Sie sind nicht angemeldet.

  • »torpedopfanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 101

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. Juli 2013, 18:03

Erste Schmalspurlok von KM1 ausgeliefert

Wärend der Fa Kiss bedauerlicherweise schnell die Puste ausging, hat KM1 Wort gehalten und soeben die Tssd ausgeliefert.
Nun kann ich endlich einen DB/württemberger Zug einsetzen. Die Dingler-Wagen bekommen Auslauf.
Probefahrt habe ich mit der Tssd noch nicht geschafft - muß sowieso erst einmal analog fahren.
Aber irgendwann werde ich die Sachsen-Loks digitalisiert haben.

Schöne Zeit.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

  • »pprinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 348

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Juli 2013, 13:54

Beweise, Beweise, das glauben wir erst, wenn wir Bilder sehen :D

Peter
FREMO:32
http://schmalspur1.blogspot.de
Das Leben und unser Hobby sind eine ernste Sache, daher sucht und findet immer den Witz oder die Ironie

  • »torpedopfanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 101

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Montag, 15. Juli 2013, 18:44

Moin,

habe mir heute die 99 633 genauer ansehen können. Hatte mich für die Ep. 3b entschieden.
Die Lok sieht absolut klasse aus. Kann gut mit den hochpreisigen Schmalspur-Loks von Hübner und Dingler mithalten.
Technisch natürlich nicht vergleichbar. Der Rauch ist komplett abschaltbar. Werde, solange ich analog fahre, aufs qualmen verzichten.
Will versuchen, ein Bild zu laden - damit Peter P. nicht traurig ist.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

  • »pprinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 348

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Juli 2013, 14:39

Ich möchte mal der erste sein.
Ist nicht meine Lok und es sind nicht meine Bilder. (Quelle & Rechte @ "Kai")
Auf meine Lok warte ich noch gefühlte Ewigkeit. Sie soll zuerst zur Dauerwelle und Maniküre und bekommt auch etwas Rouge aufgetragen.



Mehr?
Dann
http://schmalspur1.blogspot.de
FREMO:32
http://schmalspur1.blogspot.de
Das Leben und unser Hobby sind eine ernste Sache, daher sucht und findet immer den Witz oder die Ironie

  • »torpedopfanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 101

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Juli 2013, 16:52

Hallo Peter,

interessanter Blogspot, den Du da aufgebaut hast. Nicht immer auf dem Laufenden (z.B. hat Dingler sehr wohl einen Wagenpark für seine MPSB-Lok angeboten) aber lesenswert.

Übrigens - in meiner Galerie habe ich die 99 633 bereits vor Tagen hochgeladen.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

  • »pprinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 348

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Juli 2013, 17:48

Mis….., ups,
Entschuldigung.

Zu meinem Blog, ja, da gibt es noch viel zu erfassen. Bin ja in der "Lehre".
Ist nicht so einfach, die Vergangenheit zu erfassen. Trotz "nichts vergessendes Internet"
Zu Hübner fehlt mir auch noch einiges. Text habe ich schon vorbereitet, die IV-K habe ich noch nicht als Katalogbild gefunden.

Aber zu MPSB:
http://schmalspur1.blogspot.de/2013/06/m…-augen-auf.html
:D


Peter
FREMO:32
http://schmalspur1.blogspot.de
Das Leben und unser Hobby sind eine ernste Sache, daher sucht und findet immer den Witz oder die Ironie

7

Sonntag, 21. Juli 2013, 18:15

Hallo Peter,

in der Preisliste 1998-1 vom Katalog 1998 (ältester Hübnerkatalog in meinem Bestand) wird per Fußnote ergänzt, dass die IVK ein Auslaufmodell sei, nur noch Restbestand. Preis war 6000,- DM.
Schöne Grüße vom Oliver.

  • »torpedopfanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 101

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. Juli 2013, 12:57

Hallo Peter,

der Hinweis von Oliver hat mich geweckt.
In einem Hübner-Prospekt habe ich die IV K-Abbildung. Der Scan ist ziemlich speicherintensiv. Hoffentlich bekomme ich ihn zu Dir hinüber.
Sehe gerade, geht nur 1MB. Teil mir mal per PN Deine email-Adresse mit.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

9

Montag, 22. Juli 2013, 15:37

Hallo liebe Forengemeinde,

erstes Foto-Shooting der lang erwarteten Tssd auf meiner noch im Bau befindlichen 1/1e Anlage samt Kiss G-Wagen auf KM-1 Rollböcken.

