Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 31. Januar 2019, 18:00

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Anschluss Weichenmotor an „Digital“-Strom?

Hallo Fachleute, wie ich ja bereits geschrieben hatte, handelte es sich bei meinem Bericht um die motorischen Weichenantriebe von Hübner/Märklin, nicht um die Doppelspulenantriebe. Und wenn man den Decoder mit benutzt und den Antrieb über den Decoder mittels der Steckverbindung mit Digitalstrom versorgt, ist der von mir beschriebene Effekt auch nicht vorhanden. Meine Vermutung ist daher, dass der Decoder in sich Bauteile enthält, die die Digitalspannung in eine für den Motor besser nutzbare Span...

Donnerstag, 31. Januar 2019, 16:20

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Anschluss Weichenmotor an „Digital“-Strom?

Hallo RAG. ich dachte es geht um die motorischen Weichenantriebe, jedenfalls hatte ich diese gemeint, da sie bei mir verbaut sind. Die ehemals Hübner, jetzt Märklin. Dort hatte ich die Effekte, kann natürlich auch mit dem Magnetfeld zusammen hängen. Beim Betrieb mit einer SC7 war dieser übrigens nicht so stark wie bei der ECOS...

Donnerstag, 31. Januar 2019, 11:10

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Anschluss Weichenmotor an „Digital“-Strom?

Hallo Jörn, das solltest Du nicht machen! Und zwar nicht, weil die Motoren die höhere Spannung nicht aushalten sondern weil die Antriebe dann - warum auch immer - nicht ordentlich durchziehen. Ich hatte bei meinem Bahnhof Klingsiehl die Antriebe früher auch direkt versorgt und damit immer mal Probleme gehabt, dass Antriebe nicht in die Endstellung gehen bzw. sehr, sehr langsam schalten und das offensichtlich mit weniger Kraft. Ich habe daraufhin alle mit einem normalen Eisenbahntrafo, einer der ...

Freitag, 18. Januar 2019, 09:54

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Landschaftsgestaltung

Hallo Otmar, hallo Michiel, danke für die Blumen! Lieber Otmar, wenn Du nach Halver kommst, siehst Du ihn. Die Begrünung und Schlussausgestaltung des Moduls ist noch nicht fertig, ob Efeu oder nicht, lieber Michiel, wird sich zeigen, mal sehen was bei dem Sandboden mit wenig Humusschicht wächst Es ging mir zunächst nur um den Wasserturm und dessen realistische Mauerwerks- und Holzverkleidungsbauweise. Da man den Turm als Bausatz selbst zusammenbauen kann, könnte beispielsweise auch eine Version ...

Donnerstag, 17. Januar 2019, 14:46

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Preußischer Wasserturm - Stangl vs. Märklin?

Hallo Zusammen, aus gegebenem Anlass - Neuheitenvorstellung Märklin - möchte ich zum Thema des preußischen Wasserturms einmal den jüngst von mir aus einem entsprechenden Stangl-Bausatz erstellten Wasserturm vorstellen. Dieser ist übrigens als Ansatzmodul für meinen Bahnhof Klingsiehl gebaut worden und flexibel an verschiedenen Stellen der Module ansetzbar, bevorzugt im Bereich des Lokschuppens. Beim nächsten großen Modultreffen in Halver ist der natürlich dabei... Es handelt sich beim Stangl-Bau...

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 14:02

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Stimmt!

Hallo Uli, das stimmt, auch aus dem "Nahen Osten" sind welche zu euch unterwegs

Mittwoch, 28. November 2018, 21:42

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Klasse! Weiter so!

Hallo Michel, wenn man bedenkt, dass Du die Bauwerke nicht aus Bausätzen bauen kannst, sondern alles selbst anfertigen musst, ist es schon erstaunlich, wie schnell das bei Dir geht! Und auch die Qualität - das spricht für sich. Ich freu mich schon darauf, das mal in natura zu sehen. Könnte nächsten Herbst klappen, dann habe ich wieder Messe in Kassel... Oder mal zum Fahrtag.

Donnerstag, 8. November 2018, 17:43

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Modulbreiten

Hallo Zusammen, als derjenige, der bei vielen Modultreffen die Gleispläne mittels CAD erstellt hat, somit mit den Details der Planung bestens vertraut, möchte ich zu den vorstehenden Ausführungen etwas hinzufügen: Wer gerne eine größere Gestaltungsbreite haben möchte als 42cm bei zweigleisiger Strecke, kann das trotzdem machen. Günstig wäre dann aber, die Erweiterung möglichst nur einseitig vorzunehmen, also das Mannheimer Kopfstück außermittig zu platzieren. Damit besteht die Möglichkeit, zumin...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:04

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

KM-1 Baureihe 98.75

Zitat von »troostmi« Ich bin nicht sicher, ob Viele bereit wären mehr als 4000€ pro Lok zu bezahlen, nur weil diese Made in Germany ist und damit pünktlich kommt!? Das zumindest meint Hallo Michael, das dürfte nicht annähend reichen. Bei Bockholt - der einzige, der in Deutschland selbst baut - werden dann um die 10TEURO fällig, vielleicht etwas weniger bei einer wie der Berg, aber sicher nicht viel...

