Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 13. Januar 2015, 00:06

Herzlichen Glückwunsch, Wolfgang Hübner zum Geburtstage (75 Jahre)

Hallo Herr Hübner,

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, denn Sie werden heute (13.01.2015) 75 Jahre alt.

Ich danke Ihnen für ihren Einsatz für die Spur 1 und die vielen Spur-1-Modelle, die unter Ihrem Namen und auch z. B. von Märklin angeboten werden.

Ich erinnere mich an folgende z. B. vom Eisenbahnmagazin mit dem Titel "Modell des Jahres" ausgezeichneten Modelle:

- 1993 IVK als Modell des Jahres bei den Fahrzeugen für große Spurweiten

- 1994 VIIK (BR099 730) als Modell des Jahres bei den Fahrzeugen für große Spurweiten

- 1999 Donnerbüchsen als Modell des Jahres bei den Fahrzeugen für große Spurweiten

- 2000 VT 98 als Modell des Jahres bei den Fahrzeugen für große Spurweiten

- 2000 4achsige Umbauwagen als Modell des Jahres bei den Fahrzeugen für große Spurweiten

- 2001 E94 als Modell des Jahres bei den Fahrzeugen für große Spurweiten

- 2004 BR64 als Modell des Jahres bei den Fahrzeugen für große Spurweiten



Aber auch ihre Straßenfahrzeuge wurden als Modelle des Jahres ausgezeichnet so z. B.:

- 2001 Tempo Hanseat als Model des Jahres ausgezeichnet von der Zeitschrift Modell Fan



Leider haben im Jahre 2000 die Vorbestellungen (mind. 500 Vorbestellungen bei Vorbestellpreis von ca. 9.000,-EURO) nicht zu der Produktion von dem Rheingold (Ausführung ca.1928) mit Zuglok S3/6 und den dazugehörigen Wagen (5 Stck.) zur Produktion gereicht.

Auch kam es leider nicht zur Produktion

eines VT 628 oder einer BR 50 (2002 angekündigt)

Aus ihrer Konstruktion kommen nun bei Märklin:

- Die maßstäblich langen Silberlinge

- Der maßstäblich lange Rungenwagen

- der Dresdner Güterwagen und

- Die Leig-Einheit (Stückgut-Schnellverkehr) als Kombination aus zwei Dresdner Güterwagen.


Mehr Informationen zur Firma Hübner gibt es hier:

http://www.spur1.de/prodeisn/huebner/huebner.html


Ich wünsche Ihnen noch ein langes Leben bei bestmöglicher Gesundheit.

Benno Brückel
Henschel-Industrie-Diesellok und Güterverkehr im eigenen Hafen.

Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Januar 2015, 10:29

Auch von meiner Seite Glückwünsche zu ihrem Ehrentag,
vor allem Gesundheit !


Ihre Modelle waren seinerzeit mit ein Grund für mich, in die Königsspur zu wechseln - lieben Dank dafür.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

3

Dienstag, 13. Januar 2015, 10:37

Glückwunsch zum 75. Geburtstag des Herrn Hübner.

Wir, der Modelleisenbahn Club Köln Spur1 e. V., wünschen Ihnen, sehr geerter Herr Hübner, zu Ihrem 75. Geburtstag alles erdenklich Gute und noch viel Gesundheit, verbunden mit viel Lebensfreude.

Als wir unseren Verein in Köln im Jahr 1998 gegründet hatten, wurde im Vorstand die Entscheidung getroffen, eine Spur1-Anlage auf der Gleisbasis Ihrer Gleise zu bauen.

Zu diesem Zeitpunkt war uns allen klar, dass Ihr System das ausgereifteste war.

Wie richtig diese Entscheidung war, erkennt man daran, dass einige bekannte Hersteller noch heute Ihre Gleissymetrie beibehalten bzw. neu auf den Markt bringen.

Die für uns Spur1er wichtigen Entwicklungen des rollenden Materials, welches in Ihrem Hause unter Ihrer Kompetenz enstanden ist, erkennt man daran, dass "neue Produkte" unter bekannten Herstellernamen heute, 2015, auf den Markt kommen.

Will damit sagen: Sie sind nicht nur einer der Spur 1-Väter, sondern auch jemand, der Zeichen in die weite Zukunft unseres Hobby´s gesetzt hat.

Ich erinnere mich, als ich 1998, anläßlich des ersten Kaufs Ihrer Gleise für unseren Verein, in Ihrem Hause war und Sie um die Unterstützung unseres jungen Vereins bat, gaben Sie mir zur Antwort: "Werdet erst einmal fünf Jahre alt. Wenn ihr dann noch ein Verein seid, sprechen wir wieder darüber". Nun, zu Ihrem Abschiedsabend durfte ich Ihnen berichtenm die Fünfjahres-Marke geknackt zu haben.

