Sie sind nicht angemeldet.

  • »BR43« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Juli 2014, 10:14

Bezugsquelle günstige Drehscheibe

Hallo liebe Mitstreiter,

ich möchte am Ende meines Schattenbahnhofs eine Drehscheibe zum Wenden bzw. Umsetzen meiner Loks einbauen. Da sie ohnehin nicht zu sehen ist, suche ich Bezugsquellen für eine einigermaßen preiswerte 23m-Drhescheibe, die zwar technisch "state of the art" ist, optisch aber nichts herzumachen braucht.

Die üblichen Verdächtigen wie KM1, Lokführer Lukas, Saalbach, Kesselbauer und Lokschmiede Neuhof sind mir natürlich bekannt, aber für diesen Zweck einfach zu schade und kostspielig.

Deshalb: kennt jemand aus dem Forum einen Lieferanten, der eine einfache, aber funktionelle 23mtr-Drehscheibe anbietet, deren Preis auf jeden Fall unter € 1.000 liegen sollte.

Im Voraus schon mal vielen Dank für Eure Hinweise !

Viele Grüße

Peter

2

Mittwoch, 16. Juli 2014, 10:31

Hallo Peter,

ein Versuch wert wäre sicherlich eine Anfrage bei der Modellbau-Werkstatt Bertram Heyn unter der Webseite:

http://www.modell-werkstatt.de/gleissyst…20mm-spur-1.htm

Ich könnte mir vorstellen, dass Herr Heyn auch eine abgespeckte Variante ohne "Ausschmückungsteile" für einen Schattenbahnhof liefern könnte.
Die Drehscheibe hat auch den Vorteil, dass keine Grube notwendig bzw. vorhanden ist, was eine Verwendung in einem Schattenbahnhof auch
vereinfacht. Einfach mal nachfragen ...

Vielleicht konnte ich mit dem Hinweis etwas weiterhelfen und verbleibe mit lieben Grüssen

Hatze

  • »Lokführer-Lukas« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 308

Wohnort: Bamberg

Beruf: Modelle für Modellbahnen

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Juli 2014, 10:40

60 cm Drehscheibe ab 490.-
http://www.lokfuehrer-lukas.de/Technik-G…usatz::640.html


80 cm Drehscheibe für 690.- zum selberbauen. kpl knapp unter 1000.-
http://www.lokfuehrer-lukas.de/Technik-G…usatz::638.html


Die Drehscheiben sind konstruktiv ÄHNLICH den Spur-1 Versionen aber in vielen Details vereinfacht. das spart uns Zeit und dem Kunden Geld. Dennoch voll funktionstüchtig. Bitte um Verständnis das ich die zahlreichen kleineren und grösseren Unterschiede hier nicht auflisten kann.

Grüsse
H Schürr

  • »BR43« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. Juli 2014, 08:48

Hallo Hatze,
Hallo Herr Schürr,

danke für die schnellen Antworten. Hat mir auf alle Fälle weitergeholfen.

Grüße
Peter

Beiträge: 24

Wohnort: Palombara Sabina

Beruf: Student (construction engineering)

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. Juli 2014, 14:46

I can make a turntable as you prefer, you can contact me.
Please see my blog for other informations.
Ciao
Antonio
Fortune favors the prepared mind.
bernasconimodellbahn.blogspot.it/

6

Mittwoch, 23. Juli 2014, 11:04

Dear Antonio,

I had a look at your blog, and might be interested in a 23m turntable.

Could you please provide me with more information concerning technical specifications as well as price ?

Thanks in advance,

krokodil

Beiträge: 129

Wohnort: an der Main-Weser-Bahn im Schwalm-Eder-Kreis

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 23. Juli 2014, 18:19

Drehscheibe

Hallo,
auf meine Anfrage hin wird Herr Heyn - von der Modellbau-Werkstatt Bertram Heyn - in Kürze eine Kalkulation für eine abgespeckte Variante ohne "Ausschmückungsteile" für einen Schattenbahnhof bekanntgeben.
Ich werde berichten.
Gruß
Hans-Otto

Beiträge: 129

Wohnort: an der Main-Weser-Bahn im Schwalm-Eder-Kreis

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 21. Oktober 2014, 14:27

Bezugsquelle günstiger Drehscheiben

Hallo zusammen,
im Frühjahr war ich am Überlegen, auch in meiner Innenanlage eine DS zum Wenden meiner Loks einzubauen, die aber optisch ganz unauffällig sein kann, weil sie im weniger einsehbaren
Bereich meiner Anlage Platz finden würde.

Auch hier im Forum waren im Sommer Anfragen nach einer einfachen, aber funktionellen Drehscheibe, deren Preis auf
jeden Fall unter € 1.000 liegen sollte. Da diese DS z.B. im Schattenbahnhof oder in kaum einsehbaren Bereichen der Gesamtanlage verbaut werden sollte, ist der optische Eindruck unwichtig.

So habe ich dann auch mal bei Bertram Heyn in Göttingen angefragt.

Anfang September hat Herr Heyn mir geantwortet:

Hallo Herr Schäfer,

nach der Urlaubszeit komme ich nun endlich dazu, die aufgelaufenen E-Mails zu beantworten.