Samstag, 15. September 2018, 18:44

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Super Gleisplan

Hi Otmar, super Gleisplan! Das wird bestimmt eine ganz tolle Veranstaltung. Leider habe ich keine Zeit, bei euch vorbei zu schauen, also bitte viele Fotos machen... Besonders gefällt mir übrigens der im Bogen liegende Bahnhof Emmelshausen! Den hätte ich gern mal bei einem großen Treffen dabei

Mittwoch, 12. September 2018, 11:28

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Danke für die Bilder

Mein lieber Erich, auf Dich ist eben Verlass! Danke für die Bilder vom Modultreffen in Heilbronn!

Samstag, 8. September 2018, 18:45

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Gigantisch!

Hallo Münchner, da habt ihr ja ein richtiges Modultreffen aufgebaut! Wäre es eigentlich möglich, dass dieser tolle Bahnhof auch bei einem der nächsten Modultreffen dabei sein kann?

Samstag, 8. September 2018, 18:41

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

1:32 trifft 1:1 im SEH Heilbronn 08.09. - 09.09.2018

Hallo Heilbronn-Modulisten, da ich ja leider beruflich verhindert bin, bitte ich um ein paar Fotos von der Anlage. Dann bin ich zumindest ein bisschen dabei. Lasst es euch morgen noch gut gehen, viel Spaß beim Fahren und bis zum nächsten Modultreffen, an dem ich auf jeden Fall wieder teilnehme...

Samstag, 25. August 2018, 19:26

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Meisterhaft!

Hallo Wolfgang, sehr meisterlicher Modellbau, das muss man erst mal hinbekommen...

Samstag, 18. August 2018, 00:29

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Bin sprachlos - Kompliment!

Hallo Wolfgang, da ich ja bereits Wasserkran-Bausätze von Dir habe, kann ich die Qualität Deiner Arbeit auch entsprechend würdigen. Die steht einem der Premium-Hersteller in nichts nach! Viel Erfolg wünscht

Freitag, 20. Juli 2018, 23:52

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Kompliment an die bessere Hälfte

Hallo Wasi, das hat die bessere Hälfte wirklich sehr schön gemacht, Kompliment! Allerdings sind die Frauen in Bezug auf gute Patinierung von Modellen wohl gar nicht so selten sehr begabt. Ich denke da an die ebenfalls bessere Hälfte von Lutz Hofmann. Die gekonnt patinierten Öltanks, Dieseltankstellen und Kohlenkräne sind ihr Werk! Also ein hoch auf die Frauen, die sich für unser schönes Hobby engagieren, statt damit zu hadern...

Freitag, 13. Juli 2018, 10:01

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Meisterstück!

Hallo Rüdiger, das ist ja ein wahres Meisterstück! Ganz fantastisch gemacht. Ich hoffe ich bekomme die Lok auch mal live zu sehen. Vielleicht beim nächsten Knallhütten-Stammtisch? Diesmal hat es leider nicht geklappt, aber Wolfgang, Roland und ich planen, euch im August mal zu besuchen...

Freitag, 29. Juni 2018, 17:33

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Modulhöhe

Hallo Wolfgang, kleine Berichtigung, die normale Modulhöhe bei Mannheimer Norm ist 92cm. Allerdings haben wir in Lauingen auch niedriger gebaut, bei der Überbrückung der Strecken. Die Modulhöhe Mannheim st zwar etwas off Topic aber sicher nicht ganz unwichtig, überall richtig zu schreiben, sonst kommt beim nächsten Treffen jemand mit 11cm niedrigeren Modulen an und dann haben wir den Salat

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:15

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Modulneubau - was wird benötigt

Zitat von »Lokalbahner« Als "Lokalbahner" bin ich natürlich Fan eingleisiger Strecken, die aber - wie Holger Danz ausführt - oft etwas zu kurz kommen, da entsprechende Module fehlen. Mich würde in diesem Zusammenhang interessieren, wer sich - so wie ich selbst - eher für eingleisigen Nebenbahnbetrieb auf Modultreffen erwärmen würde. Allen einen schönen Abend! Viele Grüße, Manfred Hallo Manfred, da komme ich z.B. in Frage, ich habe nämlich nur eingleisige Module und einen ebenfalls für eingleisi...

Dienstag, 19. Juni 2018, 21:12

Forenbeitrag von: »Holger Danz«

Modulnorm

Zitat von »Sven Hofmann« Hallo Herr Danz, welche Modulnorm ist an den Übergängen, Kabel, Stecker usw. MFG. Sven Hofmann Hallo Herr Hofmann, wir haben uns bei Modultreffen auf die Mannheimer Norm verständigt. Die Unterlagen dafür sind auf der Seite der IG Spur 1 Module Rhein Neckar aus Mannheim abrufbar: www.ig1.de Dort sind auch die elektrischen Normen hinterlegt. Teilweise werden bei den Treffen auch Module mit anderen Normungen einbezogen, so wie in Lauingen die der Filderstädter Gruppe. Dafü...