Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 22:21

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

BR 59 bei KM1 bestellbar

Hallo Bernd, in Stuttgart wurde 1933 der elektr. Betrieb (nach München) aufgenommen, alle Loks die unter Fahrtdraht fuhren, wurden schon davor mit den bekannten Blitzpfeilen ausgestattet um das Personal beim Besteigen der Lok auf die Gefahr hinzuweisen. Durch die Elektrifizierung der Stammstrecke über die Geislinger Steige wurden zwölf 59er (033 - 044) nach Mannheim versetzt. Gruß Michael

Heute, 21:12

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

M Ä R K L I N -- Neuheiten 2019

Hallo "Benachteiligte" oder soll ich "Vergessene" schreiben? Es gibt eine neue Lok und was passt zu 50 Jahre Spur1 bei Märklin besser als das Krokodil? Achja, das 80erle vielleicht? Wäre wohl ein bisschen mickrig als Jubiläumslok. Und Wagen mit zumindest neuer Beschriftung. Was mich schon freut, denn ich fahr nicht so gern mit mehreren gleichen Wagennnummern rum. Als scheinbar schon seeehr alter Einser kann ich mich tatsächlich noch gut dran erinnern als nur alle paar Jahre mal eine neue Lok in ...

Heute, 20:50

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

BR 59 bei KM1 bestellbar

Hallo Dominik, lt. Rudi Röder war nur die 59 038 nach dem Krieg noch mit eigener Kraft unterwegs, wurde da aber wohl nur hin und her gereicht von Villingen (kalt) nach Haltingen (z), dann meldete im Juni 47 das Bw Rottweil die Lok zur Reparatur im Aw Offenburg, im Dez. 47 kam sie dann nach Rottweil zurück. Im Nov. 48 dann wieder z, danach Heizlok im Aw Friedrichshafen. Ausmusterung Januar 1951. Nur die Fahrt von Villingen nach Haltingen ist als Fahrt mit eigener Kraft belegt, von dort kam sie in...

Heute, 11:27

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Märklin E91 und Zahnradprobleme

Zitat von »wolfgang brinkmann« ... Hier hat sich seinerzeit ein markanter Produktionsfehler eingeschlichen, der wohl irgendwann bemerkt wurde und die Zahnräder fortan verstiftet wurden. ... Hallo Wolfgang, das scheint mir gerade andersherum zu sein, die EG 589 war ja die erste Version der E91, erst danach wurde der Antrieb wohl "kaufmännisch optimiert"! Oder hast Du (oder sonst jemand?) bei deinen Umbauten auch mal eine grüne, silberne oder graue E91 mit verstifteten Zahnrädern gesehen? Gruß Mi...

Gestern, 23:22

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Modellbau mit 3D-Druck

Hallo Udo, bei den schleifenden Rädern könnte eine Spurkranzschwächung helfen? Die "feineren" MBW-Radsätze hätten diese - wenn der Durchmesser passt? Jeweils einen Radsatz in die Mitte, dann müsste sich die Kurvengängigkeit spürbar verbessern. Gruß Michael

Gestern, 23:05

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Ein wirklich neues Krokodil

Hallo Einsbahner, Danke für den Link, nun können auch einige ihre Krokodilstränen abwischen, es wird tatsächlich die neuere - nicht ganz Hundertjährige - Version ohne Dreiecksstange mit zweiter Blindwelle. Sehr schön natürlich der PA-Behälterwagen und die Einzelbehälter. Die "Zwölf Apostel" in so vielen Varianten sind auch nicht schlecht. Nur der Museumswagen ist ein bisschen enttäuschend - ob s den mal so gegeben hat? Gruß Michael

Samstag, 12. Januar 2019, 20:33

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Auslieferung Märklin Br 78

Hallo Jens, diese Technik ist schon bei der V188 so gewesen und kann eigentlich bei jeder Lok so gemacht werden, einfach die Hülsen durch Abstandsschrauben gleicher Länge ersetzen. Gruß Michael

Samstag, 12. Januar 2019, 10:36

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Märklin 218 mit und ohne Sound

Hallo Joachim, mit einem ESU 4.0 lassen sich die Fahreigenschaften ganz sicher so gut einstellen wie es der Motor überhaupt kann. Hab da nur manchmal Stunden drangesessen um das Mögliche herauszuholen. Auch eine "Schnellzuglok" sollte ihren Zug sauber von unten heraus beschleunigen und genauso ruckfrei verzögern können. Wenn die da jedesmal den Zug durchschüttelt macht das doch keinen Spaß? Leider sind die CV-Werte der einen Lok sehr oft für die andere nicht brauchbar, da haben die Motoren wohl ...

Freitag, 11. Januar 2019, 18:37

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Neuheiten 2019

Hallo Einser, das Krokodil ist, wie schon gesagt, ein Märklin-Wappentier und schon Jahrzehnte alt. Daß man das zu diesem passenden Jubiläum wiederauflegt ist doch verständlich? Da Märklin seit seiner Neuaufstellung jährlich eine neukonstruierte Ganzmetalllok herausbrachte und die "Dauerkandidaten" 38 und 78 abgearbeitet sind können wir Nichtkrokodilinteressierte doch noch auf die kommenden Jahre hoffen. Da könnte ja auch vielleicht mal was Märklinuntypisches kommen? Klar, das 80erle, T3 und die ...

