Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 49.

Mittwoch, 9. Januar 2019, 17:50

Forenbeitrag von: »morten1996«

ALCO's DL-202 'Black Maria'

Hi Gunnar, Erst mal Danke für das Lob! Richtig erkannt - umgefrickelt aus dem FA-pilot, also aus dem eher rechtckigen Verlauf der FA durch stellenweises abschleifen bzw. aufdicken einen eher runden Verlauf gemacht. Ist von der Statik einfacher, da ich dann eine stabile Basis habe. Den Anticlimber habe ich allerdings neu machen müssen, ebenso die seitlichen Bereiche. Gruß Norman

Dienstag, 8. Januar 2019, 19:12

Forenbeitrag von: »morten1996«

ALCO's DL-202 'Black Maria'

Ein paar Bilder vom gegenwärtigen Stand - zumindest die Grundform des Gehäuses mit allen Fenster und Lüftungsöffnungen ist soweit passend Gruß Norman

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 14:44

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

NYC RP-210 ist nun auch (bis auf die finale Überlackierung und das Verglasen) fertig Gruß Norman

Donnerstag, 27. Dezember 2018, 14:41

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Nachdem ich zufällig über ein Fotos des Dachs von #5900 gestolpert bin, waren (leider) ein paar Umbauarbeiten notwendig - als wesentliche Änderung sind die MILW-üblichen Dachrippen zu nennen. Überlackieren und Verglasen bleibt nun immer noch zu tun. Gruß Norman

Mittwoch, 19. Dezember 2018, 21:36

Forenbeitrag von: »morten1996«

ALCO's DL-202 'Black Maria'

Als nächstes Projekt ist derzeit eine A-Einheit von ALCO's Versuchslokomotiven des DL-202 Typs mit Spitznamen 'Black Maria' in Bau. Diese Loks waren quasi Vorläufer des FA-Typs, wenn auch mit einem anderen Motor (241). Bild DL-202 'Black Maria' Die Abmessungen der DL-202 entsprechen nahezu denen einer FA (bis auf wenige inch), so dass Antriebsmäßig und vom Unterbau nur wenig an der FA- 'Spenderlok' von Aristo geändert werden muß. Das Gehäuse bedarf allerdings deutlicherer Modifikationen: neben v...

Sonntag, 18. November 2018, 15:48

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Und Milwaukee's #5900 mit weiteren Fortschritten Die schwarze Trennlinie zwischen Orange und rot ist leider nicht zu erkennen, aber vorhanden - 0,4mm dick... Abschliessendes Überlackieren mit seidenmatt oder matt sowie die Verglasung und Innen einrichtung des führerstandes fehlen noch Gruß Norman

Freitag, 2. November 2018, 13:15

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Danke für die netten Worte, Sven & GF-7! Hat ein wenig gedauert (habe noch einen BQ BE-1 dazwischengeschoben), aber mittlerweile bin ich bei den beiden Projekten soweit voran gekommen, dass sich mal wieder Bilder lohnen MILW #5900 Drehgestelle für die Lok(?) sind auch fast fertig - die ungewöhnlichen Federanordnung und Achssabtände haben ein parr 'Klimmzüge' erfordert RP-210 Das Blau der Lackierung erscheint in den Fotos wieder zu hell...aber immerhin besser als beim letzten Versuch Gruß Norman

Sonntag, 12. August 2018, 20:17

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Und noch die ersten Schritte bei der Lackierung von Baldwins RP-210 für den NYC Xplorer Gruß Norman

Sonntag, 12. August 2018, 08:52

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Danke, Gunnar, für den netten Kommentar und den Hinweis mit dem Lasrdrucker weißem Toner....habe aber immer noch nicht zugeschlagen, die Projekte türmen sich allerdings, wartend auf die weißen Beschriftungen. RI #10000 ist fertig lackiert Zwischendrin wurde auch noch ein 53'6" express reefer gebaut Und ein neues Projekt gestartet - eines von den Werkstätten der MILW selbstgebauten motor cars #5900 / #5901 MILW 5900 und mit vereinfachter Lackierung MILW 5901 Das Gehäuse befindet sich noch im Grun...

Donnerstag, 24. Mai 2018, 18:11

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Und #8835 ist ffertig lackiert - ob noch weitere Beschriftung dazukommt, ist noch nicht sicher. Es gibt Fotos ohne Beschriftung, nur mit Ingersoll-Rand und 'mit alle Mann', also General-Electric, American Locomotive Corporation und Ingersoll-Rand. Da sie in weiß sein muss, hängt es davon ab, ob ich in den sauren Apfel beissen will und mir einen Laserdrucker mit weißem Toner leisten möchte. 'Nachfrage' nach weißer Beschriftung ist ausreichend vorhanden, bin mir nur nicht ganz sicher, ob das weiß ...

