Sie sind nicht angemeldet.

  • »Tayfun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Juli 2013, 02:25

Radius 26,4m Wagen

Hallo

Könnt ihr mir bitte sagen,welchen Mindestradius die originallangen Wagen brauchen um noch Puffer an Puffer mit Schraubenkupplung zu fahren?
Ich werde nächstes Jahr umbauen und werde den geplanten Platz vergrößern bzw anbauen.
Der Radius wird ca bei 3500 liegen.

MfG

Tayfun

2

Dienstag, 23. Juli 2013, 07:49

Hallo Tayfun,

ich denke so irgentwo ab 3m Radius sollte es gehen, die 2321mm Hübner/Märklin- Weichen gehen jedenfalls nicht einwandfrei, das ist zu wenig, vor allen wenn man schieben will.
Ich habe deswegen die 4500mm- Weichen von Hegob genommen, da geht es problemlos.
Bei Kurven kann man theoretisch auch 2321mm nehmen, muss dann aber Einlaufradien am Anfang und Ende machen, sonst überpuffert es auch hier.

Grüße, Rainer


[url]www.spur1-werkstatt.de
[/url]
-Nur Wer seine eigene Groesse kennt - laesst anderen die Ihre !!!

-Ich behalte mir vor auf Beiträge nicht zu antworten, wenn sie nicht mit vollem Namen unterschrieben sind.



-meine Homepage: www.spur1-werkstatt.de

  • »Tayfun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Juli 2013, 10:22

Hallo Rainer

Danke für die schnelle Antwort.Supi,dann müsste es passen.

MfG

Tayfun

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 2 995

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Juli 2013, 17:22

Radius

Hallo Tayfun,

Also mit 3500mm bist Du ja sehr gut aufgestellt.
Davon kann die Mehrheit der Spur1er mit 1020mm ja nur träumen.

Allerdings ist ein Weichenradius von 3500mm ja immer noch Privatbahn oder Industriebahnradius (im Orginal wären das ja knapp über 110Meter)

Die Kleinste Standartweiche der DR/DB hat ja immerhin Abzweigradius von 190 Meter was in 1:32 Abzweigradius: 5.937,5mm wäre.

Gruss Wolfgang

  • »Tayfun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Juli 2013, 18:35

Radius

Hallo Wolfgang

Also bei den Weichen hatte ich es eigentlich vor,die kleinsten im Radius möglichen Weichen einzubauen mit denen man noch Puffer an Puffer fahren kann.
Ein "selberbauer" bin ich auch nicht,würde aber gern Fine Scale Weichen kaufen.Mir fällt da z.B.Hegob ein.
Wenn ich soweit bin,mach ich mich bei euch schlau,welche Weichen zu empfehlen sind.Bis zum Umbau ist es ja noch gut 9-10 Monate.

Grüssle

Tayfun

Beiträge: 2 155

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Juli 2013, 20:17

Hallo Tayfun,
bei gewünschtem Finescale- Betrieb fallen mir Hosenträger Schienen und Weichen ein mit nachgebildetem S49 - Profil.
Dann müssen aber wegen der Radlenker in den Weichen alle Fahrzeuge mit Finescale- Achsen ausgerüstet sein.
Besonders Dampfloks lassen sich nur aufwändig umrüsten, also gleich beim Kauf darauf achten.
MfG. Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (24. Juli 2013, 14:30)


  • »Tayfun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Juli 2013, 22:15

Hallo,

Ja ich weiß,darum muss ich wohl oder übel ladenneue Loks kaufen bzw.bestellen.Ich glaube gerade in Fine Scale Ausführung werde ich auf dem Second Hand Markt nicht so große Chancen haben;(
Aber ich Schau mal bei Hosenträger rein,zwecks Weichen und Gleise.
Danke

Gruß

Tayfun

Beiträge: 87

Wohnort: Bergisches Land, ca 30 km von Köln

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 24. Juli 2013, 06:20

Hallo Tayfun,



das würde ich nicht so sagen, auch hier http://www.spur-1-treff.de/forum.php?show=last im Forum gibt es einige FS Loks zu verkaufen. Bei den Wagen sehe ich da schon eher das Problem, aber da gibt es bei ASOA, FS Räder von Herrn Nolte, die sehen super aus und sind auch gar nicht so teuer.



Grüße Hubert

  • »Tayfun« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 215

Wohnort: Crailsheim

Beruf: Lokführer

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Juli 2013, 14:08

Radius

Hallo Hubert

Danke für den heißen Tip!!! Also ich muss hier mal ein gaaaaaanz fetttttes Lob für euch aussprechen!!!!
Ihr seid wirklich sehr zuvorkommend und hilfsbereit hier im Einser Forum.

Ich fühl mich hier richtig wohl!
Danke euch allen !!! :thumbsup:

MfG

Tayfun

Ähnliche Themen