Sie sind nicht angemeldet.

21

Freitag, 7. Juni 2013, 22:47

Doch, Oliver,
die Diskussion ist für mich zu emotional geworden. Und damit eher schlecht als recht.
Gruß, Jörn
^
"Railway Modeling is a social hobby" (Fremo)

  • »Länderbahner« ist ein verifizierter Benutzer

Beiträge: 310

Wohnort: Bamberg

Beruf: Modelle für Modellbahnen

  • Nachricht senden

22

Samstag, 8. Juni 2013, 10:52

Borken war grossartig !

Hallo Modellbahnkollegen

auch wir sind jetzt wieder zurück aus Borken und ich möchte nachträglich allen Helfern und Organisatoren gratulieren. Ralph Müller und sein Team haben da eine grosse, eine einmalige Veranstaltung auf die Beine gestellt und das zu kritisieren ist für mich unverständlich. Wer einmal n dieser grossen Halle gestanden ist, diese vielen Menschen gesehen hat, den langen Güter- oder Schnellzug an sich hat vorbeifahren sehen der weiss was ich meine. Das war richtig prima, ein Treffen wie es sein muss. Grossartig und dabei unkompliziert für alle Teilnehmer. - Wir hatten zB keine Tische mehr bekommen für unseren Stand aber dank Ralphs Hilfe schnell etwas improvisiert, es sah trotzdem gut aus und alle waren zufrieden.

Die Kosten waren niedrig, auch das muss mal gesagt werden - schliesslich sparen wir so alle. Für mich hat Borken das Potential zur vollen Alternative für Sinsheim zu werden, die Halle ist gross genug, die Kosten gering, die Infrastruktur passt. Hier würden viele Aussteller reinpassen bei einer kleineren Anlage.

Meinen besten Dank nochmal an die Veranstalter und Modulbauer die dieses Treffen möglich gemacht haben!

Helmut Schürr
www.lokfuehrer-Lukas.de


PS: Vorsicht mit Kritik, der gute Fridolin ist nachtragend: Mich ignoriert er völlig auf seiner "Info" Seite wegen 3 Strukturplatten vor 10 Jahren ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Länderbahner« (8. Juni 2013, 11:00)


23

Samstag, 8. Juni 2013, 11:02

....schön das es hier den ein oder anderen besonnen und mit Bedacht geschriebenen Beitrag gibt!
...den anderen Schreibern, die z.T mit ihren Äußerungen ganz weit über die Stil Etikette hinausgeschossen sind
empfehle ich dringend, sich die Forenregeln ( so aus dem Bereich 1. und 2.) nochmals gut zu Gemüte zu führen.
... und darüber braucht man nicht diskutieren.
MfG
M. Jaegers

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MACDIAMEC (M. Jaegers)« (8. Juni 2013, 11:47)


24

Samstag, 8. Juni 2013, 12:46

Dieses Mitschreiertum kennt man doch noch aus anderen Zeiten.

Das hier nimmt mittlerweile weitaus merkwürdigere Formen an als das Geschriebene des Angeprangerten.

Und irgendwie erinnert mich das auch so an Sandkastensituationen, schreeeeiiiiii - der da hat mir meine Sandburg platt gemacht - kreeeiiisch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »postbus« (8. Juni 2013, 12:53)


25

Samstag, 8. Juni 2013, 14:25

Werter "postbus",

Wer sich Ihre Beiträge anzeigen lässt und direkt hintereinander liest, findet viele Provokationen, wenig Erhellendes.

An sich lassen sich dort reichlich Argumente finden, die für die Abschaffung von Pseudonymen hier im Forum stehen.
Ihr Vergleich mit den Verhaltensweisen während des Nazi-Regimes geht gar nicht, auch wenn Sie den Beitrag abgemildert haben (Skrupel?).
Falls Sie der Meinung sind, das wäre nicht so geschrieben gewesen, kann ich den Ursprungsbeitrag gerne wieder herstellen.

Das Forenteam möchte Sie bitten, die hiesigen Forenregeln einzuhalten, Sie dürfen diese gerne noch einmal lesen!

Oliver

Beiträge: 2 167

Wohnort: Erfurt

Beruf: jetzt Rentner, programmieren nur noch im Hobby

  • Nachricht senden

26

Samstag, 8. Juni 2013, 15:16

Dieses Mitschreiertum kennt man doch noch aus anderen Zeiten.
(Geändert)

Hallo Postbus,
da wird kritisch im spur1-info (Herr Weidelich) über das Borken Ereignis berichtet und man bekommt prompt das entsprechende Echo.
Alles vollkommen normal, jeder darf auch seinen Standpunkt haben, ist nun eh erledigt.

Aber wo sind Sie denn nun gelandet, dass dürfte doch wohl voll daneben sein. Bitte in Zukunft nur mit Ihrem richtigen Namen posten.
Berthold Benning
MfG. Berthold

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bbenning« (10. Juni 2013, 06:43)


27

Samstag, 8. Juni 2013, 15:28

Werte Mitstreiter,

ich hatte nun nicht unbedingt Skrupel, das zu schreiben was ich anfangs geschrieben habe. Aber tatsächlich dachte ich, ich muß dann nun nicht selbst übertreiben was ich hier bemängel.

Desweiteren denke ich ist klar was ich meine. Das hier ist definitiv kein entsprechendes Echo, sondern genau das was ich oben geschrieben habe. Eine für mich unsachliche Retourkutsche.

Aber wie das immer so ist, es gibt immer mindestens 2 Meinungen.