Sonntag, 6. Mai 2018, 20:38

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

@G-F7: Gin insgesamt relativ schnell & einfacher als gedacht - in Summe habe ich wohl kaim mehr als eine Stunde für die beiden 80-Rohr-Radiatoren gebraucht. Die richtige Idee für die Montage zu finden war schwieriger. Die Zwei-System-Rangierlok #10000 der Rock Island (Batterie-Diesel-elektrisch) ist auch ein wenig weiter vorangekommen Gruß Norman

Samstag, 28. April 2018, 21:03

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Die Kühlrohre sind 1,5mm Messingdraht, die dann ein Stück unterhalb der Biegung in ein geschlitztes Messing-H-Profil dicht gepackt eingesteckt und verlötet wurden (80 Stück pro Seite). Überstände unten wurden dann abgeschnitten, oben zur Mitte ein weiteres H-Profil verlötet. Unten sitzt dann das H-Profil in einem U-Profil, das als 'Sammler' dient. Gruß Norman

Mittwoch, 25. April 2018, 21:50

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Hallo Holger, Danke für die netten Wort - Inneninrichtung für den Prospector werde ich noch bauen...wäre schade, wenn er so kahl bliebe. Beim kleinen Versuch-Rangierdiesel #8835 von GE ging es mit dem 'Dachgarten' voran Gruß Norman

Sonntag, 15. April 2018, 19:38

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Ein paar neue Bilder der Projekte DRGW 'The Prospector' nun beschriftet und mit 'full width diaphragms' Der Versuchs-Diesel von GE ist auch ein wenig weiter gediehen Und das Gehäuse und der Rahmen für RI #10000 sind auch im Grundsatz zusammengebaut Gruß Norman

Donnerstag, 5. April 2018, 21:07

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

@butschby: Danke für das Lob! Die CBQ-Loks sind jetzt beschriftet und haben sich mal in der Sonne zusammen mit dem Generator-/Gepäckwagen aufgestellt Ein kleiner Versuchs-Rangierdiesel von GE (#8835) aus dem Jahre 1923 ist derzeit auch im Bau Für die RI wird noch deren erste Diesellok (der Dieselmotor diente allerdings nur zum Laden der Antriebsbatterien) #10000 aus dem Jahre 1930 gebaut - Bilder gibt es aber erst, sobald eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Vorbild erkennbar ist. Gruß Norman

Samstag, 3. März 2018, 15:48

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Neues von der RP-210 Und der kombinierte Generator/Gepäckwagen 'Silver Courier' der CBQ ist auch weiter gediehen Gruß Norman

Dienstag, 2. Januar 2018, 08:36

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Und der Stand der beiden shovelnose-Projekte Burlington EA/EB mit Hostler-controls am Ende der B-Einheit Rio Grande 'Prospector' Gruß Norman

Samstag, 30. Dezember 2017, 21:42

Forenbeitrag von: »morten1996«

Intermezzo: Baldwin's RP210 für die NYC

Hallo Thomas, sorry für die verspätete Antwort - Danke für die netten Worte. Als Intermezzo zu den beiden Shovelnoses ist derzeit noch Baldwin's RP210 im Bau. Vorbild aus dem Jahre 1956 für die NYC als Zuglok für den 'Xplorer' gebaut (Talgo-Zug) RP210 Als Spender dient eine beschädigte PA für das Gehäuse und das vordere Drehgestell, während das hintere von einer SD40-2 stammt (eigentlich sollten hinten keine Antriebsachsen sein, was mir aber riskant bzgl. der Zugkraft erscheint). Rohbau und dem ...

Sonntag, 22. Oktober 2017, 12:16

Forenbeitrag von: »morten1996«

CB&Q 'General Pershing Zephyr' & weitere Budd-shovelnoses

Und ein paar Bilder der Fortschritte an den beiden Projekten: DRGW Prospector und das CBQ EA-/EB-set Gruß Norman

Montag, 2. Oktober 2017, 21:23

Forenbeitrag von: »morten1996«

...und die nächsten shovelnoses

Nach Fertigstellung des GPZ zum einen eine EA/EB der CBQ - bzgl. der Beschriftung wird es wahrscheinlich auf 'Silver King' und 'Silver Queen' hinauslaufen. CBQ EA/EB 'Silver King' & 'Silver Queen' Die EA wird allerdings das später oben auf den Scheinwerfer aufgesetzte Zusatzwarnlicht (wie bei #9908 ) besitzen Der übliche grobe Start mit einem modifizierten USA-Trains streamliner mit einer GFK-Nase und hochgesetztem Dach - auf Aristo AAR-B-trucks Hier der aktuelle Stand der EA und der EB Parallel...