Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 46.

Montag, 28. Januar 2019, 18:46

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

? zu Märklin Rungenwagen Rlmms33 (Ulm) und den Weichen ?

Hallo Ulrich Geiger, Michael Staiger und die anderen Ratgeber, nochmals danke. So, hatte doch heute die Möglichkeit, durch herantastendes Versuchen die Sache befriedigend in den Griff zu bekommen: Die Radsätze wurden sukzessive auf das nun bei den 15° Weichen und den Radlenkerenden der DKWs passende Maß von 40,28 mm erweitert. Puh, bin jetzt froh, daß das so hinhaut. Vielleicht hilft es auch anderen Spur-1 Kollegen. Grüße, wernerfritz (Wie gesagt, gilt für das Märklin 15° System in Bezug zum Rmm...

Montag, 28. Januar 2019, 11:33

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

? zu Märklin Rungenwagen Rlmms33 (Ulm) und den Weichen ?

hallo Michael, meinte schon zunächst 40,06, wie Ulrich Geiger schrieb. Aber egal, ich taste mich heran. Wie gesagt, die Radlenker der DKW s sind dann ein Problem bei Bogenfahrt. Diese Manko wurde hier im Forum auch schon diskutiert - deren Radlenker sind m.E. a) zu kurz, und b) sollten sie wenn schon stärker gebogen sein, oder c) seitens des Herstellers durch "Bessere" ersetzt werden. Denke, Göppingen kennt das Problem. Grüße, wernerfritz

Montag, 28. Januar 2019, 09:59

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

? zu Märklin Rungenwagen Rlmms33 (Ulm) und den Weichen ?

Danke für die Antworten und Vorschläge, werde es zunächst mal mit den vorgeschlagenen 40,06, dann sukzessive mehr, versuchen. Allerdings bilden dann, wie hier auch mal thematisiert, die Spitzen der Radlenker bei den 9 DKW ein mögliches Problem. Also teste ich. Ein Abschleifen wäre bei ca. 50 Weichen mühsam; wie laufen dann die "normalen" Wagen Grüße, wernerfritz

Sonntag, 27. Januar 2019, 19:11

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

? zu Märklin Rungenwagen Rlmms33 (Ulm) und den Weichen ?

hallo, habe ein Problemchen. - Meine mehrere Märklin Rungenwagen "klemmen" in den Herzstücken der regulären 15° Weichen im Herzstück bei Bogenfahrt - ähnlich wie bei den Bogenweichen vor Änderung der Herzstücke. - einige wenige Radsätze hatten weniger als 40 mm Rad-Innemaß. Habe ich korrigiert. Nun klemmen alle noch immer etwas in der Normalweiche, ABER: sie laufen bei Bogenfahrt nun auf das Radlenkerende der DKW`s auf. Bin ratlos, was ist zu tun, um sich selbst zu helfen? Bevor der Hersteller k...

Mittwoch, 5. Dezember 2018, 19:48

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

? zu Zugschlußtafeln an Güterwagen

hallo Michel, Fahrzeuge sind aus der Zeitspanne ca. 1950 - 1968. Sprich Epochen 3a und b. Gelernt habe ich bisher: -Schwarze Plattenbasis -Rechteckig -sollte beidseitig mit den rot/weißen 3-Ecken bedruckt sein -1 Schild oder 2 Schilder (beides möglich laut link von Peter ?) Grüße, wernerfritz

Dienstag, 4. Dezember 2018, 20:15

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

? zu Zugschlußtafeln an Güterwagen

hallo Michel, Michael und Peter. Habt vielen Dank für Eure Antworten. Habe nun aber doch noch 2 Fragen zum Nachhacken (möchte nur die Recht-Eckigen) - Waren die Grundscheiben Schwarz, oder Weiß ? - nun bin ich wieder unsicher; Eine oder Zwei Scheiben mußten sein ? Gruß, wernerfritz

Montag, 3. Dezember 2018, 21:13

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

? zu Zugschlußtafeln an Güterwagen

vielen Dank Peter, erlaube mir, den entscheidenden Satz aus dem link, der die Frage beantwortet, nochmals heraus zu heben; v.a. das entscheidende Wort. hier das Zitat: "Am letzten Fahrzeug im Zugverband ist eine oder zwei weiße Tafeln mit sich an der Spitze berührenden roten Dreiecken angebracht [Tagsignal]" Merci nochmals, viele Grüße, WernerFritz Danke auch an Michael (Frage sollte sich aber nur auf die rechteckigen Tafeln beziehen)

Montag, 3. Dezember 2018, 18:40

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

? zu Zugschlußtafeln an Güterwagen

hallo, im Spur 1 Treff suche ich ja die rechteckigen schwarzen Zugschlußtafeln von Hübner Suche noch immer ;-) FRAGE: Möchte diese zunächst an Güterzügen anbringen. War es in der Realität auch so, daß z.B. nur eine Tafel am letzten Wagen rechts hinten angebracht war, oder waren es immer zwei ? Danke für eine kurze Info dazu und Gruß, wernerfritz

Samstag, 6. Oktober 2018, 19:09

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

? zu Amperemeter / Voltmeter

hallo, möchte in meinen "Steuerpult" gerne ein Voltmeter, und ein Amperemeter einbauen. Zwei Fragen: - Benötige ich bei Anwendung der Intellibox die Ausführungen AC (Wechselstr.), oder DC (Gleichstr.) - Optisch gefällt mir die analoge Zeigeranzeige besser, oder doch digital nehmen, weil genauer ? Bedanke mich für zwei Tipps, Gruß, wernerfritz

