Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 3. Juli 2014, 12:38

Spur 1 at

Hallo Forumsmitglieder,

in den z.T. sehr schön bebilderten Berichten von Sinsheim wurde am Rande erwähnt, dass Spur 1 at die E94 in Messing bringen möchte. Welche Erfahrungen gibt es mit den Eigenprodukten des Händlers (Herstellers) und der Kaufabwicklung nach Deutschland?

Vielen Dank für Infos

Schnauferle

Beiträge: 52

Wohnort: Kemtau

Beruf: Modellbau/Gießerei

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. Juli 2014, 12:51

Eigenprodukte habe ich noch keine von dort bezogen, aber Produkte anderer Hersteller und da hat die Abwicklung sehr korrekt und vor allem schnell funktioniert. Lieferung nach bezahlen der Rechnung innerhalb von 3 -5 Tagen. Verschickt wird mit DPD und die Ware kam bisher immer unbeschadet an.

Gruß

Jens

  • »baureihe50« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 108

Beruf: nein, ich arbeite nicht bei der Bild-Zeitung!!!!!, ich bin Bildredakteur!!!!

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. Juli 2014, 13:23

Hallo,

zu Eigenprodukten kann ich auch nichts sagen, ansonsten kann ich Herrn Stöger mit seinem Team nur empfehlen. Ich habe immer mal wieder eine Lok bei ihm gekauft, die sonst nicht mehr lieferbar war. Alles sehr korrekt. Er holt die Fahrzeuge z.B. meistens direkt beim Hersteller ab, usw.
So viel ich weiss, war der Entwickler der jetzt dort arbeitet vorher bei einem renommierten deutschen Hersteller, da denke ich, er weiss wie es geht...
Ralf.
Eisenbahn-Modellbau in 1

Beiträge: 370

Wohnort: Thüringen

Beruf: Unruheständler

  • Nachricht senden

4

Freitag, 4. Juli 2014, 07:33

Guten Morgen,

ich kann auch nur Positives vermelden.

Beim VT sogar Lieferung nach Hause persönlich.

;bahn;
Harald

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 008

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Juli 2014, 22:27

Hallo zusammen,

ganz unabhängig von den obigen Beiträgen möchte ich speziell zur E 94 etwas anmerken:

Das Grün der DB Variante erschien mir nicht das richtige zu sein, ich fands zu hell, fast schon "quietschig-grün".

Aber vielleicht täuschte das auch.

Gruß Andreas

6

Montag, 7. Juli 2014, 08:25

Spur1at

Hallo Andreas,


Die Farben und das Betrachtungslicht sind immer ein Thema,ein sehr schwieriges fragen sie einen Lackierer oder Drucker.
Die Lok war wahrscheinlich mit Halogenlampen bestrahlt bei Tageslicht sieht die Sache anders aus.
Schwarze Dampfloks sind da nicht so gefährdet.
Mit Herrn Stöger und seinem Service habe ich nur die besten Erfahrungen,
aber das hängt sicher damit zusammen das sich Österreicher mit Spur 1
am deutschen Markt in punkto Service sehr bemühen müssen,
Schönen Tag aus Wien,
Robert


Gerald

Gerald

  • »Gerald« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 569

Wohnort: Niederrhein

Beruf: Finanz-Magier

  • Nachricht senden

7

Montag, 7. Juli 2014, 15:49

Habe irgendwo gelesen, dass das gezeigte Modell NICHT korrekt lackiert war und die späteren Modelle auf jeden Fall den richtigen Farbton haben werden.
Liebe Grüsse,
gerald ehrlich

  • »1-in-1« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 008

Wohnort: Essen / Hamburg

Beruf: Jede Menge mit Wasserschutz

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Juli 2014, 16:00

Hi,

das denke ich mir auch, dass spätestens die ausgelieferten Modelle dann korrekt sein werden.

Mir hat ja das orange Schätzchen der ÖBB sehr gefallen.

Gruß Andreas

Ähnliche Themen