Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 552.

Sonntag, 17. Dezember 2017, 15:58

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Isolator

Hallo, Asche auf's Haupt..... Der Hinweis ist richtig. MfG P. Fiedler www.modellbauhandel-fiedler.de

Samstag, 25. November 2017, 17:25

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Hülsenpuffer

Hallo, meinst du diese hier: http://modellbauhandel-fiedler.de/misc/index.html

Samstag, 8. April 2017, 18:26

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Kürzere Fachwerkbrücken

Hallo allerseits, da ich nun einige 1424mm Fachwerkbrücken für Schweizer Modellbahner gebaut habe kam mir die Idee auch eine etwas kürzere Version an zu bieten. Die Brücken sind keine Phantasie Bauten, für alle die sich den Selbstbau zutrauen biete ich auch den Materialsatz incl. Zeichnungen an. Steht jetzt auf meiner Homepage. MfG P.Fiedler http://www.modellbauhandel-fiedler.de

Samstag, 24. September 2016, 19:42

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Fachwerkbrücken

Hallo Allerseits, vor etwas mehr als einem Jahr hatte ich Kundenanfragen nach Fachwerkbrücken aus Messing in Spur 1. Brücken beim Vorbild sind im Prinzip immer Einzelstücke und werden nach den Erfordernissen konstruiert. Einfach Brücken nachbauen nach denen die in verschiedenen Materialien auf dem Markt sind kam nicht in Frage da diese dem Original nicht wirklich nahe kommen. So habe ich mir die Brücken von einem Brückeningenieur der Bahn konstruieren lassen, zugeschnitten auf die angefragten Lä...

Donnerstag, 16. Juni 2016, 00:23

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Ecos 2

Hallo, besser ist es unter der Anlage eine Art Ringleitung zu legen und von der alle 2-3 m eine Einspeisung zum Gleis machen. Hübner hatte damals bei seiner Anlage nur eine einzige Einspeisung, das soll wohl funktioniert haben. War allerdings alles Neusilbergleis wie das von Peter Lehmann. ESU rät auch in der Beschreibung dazu die erste Einspeisung zum Gleis nicht mit Litze sondern mit massiven Kabel zu machen. Das hat was mit der Übertragung der Digitalströmlinge zu tun. Mit 2,5 quadrat Kupfer ...

Samstag, 26. September 2015, 16:24

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

ein paar Neuigkeiten in meinem Shop

Hallo Allerseits, bei Fragen zu Artikeln kontaktieren Sie mich bitte direkt. Ich lese zwar oft im Forum, melde mich aber nur selten an. MfG P. Fiedler http://www.modellbauhandel-fiedler.de

Montag, 20. April 2015, 19:42

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Borken

Hallo allerseits, für den Fall das noch jemand etwas aus meinem Angebot benötigt und die Versandkosten sparen will bitte per Mail an mich wenden. Bin Freitag Abend bis Samstag Nachmittag da. Gruß Peter www.modellbauhandel-fiedler.de

Donnerstag, 5. März 2015, 13:00

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Sandstrahlen-welches Mittel?

Hallo, warum muss ein Metallgehäuse überhaupt gestrahlt werden um die Originallackierung runter zu bekommen? Ein Topf mit Nitroverdünnung tuts auch. Gruss Peter http://www.modellbauhandel-fiedler.de

Dienstag, 25. November 2014, 19:45

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Messing CNC fräsen

Hallo Gemeinde, Messingblech MS 58, hart CW612N ist ab sofort in meinem Shop lieferbar. Momentan von 0,5 bis 1,5mm Stärke. Wird aber bei entsprechender Nachfrage auch erweitert. Ein paar Neuigkeiten sind bei "Modellen" und "Zubehör " zu finden. MfG P.Fiedler http://www.modellbauhandel-fiedler.de

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 15:43

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Haltepunkt?

Hallo Dieter, wirklich viel zu sehen ist noch nicht aber der Bahnübergang läßst darauf schliessen das du sehr viel Liebe zum Detail hast. Nur am Rande, m.W. ist auf deiner Zeichnung ein Bahnhof und kein Haltepunkt zu sehen. Alles Gute (auch gesundheitlich) und viel Spass beim bauen. Gruss Peter http://www.modellbauhandel-fiedler.de

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 21:48

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Suche geeignete Weichenantriebe für Hegob Federzungenweichen

Hallo Arek, der Durchbruch vom ursprünglichen Einbau unter der Weiche ist ja noch zu sehen. Das hat aber nicht funktioniert. Decoder sind von Uhlenbrock 67810 die können so programmiert werden das der Servo in Enstellung abschaltet. Wie gesagt, an meinen MSM Weichen sind die kleinen Servos von Uhlenbrock (81420) verbaut. Die "Endverkleidung " fehlt noch........ Gruß Peter http://www.modellbauhandel-fiedler.de

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 15:56

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Suche geeignete Weichenantriebe für Hegob Federzungenweichen

Hallo Peter, hatte genau das gleiche Problem, die MSM Weichen gehen alle Butterweich und ich betreibe sie mit Miniservos. An den Hegobweichen bin ich fast verzweifelt. Da sind jetzt diese Servos dran: http://www.conrad.de/ce/de/product/20646…207063?ref=list Die Frage ist nur in welcher Lage du die Servos einbauen kannst oder willst. Direkt Unterflur hat auch bei mir nicht funktioniert. Die Servos sind jetzt neben der Weiche unter der Anlagenplatte montiert. Damit ist max. Stellkraft gewährleiste...

Dienstag, 6. Mai 2014, 13:21

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Welches Messing ist geeignet?

