Sie sind nicht angemeldet.

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Wendezug« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 080

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

1

Samstag, 22. Juni 2013, 19:14

Weitere neuheiten in Sinsheim für die 1

Hallo.
Nachdem ja das von Märklin und den Schweizer Sachen schon gepostet wurde, möchte ich auch noch was beisteuern.
Der Expressgutwagen vom Typ MDY wird von der Spur 1 Werkstatt und von der Fa. Wunder nun produziert, beide wohl in Metall
Ich meine diesen hier:
Preise unter vorbehalt der Richtigkeit:
795,- bei Herrmann, Wunder noch ohne , gefühlt aber mehr, ohne Gewähr, reine spekulation.
Diverse Varianten im Angebot.

KM-1:
Kühlwagen mit Bretterverkleidung und Kesselwagen 2 achsig.
Benecken glänzte durch Abwesenheit.

KIss Service bring wohl doch den BPMZ Wagen im kurzen Masstab, Handmuster war zu sehen.
Von wunder folgen nun die Ex Rheingoldwagen als wiederauflage, Farben unbekannt, hatten aber moderne Drehgestelle, zumindest der AVMZ.

So weit was mich interessierte in Kurzform.

Gruss:

Wendezug
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

2

Samstag, 22. Juni 2013, 20:57

ein paar hab`ich noch.....

....z. B.

..die 01 mit Heinl Mischvorwärmer auf dem Rauchkammerscheitel.....als es da gab...01 042, 046, 112,

154, 192...

.. die 01.5 mit den "Fledermausohren"...

..Wiederauflage der BR 96 in der 2. Version v.1925...

..die bay. G3/4 H, als BR 54.15-17...

..auch ein schönes fertiges Modell des VT 45 in weinrot (Epoche 2) war zu sehen...

..der Schürzenpostwagen lackiert und beschriftet...,..sowie Muster des 4-achser Abteil/..und Packwagen...

..die fertigen Varianten der E 50...

.. die BR 12 in zwei Varianten..., die österr. Krokodile in allen Farb/ und Formvarianten...

..die komplette Armada der Tssd` s.., fünf verschiedenen 42er.., verschiedenste G 10 und Schwerin/Wuppertal...

..Postbus und DkW in zwei Farben,..Handmuster des MB 180 als Kombi,.. (damals MB Universal)...



...für Alle Spur1er,...die heute noch nicht da waren..., ...es lohnt sich wirklich,...morgen doch

noch hinzugehen......
........., meint mit besten Grüßen, Tilldrick Einsenspiegel

  • »JenSIE« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 493

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Service-Techniker

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Juni 2013, 11:33

Hallo,

ist nicht der Hilfszuggerätewagen der DB aus dem MDY entstanden?

Diese Variante wäre für mich sehr interessant.

http://www.bahnbilder.de/name/einzelbild…ttungszuge.html



Jens

4

Montag, 24. Juni 2013, 12:28

Container-Tragwagen von Demko

Hallo zuammen,

was noch nicht anlässlich der Neuheiten etc. in Sinsheim erwähnt wurde ist, dass die Fa. Demko den in Borken erstmals vorgestellten Container-Tragwagen (für bis zu 3 20 Fuß-Container) nun lackiert gezeigt hat. In Heilbronn soll das Muster dann noch weiter komplettiert werden (insbesondere die Beschriftung). Man will sich auch nochmal Gedanken machen, wie es ermöglicht werden kann Märklin-Container (siehe die wunderschönen von Gisi oder aber die Tank-Container) hierauf zu verladen, ohne die Nasen unten den Containern abnehmen zu müssen.
Der Wagen soll einzeln unter 800 Euro kosten und es wird einerseits eine Staffelung des Preises bei mehreren Wagen geben, andererseits auch einen Einführungs- bzw. Vorbestellpreis, der wohl bis Ende Oktober läuft. Die Auslieferung könnte noch Ende 2013 erfolgen.

Grüße

Reinhard Lenz

  • »Wendezug« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Wendezug« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 080

Wohnort: Mittelhessen

Beruf: Dienst am Kunden

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. Juni 2013, 12:46

Hilfsgerätewagen von Wunder und Herrmann sowie Containerwagen von Demko

ist nicht der Hilfszuggerätewagen der DB aus dem MDY entstanden?

Hallo Jens.

Mit deiner Vermutung liegst du vollkommen richtig!

Welche Varianten im Detail kommen, habe ich keine zuverlässigen Infos.

Nach aussage von einem verterter der Fa. Demko vom Samstag ist es nicht geplant den Wagen für Märklin oder Koch Container nutzbar zu machen.
"Die Fa. Demko hat auch eigene Container im Programm, und die könnte ich ja erwerben, die würden dann passen" so die Aussage im Gedächtnisprotokoll!

Eine Augenweide ist der Wagen schon!

Man kann halt nicht alles haben, so ist es eben.

