21

Huch!-Da war der Schienenbus schneller...
Schöne Grüße vom Oliver.

34

Donnerstag, 9. November 2006, 12:41

RE: Diesel-Loks und Triebzuege

Die Idee mit ETA 515 finde ich gut.

VT 95 mit Beiwagen und (oder) Einachsh?nger w?re top :rolleyes:

Und bei der V60 bleibe ich hartn?ckig, die w?re mit allen Schikanen und vor allem echtem V60 und nicht ESU- oder M?rklin x-beliebig-Diesel-Baukasten-Sound mein zweiter gro?er Favorit.
Vieleicht erw?rmt sich ja noch jemand f?r letztere.

Wolfram

Peter Sense

unregistriert

35

Donnerstag, 9. November 2006, 21:20

RE: Diesel-Loks und Triebzuege

bei Wunder in K?ln war ein ETA in Spur O. Vielleicht kommt erja auch in 1