Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Heute, 20:21

Forenbeitrag von: »bbenning«

Umbau BR 96

Hallo Michael, es gibt aber noch eine Möglichkeit, unrunde Schwungmassen nachzuarbeiten: Den Elektromotor mit Schwungmasse vorsichtig im Dreibackenfutter der Drehbank einspannen. Dann den Elektromotor mit Gleichspannung laufen lassen und dabei die Schwungmasse vorsichtig fein überdrehen. Damit sollte dann die Unwucht behoben sein. Der Vorteil bei Glockenankermotoren mit Schwungmasse ist die höhere Rotor- Gewichtsmasse und deshalb bessere Langsamfahreigenschaften.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 10:55

Forenbeitrag von: »bbenning«

Widerstand zur Herabsetzung der Betriebsspannung.

Hallo, ich würde erst mal ca. 100 Ohm probieren. Das ist aber eigentlich Energieverschwendung über Wärmegenerierung im Widerstand. Besser kleine, regelbare Schaltnetzteile verwenden. falls viele Birnchen abgedunkelt werden sollen. Der Widerstand des Birnchens müsste bei 533 Ohm liegen.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 10:26

Forenbeitrag von: »bbenning«

Erster Advent: Die Bahnsteigüberdachung am Empfangsgebäude Wilhelmshaven

Hallo Michel, ganz toll, was Du da wieder konstruierst, der Bahnhof Wilhelmshaven wird ein tolles Schmuckstück.

Freitag, 30. November 2018, 09:23

Forenbeitrag von: »bbenning«

Drehscheibenansteuerung

Hallo Andreas, falls Rocrail zum Einsatz kommt, könnte man bei einem Schrittmotor folgendes Modul benutzen: https://wiki.rocrail.net/doku.php?id=gca145-de Ist ja auch die Frage des Antriebes: Ist es Mittenantrieb über eine Achse oder über Motor in der Bühne ?

Montag, 26. November 2018, 10:47

Forenbeitrag von: »bbenning«

Märklin digitaler Gleiskran 54991 - welche Stromart wird am "Sonderausgang" abgegeben?

Hallo René, mit einem normalen Vielfachmessgerät kann man diese gepulsten Rechteck-Spannungen schlecht messen, besser ist ein Oszilloskop. Wenn der Magnet nur reinen Gleichstrom mag, kann der gepulste Strom wie Wechselstrom wirken und die Spule setzt einen großen Widerstand entgegen und hat kaum Kraft. Leider kann ich das aus der Ferne nicht testen, da ich zwar die Messgeräte, aber keinen Kran habe.

Sonntag, 25. November 2018, 08:41

Forenbeitrag von: »bbenning«

Märklin digitaler Gleiskran 54991 - welche Stromart wird am "Sonderausgang" abgegeben?

Hallo, ich vermute mal, da es ein geregelter Ausgang ist: getakteter Gleichstrom mit mehr - oder weniger breiten Rechteck- Impulsen, je nach Stellung des Fahrreglers in Verbindung mit F1. 0 Volt - Schienenspannung, maximal 1 Ampere.

Samstag, 24. November 2018, 13:20

Forenbeitrag von: »bbenning«

Exkursion in die Foto-Technik - jetzt ist Wolli am Ende.

Hallo Wolli, deshalb benutze ich bei meiner älteren Canon 400D Spiegelreflexkamera auch immer noch meine alten Leica Objektive mit Festbrennweite. Dazu braucht man einen Adapter- Zwischenring. Die alten Objektive haben zwar keinen Autofocus , dieser zeigt nur an, ob ich richtig fokussiert habe, aber einstellen muss ich selbst. Mit dieser Ausstattung kann man immer noch hervorragende Bilder machen, ohne viel Geld für neue Objektive auszugeben. Was bei Ihnen bei den Lokbildern trotz Stativ falsch ...

Montag, 19. November 2018, 16:19

Forenbeitrag von: »bbenning«

Welche Dampflok hat 1500mm Treibraddurchmesser?

Hallo, z.B. Baureihe 64, Baureihe 24.

Sonntag, 18. November 2018, 16:03

Forenbeitrag von: »bbenning«

Weichenzungenmaterial

Hallo, da ich noch eine Bogenweiche mit nicht gebräuchlichen Radien bauen muss, suche ich Zungenmaterial für Hübner - Gleitstühle. Leider gibt es das von Hübner nicht mehr. Alternativ würde ich auch Weichenzungen (oder Rohlinge) eines anderen Herstellers nehmen, wenn die Höhe dann passen würde. Kennt sich damit jemand aus oder hat jemand noch Hübner - Zungenmaterial herumliegen und übrig?

Mittwoch, 14. November 2018, 09:49

Forenbeitrag von: »bbenning«

Spur 1 at BR 12 zu viele Auspuffschläge??? Was kann das sein?