Grüße!

Olaf












Beiträge: 1 312

Wohnort: Jena

Beruf: Freiberuflicher Projektmanager

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. Juli 2013, 15:56

Hallo Olaf,

meinen Glückwunsch, zur schönen Lok! Bist Du in Heilbronn mit dabei? Wenn ja, bring sie doch bitte mal mit.
Beste Grüße Holger Danz
IG Spur 1 Mitteldeutschland

Zu meinem Avatar: Mein "Tigerkind" beim Kinderfest - im Hintergrund ihr Papi :-)

  • »torpedopfanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 101

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

11

Montag, 22. Juli 2013, 17:20

Moin,

das sieht bei Olaf wirklich gut aus.
Habe inzwischen auch meine ersten Fahrversuche unternommen.
Meine "Anlage" ist eine massiv gebaute Platte mit Gleisen drauf. Nix weiter. Für mich zählt Fahrbetrieb. In 1e habe ich bisher analog 2-Zug-Betrieb gefahren. Das klappte recht gut.
Mit der Tssd ist das nicht möglich. Die benötigt den ganzen Saft des alten Fleischmann-Trafos. Bin schon froh, daß der nicht den Geist aufgibt. Sie fährt aber gut und macht hübsche Geräusche. Ob das wirklich vorbildgerecht ist, kann ich nicht beurteilen. Ist mir auch nicht so wichtig.
Sie schafft den Hübner-Kreis problemlos. Auch meine selbstgebauten Kreuzungen 45mm/23,4mm nimmt sie locker.
Werde aber umgehend an Digital anschließen. Bei den Sachsen-Loks kommt dann Arbeit auf mich zu. Das Ziel ist weiterhin 2-Zug-Betrieb.

Bleibt mir noch, auf die VI K wü zu warten. Aber das wird wohl dauern.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

12

Montag, 22. Juli 2013, 18:09

sächs. IV K

Hallo Peter,

Von Hübner gibt es in den Märklin- Jahreskatalogen 1994/95 und 1995/96 Abbildungen von der IV k in
Reichsbahnversion und "Museumslok" (grün), und auch von BR 99.73.

Hübner hat damals versucht über die "Märklin-Schiene" im
Modellbahnhandel sein Schmalspurprogramm zu verkaufen. War wohl kein Erfolg.


Grüße
Hermann Schnetzler

  • »pprinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 348

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. Juli 2013, 19:36

Hallo Olaf,

ich nehme an, das die Lok in Epoche 3b ist, oder?
Ist kein Finescale?

Auf welchem Gleis fährst du? Welche Weichen?

@ alle
Wie mir gesagt wurde, wird nur das hintere Gestell angetrieben.
Nun Männer,
was sagen denn nun die Techniker und Forscher unter euch dazu?

Mal Zugversuche in unterschiedlicher Richtung gemacht?
Kann man ihr wohl 4 Aufgebockte antun?

So,
nun mal wieder die Füße ins kühle Wasser und ein selbiges in der gelben Farbe und mit Schaum in die Kehle.

Gruß

Peter

p.s
Danke für eure Hilfe bei der hübnerschen Forschung.
Wenn ich den Preis der IV K sehe, haben wir es mit KM1 und der Tssd sehr gut getroffen
FREMO:32
http://schmalspur1.blogspot.de
Das Leben und unser Hobby sind eine ernste Sache, daher sucht und findet immer den Witz oder die Ironie

14

Montag, 22. Juli 2013, 20:55

hallo Peter,

der Antrieb erfogt über die beiden hinteren, im vorbildgerecht starren Außenrahmen gelagerten, Achsen.
Die beiden Achsen im beweglichen vorderen Innenrahmen-Gestell sind ohne Antrieb.

(nebenbei, bei der von Olaf gezeigten 99 muß es sich um die Epoche 3b Lok handeln, da nur diese unten 2x die DRG Laternen
hat, und als Spitzenlicht die kleine DB "Hella".)
--viele Grüße, Dieter--