Ich habe die Tragweite Ihrer Bemerkung schon verstanden. Mit der Führung des MECK´s habe ich diese Vorgabe immer ernst genommen. Heute existieren wir bereits über 16 Jahre.

Noch gestern Abend haben wir lange über Ihre Person (ohne zu wissen, dass Sie Geburtag haben) und deren Wichtigkeit für die Spur1 gesprochen. Unsere Festellung war: solche Pioniere braucht es.

Herzliche Grüße von

Paul H. Juchem
und dem gesamten MECK-Team.

4

Dienstag, 13. Januar 2015, 11:16

Basteltipps

Sehr geehrter Herr Hübner,

auch von mir, einem der ersten Nutzer des Hübner-Forums, das ja quasi die Urzelle auch dieses Forums war, und Verfasser einiger Basteltipps auf ihrer Homepage und in Ihrer Zeitschrift Gleisdreieck, kommen ganz herzliche Glückwünsche zum Dreiviertelhundert.

Neben den bereits erwähnten Modellen möchte ich mich auch für Ihre Pionierarbeit bei der Entwicklung des Gleissystems bedanken, wie es heute der Standard für den Einser mit normalen Platzverhältnissen ist. Und schon bevor es dieses System (endlich) gab, konnte man mit Hilfe Ihrer Gleiselemente schon tolle und preiswerte (Bogen)Weichen selber bauen, die großzügige Radien ermöglichten.

Die erste Donnerbüchse, die ich auf einer Messe in einer Vitrine sah ("DAS ist Modelleisenbahn"), hat mich 1999 zur Spur 1 gebracht und die Silberlinge, um die anfangs so gerungen wurde, haben mich nach 10-jähriger Pause wieder zurückkehren lassen, weil das ist Modellbau vom feinsten.

Herzliche Grüße

Gerd Strehle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stur1« (13. Januar 2015, 15:39)


  • »Herbert Szepan« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 133

Wohnort: Gelsenkirchen-Schalke

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 13. Januar 2015, 13:46

Gratulation zum 75.Geburtstag

Sehr geehrter Herr Hübner

Sie haben die Brücke geschlagen in der Spur-1, von der Spielbahn zur Modellbahn.
Gab es zuvor, neben den exklusiven Handarbeitsmodellen, nur eine geringe Anzahl
an bezahlbaren Spur-1-Modellen, so haben Sie die Spur-1 bereichert.

Bei Modultreffen ist die von ihnen enwickelte Gleisgeometrie noch immer vorherrschend
und wird es wohl auch bleiben.

Richtig bewußt wurde mir Ihr Schaffen erst, nachdem ich Ihre Ausstellungsräume
besichtigen durfte. Die vielen Modelle die Sie für Märklin entwickelt und teilweise
auch gebaut haben, sind noch heute bei vielen Modellbahnern in unermüdlichen Einsatz.

Besonders erfreulich ist feststellen zu können, das Märklin Neuauflagen der von Ihnen
enwickelten und gefertigten Fahrzeuge anbietet und auch nicht mehr verwiklichte
Projekte zur Auslieferung gelangen.

Als Sie nun unter Hübner mit den Donnerbüchsen ...., sowie der E94... neue Maßstäbe
in der Detailierung gesetzt hatten, haben Sie auch andere Anbieter ermutigt den
Spur-1-Markt zu bereichern.
Sie sind der eigentliche Begründer der heute sogenannten "K+K Klasse".
Noch nie war das Angebot so groß wie heute.
Nur eines hat sich bis zum heutigen Tage nicht geändert - die Lieferzeiten.
Wenn Sie eine Neuheit ausgeliefert hatten, dann war meist noch einen ellenlange
Rückstandsliste beigefügt.

Auch haben Sie schon vor ca. 15 Jahren eine ausgezeichnete Hompage ins Internet
gestellt und waren damit der Zeit weit voraus.
Noch Heute wird Ihre Internetpräsentation nur von wenigen erreicht.

Gerne erinnere ich mich an die Treffen mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern (innen),
ob auf Messen, im kuscheligen Doppeldecker (oben neben den Mudulen) oder
zu Nikolaus in Tuttlingen.
Unvergessen mein Besuch zum "Rollout" des Schienenbusses mit der Fahrt durch
das wunderbare Donautal nach Mengen.

