Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 16:56

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

BR 96 bei KM1 bestellbar

Zitat von »Sollingbahner« ... es erstaunt mich immer wieder auf‘s neue, mit welchem Eifer über dieses ungelegte Ei gefachsimpelt wird,wo doch jeder weiß, dass noch einige, vielleicht wenige Jahre ins Land gehen werden, bis die Lok bei den Bestellern auf den Schienen steht. ... [/size] Gruß Karl-Heinz. Hallo Karl-Heinz, wenn "das Ei" gelegt ist, helfen Ratschläge nichts mehr und noch jede der bisherigen Loks (jedes Herstellers!!!) hatte irgendwelche vermeidbare "Nachlässigkeiten". Deshalb halte ...

Gestern, 15:24

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

BR 96 bei KM1 bestellbar

Hallo Jürgen, man kann die Kolbenschutzrohre soweit kürzen daß es in jedem Fall geht, hab ich bei meiner Märlin-96 so gemacht. Die Länge ist sicher für jeden Radius anpassbar, denke für den 1,3m-Radius müsste man nicht so weit kürzen wie bei 1m. @ Cor de Jong: Da sie den Meterradius schaffen soll bleibt das wohl Wunschdenken, sie meinen Beiträge 168 und 180 Gruß Michael

Gestern, 10:07

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

16 m Drehscheibe?!

Hallo Helmut, es geht mir in meinem Beitrag nur um die einfachere, sachgerechte Stromzuführung zur Bühne ohne irgendwelchen unnötigen, platzraubenden elektronischen Schnickschnack. Gruß Michael

Donnerstag, 21. Februar 2019, 22:16

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Einfache Stromzuführung zur Drehbühne

Hallo Einser, für meine Testanlage, einfache Module mit 3 Gleisen hab ich mir mit hilfe meines Freundes Rainer eine Einfachdrehscheibe gebaut. Die Grundplatte ist aus 8mm Alu, weil sie ursprünglich für eine Gartenbahn vorgesehen war. Die Bühne ist aus 8mm Pertinax und wird von Hand bewegt Hier jetzt die Stromabnahme. In der Grundplatte federnde Schleiferkohlen, für die haben wir schon vorab mehrere Bohrungen vorgesehen falls der Wechselbereich von der linken zur rechten Schiene versetzt werden m...

Donnerstag, 21. Februar 2019, 20:31

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

MO-Miniatur stellt Motordraisine Klv 12 mit LokSound5-Fahrdecoder vor

Zitat von »Waldbahn« Hallo Günther, Zitat ... Angesichts dessen, was der "Kleene" alles können soll, halte ich den ausgegeben Preis jetzt nicht für überzogen. ... Meinung und Gruß von Wolfram Ruß Hallo Wolfram, Bin also schon der Meinung daß dieses kleine Lökchen, auch wenn es nicht auf der Stelle wenden kann, deutlich mehr bietet als diese Draisine, die dann letztendlich nur 90 € weniger kostet. Gruß Michael

Donnerstag, 21. Februar 2019, 15:37

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

MODELBEX SBB Re 4/4 IV

Zitat von »modelleisenbahnflori« Auch wenn ich hier gegen den Strom schwimme, aber mir liegt seit Jahren ein Satz auf den Lippen, den ich jetzt doch mal los werden möchte: Wo anders auf der Welt sterben Menschen, weil sie nicht genug zum Essen und zum Trinken haben und wir beschweren uns über mangelnde Qualität und fehlende Detailtreue! Aber das mag vielleicht auch die Triebfeder unseres Wirtschaftswachstums und unserer und Evolution sein. Gruß Flori Hallo Flori, wenn Du deine Aussage ernst neh...

Mittwoch, 20. Februar 2019, 22:48

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

MODELBEX SBB Re 4/4 IV

Hallo Andreas, gab es denn diese Lackierungsvariante auch ;-) Gruß Michael

Montag, 18. Februar 2019, 22:01

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

E92 schlesische Gebirgsbahn, welches Farbchema und Beschilderung?

Hallo Holger, die Aussagen bei Diener kennst Du? Und die farbige Zeichnung der EG 540 (E91.3). Diener schreibt daß bis zur Einführung des Regelanstrichs noch die preussischen Lackierungsvorschriften galten, also grün, Rahmen rotbraun oder schwarz, Räder rotbraun. Ein Modellbahner, der sich sehr mit der Zackenbahn beschäftigte, ist der Meinung daß die Loks zeitweilig (bayrisch) braun waren. Ab 1926 gab es den Regelanstrich füe E-Loks in blaugrau, Rahmen dunkelgrün, Räder schwarz, Radreifen blank....

Montag, 18. Februar 2019, 19:02

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

E92 schlesische Gebirgsbahn, welches Farbchema und Beschilderung?