15

Montag, 22. Juli 2013, 22:16

Hallo Tssd'ler,

es sind nur die beiden hinteren Achsen angetrieben, wenn man die Tssd auf Ihren Rücken legt merkt man dass sich die vorderen Achsen im beweglichen Drehgestell extrem leicht bewegen lassen, da erfolgt die Stromabnahme auch direkt über die Kugel-Radlager, hinten sind altbekannte Schleifstifte verbaut.
Ja die Lok ist Epoche 3b und auch in finescale, habe die Räder schon vermessen und ensprechen schon "1e-pur" ausser vielleicht beim Radsatzinnenmass (21mm) ansonsten SUPER-Fein!
Ich hatte auch Bedenken wegen der Zugkraft, da ich selber Steigungen in meinen Strecken habe, aber mit KM-1-Rollböcken gar kein Problem mit 4 Aufgebockten, die rollen Dank Kugellager super leicht!
Die Weichen und Gleise sind alle selber genagelt mit 3,8mm-Profilen auf echten Holzschwellen wobei die Weichen fast alle den original-württemberger Abmessungen entsprechen.

So das erst mal auf die Schnelle, wenn es wegen Gleisbau weitere Anfragen gibt, kanns da mal nen extra-Beitrag geben, bin auch offen wenn mich Tssd-Besitzer mal besuchen wollen! ( mit Lok natürlich)

Viele Grüße aus Bayern
Olaf

  • »Tobias« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 207

Wohnort: Region Leipzig

Beruf: Verkehrsdisponent

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 23. Juli 2013, 10:02

Hallo Olaf,

herzlichen Glückwunsch zur neuen Unterstützen auf deiner Bahnlinie. Allzeit Unfallfreie und Störungsfreie Fahrt damit.


Tobias
Steuerung: Uhlenbrock Dais II-Zentrale, Daisy 2, PC-Software Rocrail, Fahrzeugdecoder ESU Loksound

  • »torpedopfanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 101

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 24. Juli 2013, 11:09

Moin,

die Ausführung des Antriebs halte ich so wie es ist für sehr logisch. Im festen Rahmen die beiden angetriebenen Achsen. Die beiden vorderen Achsen im beweglichen Rahmen verhalten sich praktisch wie ein Vorlaufgestell.
Da die vordere Kupplung am Drehgestell angebracht ist, kann auch hier mit den kurzen Dingler-Kuppeleisen gut gekuppelt werden (wenn man mal vom üblichen Gefummle absieht, um den Stift in das Loch zu bekommen).

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

  • »pprinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 348

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 28. Juli 2013, 15:06

Hallo Freunde,

vielen Dank für eure Informationen.

Aber, hättet ihr gedacht, das das Interesse laut meinem Blog und seinem Kickzähler zur Tssd 1:3 ist? (NEIN: Kein PRISM :cursing: )

1 ist leider die Tssd.
3 ist die MPSB

Da müssen die "Ausdemurlaubkommer" noch etwas die Statistik geraderücken ;)

Schönen Sonntag noch

Peter Prinz
FREMO:32
http://schmalspur1.blogspot.de
Das Leben und unser Hobby sind eine ernste Sache, daher sucht und findet immer den Witz oder die Ironie

  • »pprinz« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 348

Wohnort: Wo man keine Flughäfen bauen kann

Beruf: ja

  • Nachricht senden

19

Freitag, 2. August 2013, 18:27

So Meister,
nun bin ich nur noch ein halber Lehrling (halber Stift, für die "Alten" von euch)

Meine Lady:



Leider kann ich sie nicht in einer passenden Umgebung anbieten. Ist ja mein erstes Modell in Spur 1.

Mehr Bilder gibt's im Blog: http://schmalspur1.blogspot.de/2013/08/j…ngetroffen.html

Peter

p.s.

Die Vorbestellfrist der VI K wurde auf Ende des Jahres verschoben, ihr Status hat sich aber geändert.
FREMO:32
http://schmalspur1.blogspot.de
Das Leben und unser Hobby sind eine ernste Sache, daher sucht und findet immer den Witz oder die Ironie

  • »torpedopfanne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 101

Wohnort: Region Hannover

Beruf: schon lange nicht mehr, früher Dipl. Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

20

Samstag, 3. August 2013, 12:48

Hallo Peter,

zugegeben - so sieht die Lok noch etwas hübscher aus.

Der Status der VI K lag ganz am Anfang schon mal bei 20%. Dann wurde die Lokkonstruktion offensichtlich, genauso wie die der Personenwagen, zur Seite gelegt.
Hoffe, daß sich nach der Tssd noch mehr Schmalspurfreunde auch für die VI K erwärmen können.

Gruß, Udo
Meine Epochen sind die 4 und die 3, bei schönen Modellen greif' ich auch mal vorbei.
Meine Themen: Hochofenverkehr und Schmalspurbahn.

Ähnliche Themen