Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 56.

Mittwoch, 22. August 2018, 14:55

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Der Bau unserer Modulanlage

Das werden wir auch schaffen ;-)

Montag, 20. August 2018, 10:43

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Der Bau unserer Modulanlage

Hallo, Arbeitsfläche 70 cm mal 50 cm Der Laser hat 70 Watt, ein größerer Laser hätte nicht durch die Tür unseres Modellbahnkellers gepaßt. Bei der Materialstärke ist es abhängig vom Material. Holz MDF Polystyrol Styrodur usw. Bei der Stärke (Holz) ist hier auch entscheidend ob z.B. Pappelsperrholz oder Birke usw. Zur Zeit wollen wir nur einen Bahnhof mit Oval bauen. Der Bahnhof soll später mit dem Vorbildbahnhof Stein bei Nürnberg ausgewechselt werden. Danach soll eine 1 spurige Strecke zu unser...

Montag, 6. August 2018, 07:45

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Fräse im Eigenbau

Hallo, die Bauteile sind von einem deutschen Hersteller mit vier Buchstaben. Diese können auch von anderen Herstellern bezogen werden. Die Bruttoarbeitsfläche der Fräse beträgt 1225 x 750 mm.

Montag, 6. August 2018, 07:21

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Fräse im Eigenbau

Hallo Zusammen, ich habe mich auch gefragt wo soll ich den Beitrag hinstellen. In Eigenbauten? Nur zur Info der Beitrag ist daraus entstanden das wir uns Baupläne für Wagen gekauft haben. Leider war eine CNC-Fräse in unserem Zugriff genau 50 mm zu klein. So haben wir beschlossen eine eigene CNC-Fräse anzufertigen. Diese sollte auf lange Reisezugwagen und Hausmodelle erstellen können. Natürlich werden wir auch von den daraus entstandenen Modellen berichten. Demnächst werden wir auch von unserer a...

Dienstag, 31. Juli 2018, 08:08

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Fräse im Eigenbau

Hallo, wollte mich wieder einmal melden. Das Seitenteil bzw. die Seitenteile der Arbeitsplatte wurde auf unseren Laser zuerst in 5 mm Sperrholz gelasert. Zur Zeit sind die Teile in Produktion bei einem Zulieferer (8 mm Alu). Gestern habe ich die x Achse gelasert. Zum besseren Verständnis haben wir zwei Höhen eingelasert. Wir haben uns für die hohe Variante entschieden. Die Teile passen und werden bei einem externen Zulieferer in Aluminium gefertigt.

Sonntag, 22. Juli 2018, 21:43

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Der Bau unserer Modulanlage

Hallo, die Aufnahme für die Füße werden Aluminium 4 Kant Stücke (so ist es geplant). Ich denke Fabi wird noch über die weiteren Teile informieren. So stehen die Füße in einer quadratischen Führung. Die T-Stücke sollen keine Stromversorgung übernehmen. Gruß Roland

Freitag, 20. Juli 2018, 14:40

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Der Bau unserer Modulanlage

Hallo Fabi, Du hast vergessen das wir das Kopfteil 3 teilig aufbauen um eine Mutter zu integrieren!

Freitag, 26. Januar 2018, 20:48

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Das Werk eines 3D Druckers

Hallo Fabi, wie immer hast Du das super gemacht. Wir freuen uns auf viele Modelle die uns Ihren "Körper" zu Verfügung stellen. Gruß Roland Ich finde die Figur mit abstehenden Arm viel besser. Warum verrätst Du unser Vereinsgeheimnis? Könntest auch noch ein Bild davon einstellen. Übrigens das Filament habe ich gerade bestellt in den Farben weiß und natur ;-)

Donnerstag, 14. September 2017, 10:04

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Fräse im Eigenbau

Hallo, hier werden wir in loser Reihenfolge unseren Fortschritt einer CNC Fräsmaschine im Eigenbau veröffentlichen. Roland Anbei ein Bild von der Arbeitsplatte von unten gesehen der werdenden Fräse.

Donnerstag, 14. September 2017, 09:59

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Fahrkartenautomaten aus de 70er Jahren.

