Sie sind nicht angemeldet.

1

Mittwoch, 7. Mai 2014, 19:46

Besuch bei Herrn Schmalenbach

Heute habe ich Herrn Schmalenbach besucht und wurde sehr freundlich empfangen. Er ist gerade dabei eine eine wirklich große Spur 1 - Anlage aufzubauen. Ein sehenswertes Projekt mit einem durchdachtem Gleisplan, der sowohl einen Fahrbetrieb wie auch vorbidliche Rangiertätigkeit ermöglicht.
Gruß Alexander

  • »pprinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 331

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 8. Mai 2014, 18:33

Hallo Alexander,

und gibt es Bilder oder so?
Oder was wolltest du vermitteln?

Sollen wir uns bei ihm zum Besuch melden?
Als Flashmob :thumbsup: (mit einer Fläsch in der Hand :D )


Gruß


Peter

3

Donnerstag, 8. Mai 2014, 18:51

Bilder habe ich leider nicht gemacht und das überlasse ich auch lieber Herrn Schmalenbach. Der Ausdruck flashmob wäre übertrieben aber ich könnte mir vorstellen, das sich Herr Schmalenbach einem angemeldeten Besuch aufgeschlossen zeigen würde.
Gruß Alexander

  • »gschmalenbach« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 659

Wohnort: Ilmtal / Thueringen

Beruf: Maschinenbauing. i. Ruhestand

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Mai 2014, 09:50

Besuch von Alexander

Hallo Alexander ,
Danke für Deinen netten Kommentar , wir hatten ein paar schöne Stunden Fahrbetrieb.
Andere Spur 1 Freunde können nach Absprache gerne kommen , der Platz ist begrenzt wir sind im Wohnhaus ganz oben .

Angehängt 2 Bilder von der seit 4 Jahren im Aufbau befindlichen Anlage . Bahnhofslänge sichtbar ca. 9 Meter wird noch 2 Meter länger ,
die Drehscheibe kommt auf die Seite . Dann Sägefahrt . Anlagenhöhe ü.Fb. 110 cm Abstellbahnhöfe ü.Fb. 80 cm - Mindestradius 1750mm .
Das ist so gewollt , die Züge müssen aus den Abstellbahnhöfen ca. 25 Meter Fahrstrecke bis zur Einfahrt in die Spitzkehre zurücklegen.
Damit Steigungen von 10-46 Promille befahren .
Es sind z.Zt. 2 Abstellbahnhöfe mit je 5 Gleisen in Betrieb , diese durch eine doppelte Kehrschleife verbunden . Damit können die Züge
kpl. gewendet werden . Beim einlaufen in die Spitzkehre werden die Maschinen gedreht , behandelt und an das andere Zugende gefahren .
Rangierbetrib im Bahnhof möglich ; Originalkplg.

Der weitere Ausbau der Anlage ist in Vorbereitung - zweiter Bahnhof mit Anfahrt über schiefe Ebene .

Schöne Grüße Günter
»gschmalenbach« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1030888.JPG
  • P1030962.JPG
Günter, Großhettstedt, Ilmtal

5

Freitag, 9. Mai 2014, 12:34

Anlage ... "Schmalenbach" ...

Hallo Herr Schmalenbach,


da haben Sie ein ganz wunderbares Projekt gestartet, :thumbsup: mit der Bitte um weitere Informationen dazu. Gibt es eventuell auch einen Gleisplan dazu und viele, viele weitere Fotos???

Vorab schon mal ein -DANKE- für Ihre Bemühungen und weiterhin viel Freude und Kreativität beim Bauen. Bin wirklich sehr gespannt auf die weiteren Baufortschritt.
Gruß Wolfgang

Spur-E1NS-Nebenbahn Epoche 3

Loknummern- und Fabrikschilder, Betriebsbücher von Dampflokomotiven ...
... der DRG + DB + Westfälische Landes-Eisenbahn (WLE).

6

Freitag, 9. Mai 2014, 15:51

Hallo Günter,

möchte mich Wolfgangs Bitte nach mehr Bildern und einem Gleisplan anschliessen.

Radius 1750 mit Schraubenkupplungen? Oder sind das nur Nebengleise?

Gruß
Michael

  • »pprinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 331

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Mai 2014, 20:40

Guten Abend,

ein Gleisplan, ja, bitte.
Wie kriegst du das Kuppeln der Schraubkupplungen bei der Anlagentiefe hin?
Ich scheitere da als Anfänger schon bei 50/60cm Abstand von dem Anlagenrand.

Gruß

Peter