Sie sind nicht angemeldet.

Feuerbüchse

unregistriert

1

Samstag, 28. Februar 2015, 14:08

Beschriftung Güterwagen

Hallo,

eine Frage an die Güterwagenkenner:

Wie werden die folgenden Felder 1-10 eigentlich beschriftet (siehe Bild)? Ich meine mit Kreide wurde dies gemacht.

Danke schon mal im voraus.


  • »Ulrich Geiger« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 155

Wohnort: ein Schwabe in Mittelhessen

Beruf: Dipl. Verw-Betriebswirt, Pensionär

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. Februar 2015, 14:34

Kreideanschriften an Güterwagen

Hallo,
in die Felder 1 - 7 wurden die Bereitstellungs- bzw. Abholungsdaten (Datum), sowie die Dauer der "Entlade- oder Beladefrist" (Stunde, z. B. 17 Uhr) für die Wagenladungskunden oder Versender mit Kreide eingetragen. Konte der Wagen nach der angegebenen Ladefrist nicht "abgezogen werden, war "Wagenstandgeld" fällig. Die Ladefristen waren örtlich geregelt und veröffentlicht und richteten sich gewöhnlich nach den morgendlichen Güterzug-Eingängen bzw. den abendlichen planmäßigen Abfuhrmöglichkkeíten, jeweils unter der Berücksichtigung der noch durchzuführenden Rangiertätigkeiten.
Die Felder 8 - 10 waren für Beklebezettel. Dies konnten z. B. Grenzübergangszettel sein, oder "Zur Waage in... (Bahnhof) usw..
Schöne Grüße
Ulrich Geiger
Ein Schwabe in Mittelhessen
- Wir können alles außer Hochdeutsch -
Anrede: Ich möchte nicht automatisch geduzt werden, sondern nur von persönlich Bekannten. Ich antworte nicht auf Beiträge ohne Klar-Namen und möchte von diesen auch keine Antworten!
(Avatar: mein Himalya-Khumbu-Trekk zum Yeti und noch rd. 5 Tages-Etappen zum Mt. Everest Base Camp, der Kleine Nepali an meiner Seite ist Sherpa-Guide Kumar, im Hintergrund v. l.n. r. Mt. Everest, Lotus, Lotus Shar)

Feuerbüchse

unregistriert

3

Samstag, 28. Februar 2015, 15:15

Erledigt

Hallo,

danke an alle für die Informationen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Feuerbüchse« (1. März 2015, 09:50)


Ähnliche Themen