Hallo, ich gehe mal davon aus, dass der Hallsensor der richtige ist (TLE 4905) , dass er richtig herum zum Magneten zeigt (Kopfseite zum Magnet), dass die Magnete richtig herum eingebaut sind. Die + Spannung am Hallsensor sollte vom Decoder 5Volt-Ausgang kommen (Kann auch höher sein bei anderer Spannungsquelle z.B. U+). Die Signalleitung läuft zum Decoder und zum Raucherzeuger, hier könnte es auch Probleme geben, falls z.B. der Eingang des Raucherzeugers defekt ist. Messen kann man die Signallei...

Montag, 5. November 2018, 14:59

Forenbeitrag von: »bbenning«

die rote 18 201,

Hallo, die Lackierung in Roco-rot ist wohl bei vielen Eisenbahnfans verpönt. Aber sie sollten mal nach England fahren, dort sich mal in den Museen die Lackierung von Mallard usw... anschauen. Ich habe zwei Nostalgie-Fahrten mit der roten Lackierung erlebt und habe sie auch in rot bestellt.

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 08:57

Forenbeitrag von: »bbenning«

Märklin BR E10 Gehäuseoberteil abschrauben

Hallo, dann ist es laut der Bilder von Michael kein Servo- Antrieb, der elektronisch geregelt werden kann, sondern ein Motorantrieb mit Getriebe und Endabschalter. Hier muss die Mechanik geprüft werden, bzw. auch die Endabschalter. Eventuell muss neu justiert werden.

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 14:49

Forenbeitrag von: »bbenning«

171095 AW-Aufenthalt Betriebsprobe.-und Abnahmeprobefahrt

Hallo Günter, toller Umbau zur Reibungslast- Steigerung. Besonders interessant ist der Getriebeumbau. Ist die Gesamtübersetzung dabei gleich geblieben? Wo hast Du die Stahlzahnräder eingekauft?

Dienstag, 9. Oktober 2018, 17:20

Forenbeitrag von: »bbenning«

VT 98 Antrieb

Hallo 210 001-4, auch die Kardanglocken sind aus Metall, zumindest bei meinem Hübner VT98.

Dienstag, 9. Oktober 2018, 14:42

Forenbeitrag von: »bbenning«

VT 98 Antrieb

Hallo, wie wäre es mit Loctite 648? http://www.henkel-adhesives.de/industrie…d=8797714219009

Mittwoch, 19. September 2018, 19:48

Forenbeitrag von: »bbenning«

18 201 offiziell angekündigt

Hallo, hier ein Foto von 2002 nach Revision in Meiningen in Grundierungs- Anstrich: http://lok-magazin.de/leseprobe/schnellf…pe1537378967783 vielleicht meinen ja manche, das wäre die Lok in Schwarz, war aber nur Grundierung. Bitte herunter scrollen.

Freitag, 14. September 2018, 13:33

Forenbeitrag von: »bbenning«

Preußische Reisezugwagen von Wunder im Anlageneinsatz

Zitat von »Christian Fricke« Ein sorgfältig durchkonstruiertes Fahrwerk ist kein Gymmik. Es werden schon so viele Kompromisse am Fahrwerk hingenommen, um die Fahrzeuge durch kleinste Radien zu quälen, dass funktionierende Ausgleichshebel, führende Laufachsen (Bisselachsen mit definierter Lastenverteilung und definierten Rückstellkräfien oder gar nachempfundene Kraus Heimholz Gestelle) nützlich und vorbildnah sind . Für einfache Lösungen und gegen Schabbewachsen austauschbare Lösungen sollten di...

Donnerstag, 13. September 2018, 14:42

Forenbeitrag von: »bbenning«

Preußische Reisezugwagen von Wunder im Anlageneinsatz

Hallo Michael, vielleicht bauen die Hersteller der großen Dampfloks doch mal Ausgleichshebel ein, ist zwar aufwändiger, bietet aber die beste Lastverteilung der Kuppelachsen und man ist dem Original näher.

Donnerstag, 13. September 2018, 08:20

Forenbeitrag von: »bbenning«

Preußische Reisezugwagen von Wunder im Anlageneinsatz

Hallo, vielleicht kann man ja auch die Hersteller KM1, Kiss usw... animieren, in den großen Loks gleich größere Kesselgewichte einzubauen.

Mittwoch, 12. September 2018, 20:13

Forenbeitrag von: »bbenning«

Raucherzeuger Kiss BR44, Widerstände defekt

Auch hier meinen Dank an Oliver, da gibt es nun schon Auswahl. Bei den Original - Widerständen hab ich schon alles erlebt: Durchgebrannt ohne Widerstand, Durchgebrannt mit Kurzschluss, dann ist der Leistungs- FET meist auch hinüber.