Hallo "MS" das ist doch mein Kürzel ;-) bei Proform gab es mal Achstriebe mit Motor. Gruß Michael

Montag, 18. Februar 2019, 18:56

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

MO-Miniatur stellt Motordraisine Klv 12 mit LokSound5-Fahrdecoder vor

Hallo Wolfgang, bitte ruhig Blut, Plaste ist Kunststoff oder umgekehrt, es wird dadurch nicht wertiger. Bin voll deiner Meinung daß ein guter Kunststoff/Plaste nicht abwertend sein muß. Jetzt warten wir mal ab was beide daraus machen, nach der Erfahrung mit der Kostensteigerung beim "Plaste"-Schistra-Bus bestell ich nicht gleich vor sondern guck mir erst an was kommt. Gruß Michael

Sonntag, 17. Februar 2019, 22:04

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Aus WR4ü-39 wird WRüge152

Hallo Bodenburg, sieht sehr schön aus, Günther Kiss kann das schon sehr gut. Die Drehgestelle könnten ja noch jederzeit umgebaut werden, passen auch die von KMS nicht? Die "Längenproblematik" sehe ich eher umgekehrt. Originallange 26m-Wagen sehen auf 2,3m-Radien durch die noch stärkeren Knickwinkel irgendwie nach Strassenbahnfahren aus. Das ist m. E. erst oberhalb 3m erträglich. Gruß Michael

Samstag, 16. Februar 2019, 22:16

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

MO-Miniatur stellt Motordraisine Klv 12 mit LokSound5-Fahrdecoder vor

Hallo Uwe, das gilt auch für "Nichthersteller" heutzutage wirste immer irgendwo kritisiert, wenn de was machst. Am besten, wenn de nix machst. Guruß Michael

Samstag, 16. Februar 2019, 10:40

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

MO-Miniatur stellt Motordraisine Klv 12 mit LokSound5-Fahrdecoder vor

Zitat von »troostmi« ... Oje, wie konnte das nur passieren Herr Brunner und Herr Krug? Von Doppelentwicklungen hat keiner was - hm, vielleicht findet sich noch “eine“ Lösung!? Meint Hallo Michael, hoffe mal auf ein preisgünstigeres MO-Miniatur-Modell, denn 800 Teuro sind schon heftig für ein 10cm Autole. Das gäbe z. B. zwei Talbot-Schotterwagen oder zwei Ss 15-Schienenwagen. Letztendlich müssen wir mal abwarten, welche Funktionsunterschiede die Fahrzeuge haben werden um das Preis-/Leistungsverh...

Freitag, 15. Februar 2019, 23:45

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

MO-Miniatur stellt Motordraisine Klv 12 mit LokSound5-Fahrdecoder vor

Hallo Jürgen, mit einem 2-Achser mit so kurzem Achsstand kommt man noch um den kleinsten Radius, es schlupft halt ein wenig. Gruß Michael

Freitag, 15. Februar 2019, 22:22

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

BR 96 bei KM1 bestellbar

Hallo Gerhard, dieses Problem besteht aber doch immer bei den Kleinserienherstellern. Man muß halt dran glauben daß die Loks auch farblich vorbildgetreu werden - wenn nicht anders beschrieben. Bei Spur1-exklusiv gibts ein paar schöne Abbildungen, wobei ich die mit den grünen Wasserkästen und schwarzem Kessel für Theorie halte. Die grüne Märklin-Lackierung ist m. E. recht vorbildgetreu (entspr. den Angaben bei Diener u. Anderen) und sich dann da bei der Grünen die Linien wegzudenken doch nicht so...

Freitag, 15. Februar 2019, 21:50

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

MO-Miniatur stellt Motordraisine Klv 12 mit LokSound5-Fahrdecoder vor

Hallo Jürgen, meinst Du das ernst? Was sollte denn dagegen sprechen? Gruß Michael

Freitag, 15. Februar 2019, 17:39

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

MO-Miniatur stellt Motordraisine Klv 12 mit LokSound5-Fahrdecoder vor

Hallo Wilfried. auf der KM1-Seite hab ich aber nichts gefunden, finde da nur den Klv/Skl? Gruß Michael

Freitag, 15. Februar 2019, 15:58

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Ladegut für die Panzertransportwagen

Zitat von »torpedopfanne« Moin, ich staune, dass man sich Gedanken über Ladegut für den Schwertransportwagen machen muss. Bei mir stehen etliche davon herum. Märklin hat auch an schönes Ladegut gedacht ... und umgesetzt. Standardbeladung können Thermohauben sein (ähnliche fahren heute noch zwischen Duisburg und Bochum bzw. zwischen Salzgitter und Ilsenburg). Brammen und Strangguß passen genau so wie T-Träger (Hochtief). Nur die blöde Kirchenglocke und der Herkules kommen bei mir nicht auf die G...

Donnerstag, 14. Februar 2019, 17:24

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Dekoder V188 zickt rum.

Hallo Michael, es ist ja eine Zinkdruckguß-Lok und die lassen sich normalerweise einfacher zerlegen als die Messingblechloks. Hab Dir hier mal die Explosinszeichnung verlinkt wünsch Dir viel Erfolg Michael

Donnerstag, 14. Februar 2019, 15:58

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Ladegut für die Panzertransportwagen

Hallo Einser, da mir die 4- und 6-achsigen Panzertransportwagen sehr gefallen, bin ich stets auf der Suche nach passenden Ladegütern statt Panzern. Hierbei sollte das Ladegut zunächst mal - optisch - über 20t wiegen aber auch ein bisschen etwas hermachen. Die häufigsten Ladungen sind Massengüter wie Stahlplatten oder -Stangen, die jedoch meist in Ganzzügen gefahren werden. Als Freund gemischter Güterzüge mit vielen verschiedenen Wagen möchte ich jedoch lieber schwere EInzelstücke bewegen, die da...