Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 290.

Dienstag, 13. November 2018, 08:43

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Frage zur Belastbarkeit des Märklin Decoders K 84

Man muss immer unterscheiden, ob unter Last geschaltet wird. Ruheströme dürfen deutlich höher sein. Bei mehreren Loks gleichzeitig dürfte der K84 auf Dauer an seine Grenzen kommen, erst recht, wenn bei den Loks noch Sound und/oder Rauch aktiv. Ein Zustzrelais ist zu empfehlen. Was ist ein "Finderrelais"?

Sonntag, 4. November 2018, 13:02

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Br 66

MBW, danke! Zitat von »MBW-1zu32« Freilauf-Getriebe mit Feststellbremse. Verhindert das Wegrollen an einer Steigung. Wenn das nur über die CV 124.6 beim Esu Loksound XL 4 bzw. L4 geschehen soll, bitte unbedingt testen. Bei mir geht es nämlich mit 2,5% in den Schattenbahnhof runter und keine meiner Loks mit "Freiauf-Getriebe" hält dort mit Wagen an. Zitat ... aber 2.700 EURONEN ist meiner Meinung nach aber auch ein sehr stolzer Preis! Bei Aufruf der Homepage eben fiel mir auf, dass die BR 65 mit ...

Sonntag, 4. November 2018, 10:25

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Br 66

@ MBW - gibt es Fotos von der Unterseite der Lok? - Stromabnahme über Kugellager oder federnde Schleifer? - welcher Motortyp? - freilaufendes Getriebe? (wegen Stehenbleiben am Berg) Wenn ich das auf der Homepage übersehen habe, dann sorry und bitte einen Link.

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 11:23

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Baureihe E 44 und deren Räder..

Hauptsache, sie hat silberne Radreifen ... ;-)))

Donnerstag, 25. Oktober 2018, 10:09

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Br 66

Ich sehe es ähnlich wie Arek. MBW konnte bisher noch nie durch Strategien oder das Einhalten vollmundiger Ankündigungen überzeugen. Ich will damit keine erneute Diskussion anstoßen, sondern begründen, warum ich bei dieser Firma ganz besonders vorsichtig bin. Die Bilder aus der Produktion sind gut, denn werbewirksam und man sieht, dass sich schon mal was tut. Ich habe aber schon sündhaft teuere und auf ersten Blick bildschöne, fernöstliche Kleinserienmodelle in der Hand gehabt, bei denen die Steu...

Dienstag, 2. Oktober 2018, 17:07

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Lok "Rhein" von 1852 soll aus dem Rhein geborgen werden

... muss sagen, dass es mir Leid tut, dass es doch so Lok "Rhein" von 1852 soll aus dem Rhein geborgen werden kommen musste. Am meisten Anteilnahme habe ich für den Geophysiker und die Menschen, die mit Herzblut und Eigenmitteln beteiligt waren. Für den SWR aber wohl eher unkritisch, denn Sendezeit zu produzieren ist immer mit Kosten verbunden.

Dienstag, 2. Oktober 2018, 11:17

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Spur 1 Tage im DB Museum Koblenz vom 29.-30.09.18

Sascha, sehr, sehr schön geworden! Besonders gefällt die großzügige und weiträumige Gleisführung im Bogen! Auch die Details werden ganz toll. Gleissperre und schon mal die Seilzughalter eingerostet. Sowas sieht man selten. Weiterhin viel Erfolg.

Dienstag, 25. September 2018, 23:14

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Märklin Neuheiten

Zitat von »Oliver« die Bilder sind noch zusammengestückelt, keine Bilder von neuen Mustern. Puh, so wie der Rahmenausschnitt jetzt unter dem Führerhaus aussieht, war das wohl doch schon endgültig. Oh je.