Hallo Andreas, ich verwende nur halbharte Ms 63 Bleche, alles andere was hier zu Drehzahlen und Vorschub geschrieben wurde mag in der Theorie zwar richtig sein, helfen tut dir aber nur ausprobieren. Mit 1mm Fräser mit "nur" 2900 U/min. zu fräsen ist Problemlos möglich. Es kommt nur auf das Verhältnis Drehzahl/Vorschub/Werkzeugdurchmesser/Schnittiefe an. Gerade bei sehr dünnen Fräsern ist Vorsicht mit der Tiefe angesagt. 0,1mm kann unter Umständen schon zu viel sein. Das hin und wieder auch mal e...

Dienstag, 22. April 2014, 13:46

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Suche Distanzring zum Einklpsen

Hallo allerseits, bekantlich führen ja viele Wege nach Rom. Ob meine Lösung auch für andere Modelle geeignet ist kann ich nicht sagen. BR 58 Märklin, selbst auf mind. Radius 1700 sieht die Stellung der Vorlaufachse reudig aus. Wie nun am besten die Seitenverschiebbarkeit begrenzen? Ich hab da nicht viel Faxen gemacht, zuerst die benötigte Länge minus 1mm ausgemessen. Dann ein Kunststoffdübel mit entsprechendem Durchmesser abgelängt und längseitig mit Cuttermesser aufgeschlitzt. Über die Achse cl...

Sonntag, 2. März 2014, 19:42

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Erfahrungen mit Esu Navigator???

Hallo Nils, kann Oliver nur recht geben......Infrarot geht gar nicht. Hab auch die Radio kontrol und bin recht zufrieden , bis auf die Tatsache das die Akkus recht schnell schlapp machen. Für den Dauergebrauch taugt das Teil nicht---wegen der Akkus. Max. ne halbe Stunde bestückt mit 4x AAA 1100mA Akkus. Aber zur Einstellungskontrolle von z. B. Weichenservos vor Ort oder Kontrollfahrten ist das Teil Top. Der Nachfolger ist sicher besser aber wenn da der Akku fällig wird möchte ich nicht wissen wi...

Dienstag, 28. Januar 2014, 16:26

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Einbau ESU XL3.2 in BR38 Märklin

Hallo allerseits, zuerst die gute Nachricht....die Lok läuft wieder incl. aller Funktionen. Digital ist nun mal nicht so mein Ding, ohne die Hilfe von zwei Modellbahnfreunden die sich wirklich perfekt mit diesen Decodern auskennen hätte ich ziemlich alt ausgesehen. Verkehrt gemacht---anschlusstechnisch---habe ich nichts, also den Decoder auch nicht abgeschossen. Jetzt bitte nicht lachen, sondern selbst über den eigenen Fahrzeugpark nachdenken. Der Decoder (Soundteil) hat sich totgelegen (5 Jahre...

Mittwoch, 22. Januar 2014, 23:31

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Drehscheibe von KM1

Zitat von »cooky49« Hallo zusammen Was ist eigentlich daran so schwierig, eine Spur1 Drehscheibe herzustellen? Wir haben das Jahr 2014 da muß es doch möglich sein,eine Drehscheibe relativ schnell zu fertigen. Gruß aus Bayreuth Klaus Lieber Klaus aus Bayreuth, deine Frage kannst du dir ganz leicht selbst beantworten......BAU DOCH MAL SELBST EINE DREHSCHEIBE.......und berichte hier dann von deinen Schwierigkeiten. Eine zu zeitige Produktankündigung finde ich auch nicht gut. Allerdings gibt es auc...

Montag, 30. Dezember 2013, 15:41

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Einbau ESU XL3.2 in BR38 Märklin

Hallo Sven,Hallo Tobias, hier die Einstellungen wie sie momentan sind. Welche Funktion die Haken bei den "Erweiterten Einstellungen" haben und wie sie gesetzt werden müssen ist aus der Beschreibung der ECOS nicht heraus zu lesen. Ich hab bei diesem Bildschirmbild mehrere Loks auf dem Programmiergleis aufgerufen, bei jeder waren die Haken entweder anders gesetzt oder gar nicht gesetzt. Funktionieren tun sie trotzdem alle. Genauso unklar ist für mich ob es nach dem setzten eines Hakens genügt den ...

Sonntag, 29. Dezember 2013, 20:03

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Einbau ESU XL3.2 in BR38 Märklin

Hallo Tobias, die beiden CV's stehen auf 4 , der Lautsprecher sagt noch immer keinen Mucks. Momentan weiss ich mir auch keinen Rat. Beim anklemmen kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Der Flachstecker ist vorgegeben, Lautsprecherkabel sind ja nur zwei und die Stromversorgung des Decoders erfolgt auch durch den vorhandenen vierer Stecker. Es müsste also irgendwas mit der Einstellung an der ECOS zu tun haben. Gruß Peter P.S. die 63 steht auf 22 , sollte laut genug sein. http://www.modellb...

Sonntag, 29. Dezember 2013, 16:22

Forenbeitrag von: »Peter Fiedler«

Einbau ESU XL3.2 in BR38 Märklin

Hallo allerseits, der derzeitige Stand ist folgender: Ich meine jetzt nur die Lok ohne Tender. Die original Verkabelung (Breitbandstecker) ist drin geblieben,ebenso die Widerstandsplatine für die vordere Beleuchtung. Hallsensor (fest) und Lautsprecher (provisorisch) sind angeschlossen. Am Breitbandstecker ist nur das gelbe Kabel nicht belegt,da war der mech. Taktgeber dran. Zustand: Lok läuft-----Licht lässt sich schalten über F0 ------- aber kein Sound. Keine der F1-F12 Tasten reagiert. Ich hab...