Hallo, anbei einige Bilder vom Fortschritt. Wir haben die Farben von Revell auf Vallejo gewechselt. Zu guter Letzt war unser Laser defekt und wir mussten 50 Tage auf ein Ersatzteil warten. Jetzt beginnen wir mit unserer Produktion. Roland Natürlich bekommt der richtige Fahrkartenautomat noch ein Preistableau und Ausgabeschalenabdeckungen. Einige Eindrücke von den Erstmustern

Donnerstag, 1. Juni 2017, 07:06

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Deistelbacher Industriebahn

Hallo, das schaut nach einer Linearführung aus (Diese wird bei Fräsmaschinen, 3D Drucker usw. benutzt). Roland

Mittwoch, 31. Mai 2017, 08:13

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Wer B sagt muss auch A sagen, oder: Aus Borken wird Apolda

Hallo Zusammen, erst einmal möchten wir uns bedanken für den wunderschönen Ausflug (bei uns hat das den Namen "Fahrt in Blaue") nach Apolda. Keiner von den Mitfahrern wußte das Ziel vorher. Da waren die Jungs schon enttäuscht wie Sie den Eingang der Landesgartenschau sahen ;-). Aber nachdem wir am Eingang der Halle standen war jeden klar was bevorsteht. Jetzt hat uns der Bazillus Modulbau infiziert. So soll bis 27.10.2017 eine Modulanlage im Rohbau entstehen für die zweite Fürther Modellbahn-Con...

Freitag, 12. Mai 2017, 14:06

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Nächster Spur-1-Stammtisch in München am Freitag 12.05.2017

Hallo, wir wünschen Euch viel Spaß. Das nächste mal werden wir wieder vorbeikommen. Schöne Grüße an alle Spur 1 mit Anhang. wünscht Roland

Montag, 17. April 2017, 21:34

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Märklin 5747

Hallo, die Bestellnummer 5747 ist eine Wechselstrom Lok. Sie kann mit einem Gleichstromtrafo nur in eine Richtung fahren. Du mußt eine Wechselstromtrafo von "Märklin" für die Steuerung der Lok benutzen. Mit dem "Überspannungsbefehl" (Regler kurz in den Linksanschlag drehen) wird das Fahrtrichtungsrelais in der Lok umgeschalten und der Motor läuft in die andere Richtung. Ich hoffe Du hast die Lok nicht zu einer Unsumme gekauft. ;-) Das hat nichts mit dem Kontakt zur Schiene zu tun. Roland

Freitag, 10. Februar 2017, 07:25

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Ecos 50000 erkennt MFX nicht

Hallo, hast Du schon einmal den Softwarestand der ECOS angesehen? Roland

Donnerstag, 2. Februar 2017, 16:19

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Br90 Km-1

Hallo Oliver, meinst Du nicht das danach der Motor Schaden nimmt? Oder vielleicht auch der Leistungsbaustein für den Motor. Die sollte ja den Motor schützen. Roland

Donnerstag, 2. Februar 2017, 16:02

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

Br90 Km-1

Hallo an die Spezialisten, hier ist ein Widerstand (Angstwiderstand) vor dem Motor der BR290 von KM-1 defekt bzw. er hat sich ausgelötet. Ist erwirklich ge sw sw? Wer kann mir sagen wie groß der Originalwiderstand ist? Danke Roland

Donnerstag, 2. Februar 2017, 08:39

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

BR44 angeboten

Hallo, ganz klar wurde die Lok vom Verkäufer als Ersatzteil kenntlich gemacht. Damit ist sie für mich zu teuer da nicht betriebsbereit. Roland

Donnerstag, 2. Februar 2017, 08:35

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

PREISER Neuheiten 2017

Hallo, was wollt Ihr von der Standardserie erwarten? Die wird auch in HO z.B. nur mit einer Farbe bemalt. Roland

Sonntag, 29. Januar 2017, 09:23

Forenbeitrag von: »Rmerzb«

KM1 Lok mit Märklin Mobile Station steuerbar?

Hallo, wir benutzen Massoth Booster (12A) und das funktioniert einwandfrei. Außerdem kann hier auch ein Ausgang als "Bremsabschnitt" benutzt werden. Roland