Gruss:

Andreas / Wendezug 8)
Ich fahre Epoche 4, den die iss Mir! :D

Doch ein bisschen 5 iss Trümpf! :thumbsup:

6

Montag, 24. Juni 2013, 13:31


Der Wagen soll einzeln unter 800 Euro kosten und es wird einerseits eine Staffelung des Preises bei mehreren Wagen geben, andererseits auch einen Einführungs- bzw. Vorbestellpreis, der wohl bis Ende Oktober läuft. Die Auslieferung könnte noch Ende 2013 erfolgen.


Gibt es überhaupt ein Markt für Wagen die so Teuer sind? Und sind Wagen als diesen überhaupt zum normalen anlagenbetrieb geeignet?

Andre Schulze

unregistriert

7

Montag, 24. Juni 2013, 13:42

Hallo Thomash,

natürlich gibt es für einen solchen Wagen zu diesem Preis einen Markt und der ist nicht gerade klein. 800 Euro für einen Metallwagen, in der Größe, ist für mich in Ordnung. Eventuell wird der Wunder-Wagen noch etwas höher im Preis liegen, dafür aber bestimmt schöne Türen zum Öffnen, oder andere Detailierungen haben.

Schau doch mal, was die Silberlinge von M. aus GP kosten sollen: auch knapp 800 Euro für ein Plastik-Modell.

Gruss.. André

  • »baureihe50« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 109

Beruf: nein, ich arbeite nicht bei der Bild-Zeitung!!!!!, ich bin Bildredakteur!!!!

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 25. Juni 2013, 08:30

Hallo,

ein paar Fragen:

zu den KM-1 Wagen: gibt es da schon Unterlagen? Sind die aus Messing oder Kunststoff? Wo ist beim Kessel-Wagen der Unterschied zum Kiss Wagen?

Zu EinsenspiegeL: kannst du sagen, von welchen Herstellern die angeführten Neuheiten sind...?

Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 015

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 25. Juni 2013, 09:30

Wagen

Hallo,

Hier die Beschreibung:







Handgefertigtes
Przisionsmodell der Premium Edition aus Messing. Hauptrahmen aus
Zinkdruckguss, Federpuffer, kugelgelagerte und gefederte Achsen,
komplette Detaillierung des Wagenunterbodens, inklusive Bremsanlage,
flexible und kuppelbare Bremsschläuche, originale Schraubkupplungen,
austauschbar gegen KM1 Doppelhakenkupplung oder Klauenkupplungen,
vorbildgerecht beidseitig profilierte Räder, vorbildgerechte
Beschriftung und Lackierung. LüP
ca. 27,5 cm. Gewicht ca. 1kg. Mindestradius 1020mm.

Beim Kühlwagen ähnlich.


Ich bekam von Herrn Krug den G10zum Anschauen.
Das Ding ist der Hammer,unten superdetailliert vom nFeinsten und sehr schwer.
Die Detaillierung des Fahrwerks und der Bremsanlage ist vergleichbar mit den Modellen von Zimmermann-Trains.
Also ganz vorne.


Gruss Wolfgang

  • »baureihe50« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 109

Beruf: nein, ich arbeite nicht bei der Bild-Zeitung!!!!!, ich bin Bildredakteur!!!!

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. Juni 2013, 10:24

Hallo Wolfgang,

danke für die Info. ich denke der Kesselwagen ist irgendwie anders als die von Kiss. Kannst du den Unterschied sagen? d.h. der Kühlwagen ist auch ein Messing-Modell?
Ich denke, es ist kein Geheimnis, dass Stefan Carstens bei der Entwicklung der Güterwagen mit arbeitet (so viel ich weiss), da hoffe ich auf weitere super-Modelle von KM-1. Auf die offenen kleinen Wagen und den G10 bin ich auch schon sehr gespannt...

Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

11

Dienstag, 25. Juni 2013, 10:38

Hallo Ralf,

auf der KM1 Seite sind inzwischen die Informationen auch hinterlegt...



Gruss

Martin

  • »baureihe50« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 1 109

Beruf: nein, ich arbeite nicht bei der Bild-Zeitung!!!!!, ich bin Bildredakteur!!!!

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 25. Juni 2013, 10:53

Danke,

habe ich jetzt auch gefunden.. unter Waggons, nicht unter Neuheiten...
bei den Varianten des Kühl-Wagens muss man ja erst mal in Ruhe die Unterschiede heraus arbeiten :P
Und der Kesselwagen ist dann kleiner als der Kiss?

Ralf
Eisenbahn-Modellbau in 1

  • »ospizio« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 3 015

Beruf: Triebfahrzeugfortbewegungskünstler im Unruhestand

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 25. Juni 2013, 11:21

Unterschied

Hallo,

Der Km1 Kesselwagen hat einen Rahmen(so wie die Mä 2 Achser)und er Kiss ist Rahmenlos(so wie die Mä 4Achser)

Der Kühlwagen ist in Metall-Kunststoffbauwise,also der Aufbau aus Kunststoff,weil er im Gegensatz zum Kesselwagen aus der Premiumversion in der Classicversion angeboten wird.
Deshalb auch Preislich günstiger.
Für Messingfetischisten gibts es den Kühlwagen ja um ein vielfaches teurer von einer anderen Firma.
Gruss Wolfgang