Ich kann Ihnen die Drehscheibe folgendermaßen vereinfachen:
- kein Maschinenhaus; nur die Grundplatte zur Befestigung des Motors
- kein Geländer
- kein nachgebildeter Handantrieb
- keine Füllstücke zwischen den Gleiabgängen
Damit komme ich dann zu einem Preis von 590,00 Euro.

Der Digitaldecoder incl. Schrittmotor ist mittlerweile auch lieferbar und kostet
159,00 Euro. Wenn Sie ihn gleich mitbestellen, baue ich ihn auch gleich ein.

Die Gleisabgänge kosten weiterhin 12,00 Euro je Stück.

Die aktuelle Lieferzeit beträgt ca. 4 Wochen.

Freundlich grüßt
Bertram Heyn

Modellbau-Werkstatt Bertram Heyn e.K.
Königsallee 32
37081 Göttingen
Tel.: 0551-631596
Fax: 0551-631307
http://www.modellbau-heyn.de (Homepage)
http://www.modell-werkstatt.de (Online-Shop Modellbahn)


Ich denke, das ist eine Option für DS im nicht oder weniger sichtbaren Bereich einer Gesamtanlage.
Herr Heyn hat wohl gerade eine solche "abgespeckte" DS fertiggestellt und wird sie auch in seinem Shop
darstellen.

Grüße aus Schlierbach
von Hans-Otto

  • »BR43« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 21. Oktober 2014, 15:13

Bezugsquelle günstiger Drehscheiben

Hallo liebe Einser,

ich hatte ja dieses Thema im Juli eröffnet und a.G. meiner Anfrage von Herrn Heyn eine gleichlautende Email wie "Hans-Otto" bekommen. Daraufhin hatte ich diese "abgespeckte" Drehscheibe bestellt. Heute hat mich Herr Heyn darüber informiert, daß meine Exemplar nun fertig ist und morgen an mich versandt wird. Ich bin schon sehr darauf gespannt. Sobald ich sie in meinen Schattenbahnhof eingebaut und den Funktionstest durchgeführt habe, werde ich hier gerne darüber berichten.

Es gibt in der Spur 1 Szene also doch noch Lieferanten, die ihre versprochenen Lieferzeiten einhalten .....

Einstweilen bedanke ich mich nochmals bei Allen, die zu helfen versucht haben, vor allem aber bei "Hatze", von dem der Tip bezüglich Herrn Heyn kam.
Beste Grüße,

Peter

10

Mittwoch, 7. Januar 2015, 20:42

Erfahrungen mit der 72 cm Drehscheibe von Heyn ????

Guten Abend!

Kann mittlerweile jemand über seine Erfahrungen mit der Heyn Drehscheibe berichten?

Ich finde die Drehscheibe eigentlich recht attraktiv vom Preis-Leistungsverhältnis, aber was mich beim Lesen der PDFs auf der Homepage von Herrn Heyn sehr irritiert hat, sind die Aussagen zum Funktionsablauf und der ausschließlichen Bedienungserläuterung per Smartphone.

Grüße

Diesel

Beiträge: 86

Wohnort: Adelsdorf, Bayern

Beruf: Dipl.-Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. Januar 2015, 00:57

Hallo Diesel,

in der PDF Anleitung wird ja die Bezeichnung "Lok Handy" benutzt. Damit ist denke ich aber eine normale DCC Handsteuerung gemeint.
Daher werden hier wohl zur Steuerung der Drehscheibe einfach 4 DCC Weichenadressen verwendet. (Motorola geht wahrscheinlich nicht)

Gruss Thomas
vor allem Epoche 3, aber auch andere wenns gefällt :-)

  • »BR43« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Ruhestand

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Januar 2015, 09:15

Hallo zusammen,

ich hatte diesen Thread ja eröffnet und nachdem "Diesel" nachgefragt hat, möchte ich auch nochmals antworten, auch wenn ich die Heyn-Drehscheibe nicht (mehr) habe.

Wie das ? Herr Heyn hatte die DS wie zugesagt auch pünktlich geliefert. Ich habe mich jedoch zwischenzeitlich entschlossen, nun doch - was vorher aus Platzgründen nicht geplant war - ein "richtiges" BW zu bauen und dazu auch eine High-End Drehscheibe einzusetzen, die mittlerweile auch bei Lokführer Lukas bestellt ist.
Aus diesem Grund habe ich Herrn Heyn gebeten, sein Exemplar wieder zurückzunehmen, was überhaupt kein Problem war. Im Gegenteil: Kommunikation und Kundenservice wirklich 1a !!! Da kann sich manch anderer Spur 1 - Hersteller wirklich eine Scheibe abschneiden - ich spreche aus Erfahrung.
Somit kann ich leider keine "Betriebserfahrungen" über die Heyn-Scheibe liefern, da ich diese ohne Test als Neuware wieder zurückgeschickt habe.

Trotzdem allen Forumslesern nochmals vielen Dank für ihre Hilfestellungen und Beiträge !

Gruß Peter