Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 4. Juli 2013, 18:18

Rangierkupplungen an Märklin / Hübner Köf

Liebe Spur 1 Freunde,

die Fa. Hübner sah bei allen Köf III Modellen Rangierkupplungen vor. Märklin hat die Widerauflagen in gleicher Form ausgeführt. So schön dieses Detail vom Spielwert her ist, bleibt dennoch festzuhalten, dass die Umsetzung bei einigen Modellen vorbildwidrig ist ( Epoche III + einige Epoche IV Varianten ).

An dieser Stelle kein großes Problem, denn die Rangierkupplung lässt sich ganz gut ausbauen, die entsprechenden Schlitze müssen halt geschlossen und überlackiert werden.

Für die Modelle die auch im Original mit einer Rangierkupplung versehen waren, würde ich mir allerdings eine in Form und Farbe exakt detaillierte Rangierkupplung wünschen. Wissend das dies im Modell funktionsfähig kaum umsetzbar ist, würde ich mich schon mit einer Attrappe oder teilfunktionalen Rangierkupplung ( heben / senken von Hand ) begnügen.

Wie ist hier die Meinung der Köf III Besitzer?

  • »hbw10« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 431

Wohnort: Deutschland

Beruf: Toning.

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Juli 2013, 19:16


  • »becasse« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 692

Wohnort: Utrechtse Heuvelrug, Niederlande

Beruf: Patinierservice- http://becasse-weathering.blogspot.nl/

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. Juli 2013, 15:37

Hallo Köf,

Man kann die Märklin Kupplung mit ( akzeptable) Kompromisse verfeinern. Ich werde später ein Beitrag ausführlich darüber berichten.
Hilfreich war diesen Site ; http://www.mw-modellbau.de/06_OBK/Basar-Daten/110.htm


Becasse
Premium-Patinierungen auf http://becasse-weathering.blogspot.com/

4

Samstag, 6. Juli 2013, 08:13

...ich wurde erhört!

Genau so eine detaillierte Nachbildung der Kupplung braucht es für Spur1