Freitag, 21. September 2018, 19:36

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

Besten Dank

Herr Krug für die Antwort auf meine Frage in Beitrag Nr. 13 bezüglich der schwarzen Täfelchen Alles klar, mit freundlichen Grüßen, wernerfritz

Montag, 10. September 2018, 17:31

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

?? zu Beilage-Teilen beim Schmalspur Gepäckwagen

hallo, habe heute meine Wagen ausgepackt, und aufgestellt. Eine Frage zum Packwagen. Diesem liegen bei meinem Epoche 3b Wagen außer den Zuglaufschildern und dem Kuppeleisen auch noch Zwei kleine, rechteckige schwarze Plättchen bei, deren je "Oberseite" kleinste Imitationen von Sechskantmuttern zeigen. Habe auch in der Anleitung nicht gefunden, welchem Zweck diese dienen, und wo sie evtl. angebracht werden müssen. Vielen Dank für einen Hinweis dazu vorab. Grüße, wernerfritz

Dienstag, 3. April 2018, 16:04

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

Frage zu Kupplungsadapter für Hübner Schmalspurwagen

vielen Dank auch an Udo, Ein hilftreicher und einfach umsetbarer Tipp. Bleibe da dran. Gruß, wernerfritz

Dienstag, 3. April 2018, 09:52

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

Frage zu Kupplungsadapter für Hübner Schmalspurwagen

hallo Lutz, vielen Dank für die Nr. des Adapters. Ob dieser noch irgendwoher zu bekommen ist? Sollte jemand einen bis zwei über haben, bitte gerne melden. Ich suche aber auch noch im Treff. Ansonsten bleibt wohl nur die Selbsthilfe. Gruß, wernerfritz

Montag, 2. April 2018, 18:20

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

Frage zu Kupplungsadapter für Hübner Schmalspurwagen

hallo, habe Schmalspurwagen von Hübner. Möchte diese gerne ohne großen Bastelaufwand mit den Trichterkupplungs-Wagen und Loks kuppeln. Habe irgendwo mal gelesen, daß es dafür von Hübner? mal sog. Adapter gegeben hat. Scharfenbergkupplung zur Trichter/Mittelpufferkupplung. Wenn ja, welche Nr. hatte dieser Adapter? Wenn nein, gibt es eine passable, nicht zu aufwändige freelance Lösung? Vielen Dank für eine Hilfe, Gruß, wernerfritz

Samstag, 17. März 2018, 19:22

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

?? Lichterkette für Spur 1 ?? DANKE, das suchte ich

hallo, für eine kleines "Kirmes-Diorama" suche ich eine sog. bunte Lichterkette mit verschieden farbigen kleinen LED`s. Gerne auch mit Batterieversorgung. Gibt es dergleichen? Wenn ja, wo wäre eine Bezugsquelle? Vielen Dank für einen Tipp, wernerfritz

Mittwoch, 14. März 2018, 20:07

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

?? zu Märklin BR 38, 55383 ?? -erledigt, danke-

Danke Robbedoes. Leider hilft das schöne Video nicht weiter. Märklin 55383 ist gemeint, die mit den großen Windleitblechen, nicht mit Witte. Freundlichen Gruß, wernerfritz

Mittwoch, 14. März 2018, 19:31

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

?? zu Märklin BR 38, 55383 ?? -erledigt, danke-

hallo, Auf den Karton Fotos der 55383 glaube ich, ein Oberlicht-Dach zu erkennen. Auf Modell Fotos , glaube ich ein Tonnen-Dach zu erkennen Frage: Hat die 55383 mit der Betriebsnummer 38 2099 ein Tonnen-Dach ? Danke und freundlichen Gruß, wernerfritz

Montag, 4. Dezember 2017, 20:48

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

meine, es gab doch eine NEUHEIT

hallo, War dort, und habe als echte Neuheit den AB4ü-28 gesehen. Diese Farb-, und vor allem Formneuheit ist vielleicht nicht direkt ins Auge gesprungen, war aber mehr oder weniger stillschweigend realisiert worden. Bleibt zu hoffen, daß dieser AB (ex AB, und eben nicht ex ABC) auch in den epochegerechten grünen Ausführungen in einer evtl. späteren Edition realisiert wird. freundliche Grüße, wernerfritz

Freitag, 23. Juni 2017, 18:51

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

Frage zu den Scheren-Stromabnehmern der Märklin Rheingold E 10, 55010

Vielen Dank Michael Staiger für die Antworten. War halt nur stutzig, da ein Element des Bügels meiner 55010 durch eine Öffnung ins Dach hineinragt. Aber vielleicht kann in Sinsheim eine Klärung beim Produktmanagement am Stand herbeigeführt werden. besten Gruß, wernerfritz ,(will eben voreilig nichts kaputt machen)

Freitag, 23. Juni 2017, 09:29

Forenbeitrag von: »wernerfritz«

Frage zu den Scheren-Stromabnehmern der Märklin Rheingold E 10, 55010

hallo, Habe die Lok und die wagen nun erstmals seit gestern auf dem Gleis meiner Anlage. Meine, an den Bügeln "Hebel" zu erkennen, die durch das Dach ins Innere führe. Sehe aber in der Anleitung nichts zum Thema motorische Bügelsteuerung. Um nichts zu beschädigen ließ ich die Finger davon. FRAGE DESHALB: kann ich die Bügel manuell heben, oder gibt es eine Funktionstaste, die ich allerdings nicht fand. Möchte nichts kaputt machen. Vielen Dank für einen kurzen Rat mit freundlichen Grüßen, Wernerfr...