Mittwoch, 5. September 2018, 11:46

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

KM1 liefert Baureihe 70

Zitat von »Manfred Dinte« Haben die sanierten Loks dann keinen Esu Decoder mehr? KM 1 hat geantwortet: "Guten Morgen, die Decoder bei der BR 70 bleiben ESU.Viele Grüße Andreas Krug KM1"

Dienstag, 4. September 2018, 09:44

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Radsatznormen für die Spur1

Zitat von »Robbedoes« ... der Standard Finescale hergestellt. Hiermit werden die Standards von Hübner annähernd eingehalten. Das verwirrt. Hübner hat nach NEM 310 1977 produziert. Nur in 1e hat er alles über Bord geworfen, selbst was gestrickt aber nie Maße publiziert. Und ewig dreht sich hier das Radsatz-Karusselllllllll ... :-)))

Montag, 3. September 2018, 22:33

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Radsatznormen für die Spur1

Zitat von »Oliver« Dadurch steigt das Maß "K" bei einem Innenmaß "B"=40,0mm auf den Maximalwert 41,8mm an, was auf sensiblen Weichen kritisch werden kann. Der Wert von 41,8 liegt exakt innerhalb der für uns gültigen Norm : "max. 41,8 mm" Die Zeichnung von MBW bemaßt zwar 1,8 mm für die Spurkranzbreite T (nach NEM max. 1,7 mm), Frage ist aber, wie genau dieses Maß tatsächlich ist, denn die Spurkranzausrundung ist weder bemaßt noch zeichnerisch sauber dargestellt. Für mich ist jetzt dieser Thread...

Montag, 3. September 2018, 15:06

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Radsatznormen für die Spur1

Welches Maß von MBW soll denn nun falsch sein??? Das einzige, was mir fehlt, dass MBW keine Radsatzinnenmaße angibt.

Donnerstag, 30. August 2018, 22:57

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Märklin Herbst-Neuheiten 2018 (mit Spur 1)

Ich fand: 55105 103 133-5 55107 103 149-1

Donnerstag, 30. August 2018, 09:44

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

KM1 liefert Baureihe 70

"Schachzug" finde ich auch unpassend. Haben die sanierten Loks dann keinen Esu Decoder mehr?

Freitag, 24. August 2018, 14:56

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

restliche Auslieferung ?

Es ist zu hören, dass ein gewisser Teil Maschinen noch garnicht ausgeliefert wurde, weil es Probleme mit der Elektronik (Verfügbarkeit?) gäbe. Ist Forumsteilnehmern näheres bekannt?

Mittwoch, 22. August 2018, 09:59

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Schmalspurtreffen in Sontheim

Gibt es irgendwo auch mehr und vor allem größere Bilder? (Im Blog fand ich nur 2 Bilder zu Sontheim, oder mache ich das was falsch?)

Mittwoch, 22. August 2018, 09:57

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Der Bau unserer Modulanlage

Das Bildbetrachten per Download ist lästig. Warum nicht verlinken oder direkt anhängen, wie es die anderen user auch machen?

Samstag, 21. Juli 2018, 16:29

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Der Bau unserer Modulanlage

Zitat von »Fabi_995« Die Platte, in welche die Mutter eingesetzt wird, ist entsprechend so gelasert, dass sich die Mutter nicht bewegen kann (also genau auf Passform) Da traut ihr dem 5 mm Sperrholz aber sehr viel zu, zumal es ja auch kein Multiplex zu sein scheint. Und bei Holz gehört da eigentlich auch noch eine große Unterlegscheibe dazu, erst recht bei so dünnem 5er Holz. Also vorher intensiv testen ... Gut Glück. Gibt`s für das T-Stück-Thema eine Skizze? Ist mir noch nicht ganz klar. Auch ...

Samstag, 21. Juli 2018, 11:09

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

Der Bau unserer Modulanlage

Zitat von »Fabi_995« Jeweils 3 Teile ergeben einen Kopf, da der Laser kein 15mm Holz lasern kann. Das heisst, es wird 5 mm Sperrholz genommen? Zitat von »Rmerzb« Du hast vergessen das wir das Kopfteil 3 teilig aufbauen um eine Mutter zu integrieren! Und wenn die später mal mitdreht, kommt man da noch dran? (ob Sperrholz die Mutter sicher halten kann?) Welche Bedeutung haben die T-förmigen Ausschnitte unterhalb der Schwellenwanne an manchen Profile? Dann mal viel Erfolg

Dienstag, 17. Juli 2018, 16:52

Forenbeitrag von: »Manfred Dinte«

BR 18.3 (KM1) hält nicht an

Die 18.3 hat einen besonders leichtgängigen Antrieb erhalten, angeblich, damit man sie als Versuchs-/Bremslok besser schleppen kann. Es ist ein XL 4.0 drin. Die Motorbremse schafft das aber dennoch nicht. Es bleibt nur "Gegengas" oder größere mechanische Eingriffe.