Ich bin stolz auf meine Hübnermodelle und werde mich niemals davon trennen,
getreu dem Motto Ihres Hauses "Originale sind nur größer".

Mit den besten Wünschen für die nächsten 25 Jahre, Ihr Kunde 9989.

Herzlichst

Herbert Szepan

6

Dienstag, 13. Januar 2015, 18:56

Wolfgang Hübner gehts gut

Hallo Spur I-er,
habe heute Herrn Hübner persönlich zum Geburtstag per Telefon gratulieren können.
Ihm geht es relativ gut, er freute sich gerade auf ein Stück Kuchen mit einer Tasse Kaffee.
Werde Ihm eine Email senden,dass er mal hier ins Forum schauen soll um die Glückwünsche zu lesen.
Michael Schulz
Schulzmodellbahnen/Berlin

7

Dienstag, 13. Januar 2015, 18:56

Wolfgang Hübner

Sehr schön, einen Geburtstag zum Anlass zu nehmen, an Wolfgang Hübner und seine Pioniertaten zu erinnern. Ohne den seinerzeit annoncierten Schienenbus wäre ich damals nicht in die Spur 1 eingegleist worden. Mit seinem Geknatter fing es an; und das wunderbare Motto von den Originalen, die nur größer sind, hat uns u.a. die unverkürzten Silberlinge auf die Schienen gestellt; auch wenn damals Wolfgang Hübner durchaus mal am Ohr gezupft werden musste, sein Motto bei der Entwicklung der Silberlinge nicht zu vergessen: kamen doch Unkenrufe auf, diese Wagen, wie auch sonst recht verbreitet, verkürzt zu bringen sei aussichtsreicher. Ich habe da gerne mitgezupft.

Als die Firma dann fürs erste geschlossen wurde, da sich keine Übernahme abzuzeichnen schien, sah ich wie andere auch die Silberlinge schon am Horizont verschwinden.
Ein Coup von Märklin in Sinsheim hat dann alles geändert.

Zu Hübners Zeiten habe ich mit Herrn Dederich zweimal auf dem unvergessenen Doppeldeckerbus gearbeitet; und gesehen, wie die Fans damals tickten. Das war gelegentlich bewegend, wie sie eine Zeitlang um die dort ausgestellten Objekte der Begierde herumstrichen, teilweise ganz verschwanden und dann plötzlich zuschlugen und ihre Kaufentscheidung umsetzten . Da gab es schon skurrile Typen, denen man auf den ersten Blick die Spur-1-Leidenschaft garnicht zugetraut hätte; genauso wie die Familenväter, die mitsamt Sohnemann angereist waren, um dann gleich ein komplettes Uerdinger- Bus-Set mitzunehmen.
Lieber Wolfgang Hübner, vielen Dank sage auch ich gerne.
Ich bin selber auch nicht verkürzt, warum soll das bei den Modellen anders sein?

8

Dienstag, 13. Januar 2015, 19:30

Hallo Wolfgang Hübner,

möchte mich den Ausführungen meiner Vorschreiber uneingeschränkt anschliessen.
Das Hübner-Gleis war für mich die letzte Hürde, zur Spur1 zu wechseln, denn für die von Hübner für Märklin entwickelten Modelle gab es davor eigentlich nichts brauchbares.
Besonders schön waren allerdings die modellbahnerischen Gespräche im Hause Hübner anlässlich der Abholung von Loks oder Wagen. Denke daran immer gerne zurück.

mit lieben Grüßen
und besten Wünschen

Michael Staiger

9

Dienstag, 13. Januar 2015, 19:52

Hallo Spur I-er,
habe heute Herrn Hübner persönlich zum Geburtstag per Telefon gratulieren können.
Ihm geht es relativ gut, er freute sich gerade auf ein Stück Kuchen mit einer Tasse Kaffee.
Werde Ihm eine Email senden,dass er mal hier ins Forum schauen soll um die Glückwünsche zu lesen.
Michael Schulz
Schulzmodellbahnen/Berlin


Hallo Herr Schulz,

ich habe das ganze Thema mal in den allgemeinen Bereich verschoben, da der Bereich "Geburtstage" nur für angemeldete Nutzer des Forums sichtbar ist.
Wir wollen ja Herrn Hübner nicht auch noch an seinem Ehrentage ausgrenzen... ;bahn;

Hallo Herr Hübner,

alles Gute für Sie!


