Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 14. Dezember 2013, 19:00

Schmalspur in den 60ern

guten Tag,

habe noch Fotos aus den 6oern von der Schmalspur gefunden.

im ersten Bild hat sich offensichtlich ein nicht alltäglicher Bahnmitarbeiter fürs Abfahrtsignal eingeschlichen.



1. Vor der Abfahrt des Personenzuges





2. eine Minute später, bald fährt auch das Güterzügle ab





3. Beide angekommen, trotz nur 30km/h





damals ging`s noch gemütlich zu,

mit freundlichen Schmalspurgrüßen, dr. wolf

  • »pprinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 352

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Dezember 2013, 19:37

Priiima,

da hast du fast die ganze Produktion Dingler auf den Schmalspurgleisen ;-)
Gab es neben dir auch noch andere Kunden? ;-)

Die Personenwagen, wer hat diese hergestellt?
Wie sehen die im Detail aus?

Auf weitere Bilder des Weihnachtsmann freut sich


Peter

3

Samstag, 14. Dezember 2013, 19:56

Nicht nur der Mitarbeiter hat sich eingeschlichen, auch bei VW hat sich eine DS und ein Mercedes hinter geschlichen.
Ist der Mercedes der Rally Wagen von Carrera umgebaut?

Grüße Peter Hornschu
Peter

4

Sonntag, 15. Dezember 2013, 17:27

@ Peter Prinz: die Wagen sind von Kesselbauer, und tun seit Jahren ihren Dienst. Wenn die neuen

aus dem Bww Lauingen kommen, werden die alten dann ausgemustert.

@ Peter Hornschu: Ja, ist ein umgebauter Slot Car 220er, aber von Revell, nicht von Carrera.



Und noch was, um Fragen vorzubeugen: die 99 637 hat im Original einen einschienigen Kreuzkopf,

war mir aber egal. Besser dieser Kompromiß, als zweimal 99 633.

mit freundlichen Spur 1 Grüßen, dr. wolf

5

Sonntag, 15. Dezember 2013, 22:35

Hallo Dr. Wolf,

es gab ja noch 630 - 632 mit zweischienigem Kreuzkopf, da wäre dann doch eine passendere Ordnungsnummer möglich gewesen?
Hab mich damit nie sehr beschäftigt, wäre es denn stimmig einen einschienigen Kreuzkopf anzubauen oder müsste da noch mehr geändert werden?

Gruß aus Lichtenstein (Württ)
Michael
»Michael Staiger« hat folgendes Bild angehängt:
  • 99 631 Bw Heilbronn.jpg

Beiträge: 1 109

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. Dezember 2013, 14:05

Moin,

in der Epoche 3 waren alle Tssd der ersten Serie bis auf die 633 längst weg.
Die neben der 633 verbliebenen Loks waren ausnahmslos aus der zweiten Serie.

Die Vorgehensweise von Dr. Wolf halte ich für logisch. Die 637 war eine der letzten aktiven Tssd und ist noch als Denkmal vorhanden.
Die Frage, ob am Kreuzkopf etwas verändert wird, läßt sich ja zurückstellen.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

7

Montag, 16. Dezember 2013, 19:49

2. oder 3. Tssd

guten Tag,

möchte die beiden Beiträge zuvor noch ergänzen:

- nach 1945 waren nur noch die 99 633, 637, 638 und 639 vorhanden - mithin nur die 633 mit dem

zweischienigen Kreuzkopf.

- die beiden noch genannten zweischienigen, 631 und 632, wurden bereits 1937 bzw. 1939 abgestellt

- 99 638 und 639 aber auch schon in Epoche 3a, 1954 abgestellt

==> bleiben für Epoche 3b nur die 99 637 und die bekannte Eisenbahn-Romantik-99 633 übrig.

- da 99 637 August 1964 abgestellt wurde, bleibt für Epoche IV-Fahrer noch die 99 633 übrig (abg.10/68 )

Diese trug aber kein "Computerschild" mehr, sondern war nur buchmäßig als 099 633-0 geführt



; ) @ Michael Staiger: eine 99 630 gab`s natürlich nicht -- einzige deutsche Dampflok mit einer ersten

Ordnungsnummer, die auf "0" endet, war ja die Franco Crosti 42 9000 ; ) ,ansonsten immer "1"


mit freundlichen 1e-Grüßen, dr. wolf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dr. Wolf« (16. Dezember 2013, 22:17)


Beiträge: 1 314

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Dezember 2013, 20:43

Hallo Herr Dr. Wolf,

schöne Schmalspurmotive, auch wenn ich kein wirklicher Schmalspurbahn-Fan bin. Alles sehr stimmig, auf engstem Raum viel Eisenbahn und trotzdem nicht überladen. Wir sehen gern weitere Bilder...
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

9

Dienstag, 17. Dezember 2013, 21:07

Kesselbauer Personenwagen

Hallo zusammen,

weiter oben wurde nach dem Hersteller der Personenwagen gefragt. Wie schon beantwortet ist dies Kesselbauer.

Auf der Anfangsseite unseres Forums finden sich Bilder der Wagen. Bei Interesse: "Spur 1 - Freunde Berlin", dort auf "Bilder" und dann Sinsheim 2008 und 09.

Unter Kesselbauer findet man dann die Fotos. Wenn ich mich recht erinnere wollte Kesselbauer um die 350 € je Wagen haben.

Viele Grüße HPD

  • »pprinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 352

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 17. Dezember 2013, 23:19

Aaaaah, eine V51 war auch Thema?
Was ja Schade ist, auf der Kesselbauer-Website ist zu deren ehemaligen Produkten wohl nichts zu finden.
Ob die auf ihre Produkte nicht stolz sind???? :?:


kessel0802.jpg





Hier die Bilder zu den Wagen:



-






Gruß

Peter

Beiträge: 1 109

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 12:08

Moin,

hatte mir, als die wü. Personenwagen angekündigt wurden, von Kesselbauer den Katalog bestellt (im Hefter befindliche Blätter).
Habe mich dann allerdings gegen diese Wagen entschieden weil sie offensichtlich recht einfach hergestellt wurden - so wie eben bei dem Hersteller üblich.
Die Preise lagen, wenn ich recht erinnere, in Höhe der KM1-Wagen. Da paßte mir das Preis-Leistungs-Verhältnis absolut nicht.
Ähnlich sah es mit der V51 aus.
Will Dr. Wolf damit aber nicht den Spaß verderben.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

12

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 17:09

ein Tag später

..hier noch ein paar Fotos, einen Tag später



- 99 651 mit Pufferwagen und Rollbockzug nach der Ausfahrt





- V 51 kurz vor dem Enbahnhof





- die Einstiegsbühne der Wagen von der Nähe





- 99 633 und Vorspann 99 637 - obwohl es das wohl nie gab





- die beiden vom Heli aus





mit freundlichen 1e Schmalspurgrüßen, dr. wolf -- der die V 51 und die P-Wagen dann ausmustert,

wenn neuere da sind, und solange Freude dran hatte und noch haben wird ;)

Ähnliche Themen