Donnerstag, 10. Januar 2019, 20:09

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Schweröl-Kesselwagen

Hallo Franz, diese Unterschiede sind mir noch gar nicht aufgefallen. Mir gefallen diese Einpolterungen für die Tritte schon sehr, ist einfach was anderes als die Aufstiegleitern stirnseitig. Der Wagen in Darmstadt entspräche meinen Wünschen. Gruß Michael

Mittwoch, 9. Januar 2019, 15:56

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Neuheiten 2019

Hallo "Einsbahner" da geh ich bei beiden Wünschen gerne mit und sehe das auch so daß nicht die gleichen Vorbilder wie bisher gewählt werden sollten. Allerdings, wenn ich da an die bisherigen Neuauflagen von Märklin Uraltmodellen denke ... Gruß Michael

Mittwoch, 9. Januar 2019, 11:56

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Neuheiten 2019

Hallo Einser, freu mich für die Krokodil-Freunde, das ist eine schöne Nachricht. Bild Eisenbahnstiftung Selber hoff ich aber auf 100 Jahre E91 in 2025 Gruß Michael

Montag, 7. Januar 2019, 18:12

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Hochmoderne Brocken

Hallo Epoche VI- Fans, hab da bei DSO ein paar "historische" Bilder von 2008 gefunden die einige tolle Lok-Brocken zeigen. DSO - HiFo Gruß Michael

Samstag, 5. Januar 2019, 23:18

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Märklin Aussichtstriebwagen Baureihe 491 "Gläserner Zug"

Hallo Martin, da kein Fahrgastwechsel vorgesehen ist hab ich alle mit Sekundenkleber festgeklebt. Gruß Michael

Freitag, 4. Januar 2019, 22:02

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Planung moderne Industriebahn

Hallo Marc, würde Dir noch eine Umsetzmöglichkeit empfehlen, vielleicht ginge das mit einer Schiebebühne rechts oben? Wie groß ist denn die Räumlichkeit und was bedeutet dieses leere Feld rechts oben? Gruß Michael

Freitag, 4. Januar 2019, 11:34

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Rollende Landstrasse Saadkms Waggons

Hallo Frank, das sind Wagen vom leider verstorbenen Kesselbauer-Senior. Die sind, wie seine sonstigen Fahrzeuge "sehr pflegebedürftig". Gruß Michael

Donnerstag, 3. Januar 2019, 22:33

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Märklin BR 103, 55105

Zitat von »Rolf Saiger« Zwei Details hätte ich so nicht erwartet: 1. Die realistische am Vorbild orientierte Achsfederung 2. Der Energiepuffer mittels 6 Kondensatoren Gruß Rolf Hallo Rolf, diese wirklich gute Achsfederung ist auch bei meiner E03 002 so und wohl schon seit der ersten 103? Der Energiepuffer sollte schon lange selbstverständlich sein. Deutlich besser wäre eine gscheite Lichtsteuerung, auch die ist bei der E03 schon so gewesen daß wenn man z.B. das Schlußlich ausschaltem möchte man...

Dienstag, 1. Januar 2019, 19:33

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Schweröl-Kesselwagen

Hallo Einsbahner, "Ganzzug-fähig" m. E. nicht wirklich, da die Wagen ja nur zur "innerbetrieblichen" Versorgung der Schweröltanks in den div. Öllok-Bw eingesetzt wurden. Da genügten meistens 2-3 Wagen. Aber natürlich kann man soviel Wagen aneinanderhängen wie man will! Bilder vom Bw Altona Gruß Michael

Dienstag, 1. Januar 2019, 19:05

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Einzelne Sounds beim mfx-Decoder lauter/leiser stellen - geht das?

Hallo Wolli, mit der Märklin-Central Station 3 kann man MFX-Decoder sehr vielfältig programmieren. Dazu aber unbedingt die Bedienungsanleitung lesen und verinnerlichen! Ist wie mitm Kochbuch, das neben der Herd legen und dann loslegen reicht ja meist auch nicht ;-) Bei den Soundlautstärken ist es bei Märklin wohl so daß die immer sehr hoch eingestellt sind, so daß man dann nur die, die nicht so herrausragend sein sollen leiser stellen muß, damit z. B. die Pfeife oder Glocke nicht übertönt wird. ...

Dienstag, 1. Januar 2019, 18:50

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Schweröl-Kesselwagen

Hallo Einser, auch mir gefällt der Schwerölwagen sehr. Die Ausführung von Marilet war deutlich zu stark strukturiert, die Verkleidungsbleche wirkten wie Panzerplatten. Dennoch bin ich der Meinung daß der Behälter in Resin-Guß gut machbar wäre, da hier ja nichts auf die für Resin notwendige Wandungsdicke schliessen lässt. In MS-Blech wäre er natürlich aufwändiger und damit teurer herzustellen. Gruß Michael