Mein besonderer Dank gilt Ihrer herausragenden Ersatzteilversorgung und Ihrem Service - weiterhin leider unerreicht...
Des Weiteren auch großer Dank dafür, dass Sie Herrn Dederich an die Fa. Märklin "mitverkauft" haben.
Auch wenn er gegen Windmühlenflügel ankämpfen muss, dürfte er Einiges an Erstaunen dort bewirken, wieviel positive Resonanz verfügbare Ersatzteile bewirken können.

Oliver Kirschbaum
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 033

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Januar 2015, 21:32

Glückwünsche

Hallo Herr Hübner,

Auch mit möchte mich in Reihe der Gratulanten einordnen.

Ich war immer ein gern gesehener Gast in Tuttlingen, und habe mich wohlgefühlt,auch wenn mein Eisenbahnbudgett damals sehr klein war.
Auch heute erfreue ich mich an den zahlreichen schönen Modellen und Zubehör aus Ihren Hause,oder jetzt halt von Märklin.
Als Meilenstein betrachte ich die Fertigstellung der langen Silberlinge aufgrund Ihrer Konstruktion.
Ohne Ihr Wirken wäre die Spur1 nicht das,was sie heute ist,
nämlich die "Königsspur"


Wünsche Ihnen noch viel Gesundheit und gute Zeit

Gruss
Wolfgang Flinsbach

11

Dienstag, 13. Januar 2015, 22:40

Gratulation und alles Gute

Wenn ich die "Spur 1-Szene" für mich von damals aus den 1990ern und heute betrachte, dann komme ich zum folgenden Schluss:

Ohne Wolfgang Hübner, wären viele heute nicht hier, egal ob als Kunde oder Hersteller!

Vielen Dank für all’ die Mühe/den Einsatz und auch viele Grüße an die Familie aus Köln-Rodenkirchen.

Arek Dziewior

PS. Benno, Dank an Dich für die Info, wir saßen ja immer mal bei ihm im Keller beisamen…weißt Du noch... damals...Ralf D. und Birgit H. hatten Stress an der Kasse und mit der Auslieferung bei Nikolaus-Treffen (der Erfinder!) ...seufz :)
Beste Grüße

Arek

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ArD« (13. Januar 2015, 22:53)


12

Dienstag, 13. Januar 2015, 23:49

Lieber Herr Hübner,

zu Ihrem heutigen Ehrentag wünsche auch ich Ihnen alles erdenkliche Gute, vor allem jedoch Gesundheit. Bleiben Sie uns noch lange erhalten.

In der Beschreibung Ihrer Verdienste für die Spur 1 kann ich mich nur den Vorschreibern anschließen. Unvergessen für mich sind die Treffen in Tuttlingen, insbesondere anläßlich der verschiedenen Nikolaus-Treffen in Ihrem Hause.

Mit herzlichen Grüßen
aus dem Rheinland
verbleibe ich
Ihr
Reinhard Lenz

13

Mittwoch, 14. Januar 2015, 09:06

Hallo Herr Hübner.

Herzlichen Glückwunsch zum irre Geburtstag.
Auch ich kann mich nur den Vorschreibern anschließen.
Alle die von inne gebaute Modellen in der Spur 1 sind für mich die Einstieg in der Spur 1.
Und danke inne dafür.
Vielen Dank für all die Mühe und den Einsatz.
Ich danke inne.

Mit freundlichen Grüßen:
...... Modellbau Atelier Ernst Jorissen.........

14

Mittwoch, 14. Januar 2015, 09:34

Nachträglich die besten Wünsche zum Geburtstag

Auch aus Borken die besten Wünsche zum Geburtstag, verbunden mit der Hoffnung, dass Ihre Gesundheit zufriedenstellend ist!

Ich erinnere mich immer wieder an meinen ersten Besuch an Ihrem Stand in Sinsheim, als Sie während eines Gespräches über die Lieferfristen in Spur 1 unter anderem zu mir sagten: "junger Freund, was sind schon 10 Jahre im Leben eines Spur1ers?"

Außerdem freue ich mich stets aufs Neue über die Anzeige im EM, in der Sie der Firma Märklin zum Modell des Jahres für die von "uns" konstruierte V 200 gratulierten; das war einfach nur genial.

In diesem Sinne, Herr Hübner, alles, alles Gute

Ihr Ralph Müller

15

Mittwoch, 14. Januar 2015, 19:50

Herr Hübner, auch von mir alles Gute zum 75-jährigen "Dienst-Jubiläum"! Bleiben Sie gesund!

Des Weiteren auch großer Dank dafür, dass Sie Herrn Dederich an die Fa. Märklin "mitverkauft" haben.


Dieser Aussage stimme ich 100% zu!!!

Viele Grüße,

Kalle