Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 360.

Mittwoch, 5. September 2018, 09:50

Forenbeitrag von: »hag10«

Radsatznormen für die Spur1

Zitat von »EisenbahnWolle« Mir dagegen reicht es völlig wenn meine Wagen und Loks nicht aus den Schienen springen. Genauso sehe ich es als Spieler auch, aber trotzdem sollte ein Hersteller für seine Produkte gerade stehen, wenn sich in der Praxis die Mängel an sehr schönen Modellen häufen, und nicht mit Kopf im Sand verschwinden und dann mit einem neuen Produkt Euphorie erwarten.

Sonntag, 12. August 2018, 10:27

Forenbeitrag von: »hag10«

55099 - VT 98 Explosionszeichnung

Zitat von »drehscheibe« Völlig richtig! Leider suggerieren die Angebote von "playscout", dass dies und jenes fehlt oder kaputt ist aber man es ja doch vielleicht richten kann? Dieser Eindruck entsteht beim durchlesen von so manchem seiner Angebote. Genauso ist es. Als Bastler meint man , wenn die Lok nicht läuft, kann man es richten. Leider fehlt der Hinweis, dass entscheidente Teile ausgebaut sind. Mir war es eine Lehre. Es wird der teuerste VT for ever.

Freitag, 10. August 2018, 20:26

Forenbeitrag von: »hag10«

55099 - VT 98 Explosionszeichnung

Danke Wolli, dein Bild 2 zeigt das defekte und bei mir fehlende Teil.

Freitag, 10. August 2018, 13:19

Forenbeitrag von: »hag10«

55099 - VT 98 Explosionszeichnung

Hallo Oliver - genauso ist es. das war der beschriebene Fehler, ist das fehlende Achslager mit Federträger in E198129 von Mä enthalten ? es fehlen weiterhin der Decoder (aber da würde ich ESU einbauen), weiterhin die Platine auf dem Grundrahmen( wohl durch Kabel ersetzbar mit Kontaktplatten), die Kontaktfedern, 3 Achslagerbuchsen, und die Stromabnehmerstifte zu den Achsen. Vom Beiwagen sind beide Achsen gebrochen und es fehlen 2x die Stromabnehmer. MfG Harald

Freitag, 10. August 2018, 11:45

Forenbeitrag von: »hag10«

55099 - VT 98 Explosionszeichnung

Liebe Forumianer, ich habe aus der Bucht endlich einen VT 98 geschossen. Leider ist der Zustand viel schlechter als die Beschreibung erkennen ließ. Er ist stark ausgeweidet. Wer kann mir mit einer Explosionszeichnung helfen, damit ich eine Übersicht über die Fehlteile mir erstellen kann. Auf der Mä-Seite ist nichts zu finden. MfG Harald

Dienstag, 7. August 2018, 23:34

Forenbeitrag von: »hag10«

Und sie bewegt sich doch.. wieder

Eine tolle Arbeit die ihr da leistet. Verdient allen Respekt. Harald

Montag, 6. August 2018, 09:39

Forenbeitrag von: »hag10«

Neue Kategorie "Modellbautechniken"

SUPER Idee

Samstag, 4. August 2018, 10:03

Forenbeitrag von: »hag10«

Märklin Diesel Schnelltriebwagen SVT 04 Art. 55138

Danke an Günter für die gute Beschreibung. Ich verwende für alle Fahrzeuge auch nur Wälzlagerfett mit Graphitanteil. Harald

Freitag, 3. August 2018, 15:26

Forenbeitrag von: »hag10«

Märklin Diesel Schnelltriebwagen SVT 04 Art. 55138

Das Problem liegt an der zu geringen Seitenbeweglichkeit der Äußeren Fahrgestelle. Drehgestelle abbauen und die Seitenlager etwas dünner machen. So erinnere ich mich an eine Anleitung, die wohl auch hier im Forum war. Meiner läuft seit dem.

Sonntag, 29. Juli 2018, 20:46

Forenbeitrag von: »hag10«

Eine Produktidee im Sommerloch

Da wir hier nun schon bei "Wünsch dir was" sind, bitte ich um Gebäude und sonstiges zur Landschaftsausgestaltung, damit die Züge sich heimisch fühlen können. Harald

Mittwoch, 25. Juli 2018, 08:00

Forenbeitrag von: »hag10«

Überflurantrieb für MSM-Weichen

Einen starken Motorantrieb von MBT oder Cobalt irgendwo in Gleisnähe auf die Platte setzen und mittels Stahldraht 1,2 mm o.ä. verbinden. Der Antrieb könnte ja mit einem Haus oder Geländehaufen abgedeckt werden. Harald

Montag, 23. Juli 2018, 22:09

Forenbeitrag von: »hag10«

Endlich geht es los

Es sind keine Module, wird eine stationäre Anlage.

Montag, 23. Juli 2018, 09:00

Forenbeitrag von: »hag10«

Endlich geht es los

Vielen Dank für Meinungen. Da ich einige Cobalt bekommen habe, werde ich einen Versuch starten. Vielleicht betreibe ich sie mit DC und baue mir ein Stellpult. Meine vorige Anlage hatte Antriebe von Tillig, aber diese sind nicht zuverlässig gewesen. Meine Stahlrahmen aus 50 x 30 Rechteckrohr sind 2,50 x 1,00 m mit einem Mittelsteg und haben eingeschweißte Beine aus 25 x 25 Rechteckrohr. Dort sind Stellfüße eingesteckt zum Nivellieren. Der erste Rahmen je Reihe hat 4 Füße (plus einen mittig) und d...

Samstag, 21. Juli 2018, 15:47

Forenbeitrag von: »hag10«

Der Bau unserer Modulanlage

Zitat von »Fabi_995« Da wird ein Messing T-Stück eingesetzt, worauf das Schienenprofil gelötet wird, um diese an den Kanten fest zu halten. Hat den Vorteil, dass man die Schiene nicht aus versehen wegreißt, wenn man beim Transportieren hängen bleibt. Das ist eine Idee, aber bei Auf- und Abbau ergeben sich immer kleine Differenzen. Deshalb lasse lieber 5 bis 10 cm Gleis frei, um dann einen Verbinder darüber zu schieben.

Mittwoch, 18. Juli 2018, 16:04

Forenbeitrag von: »hag10«

Endlich geht es los

Zitat von »Michael Staiger« beim Schattenbahnhof plane ich eine automatische Steuerung, deshalb nur mit motorischen Antrieben mit ausrechend Hilfskontakten. Genauso wünsche ich es auch. Da könnte man doch gern auf DCC verzichten ?? Eine SPS-Steuerung wäre doch da angebracht ?? Immer eine Fahrstrasse geschalten und mittels Opto schranke die Belegung überwacht?

Mittwoch, 18. Juli 2018, 14:53

Forenbeitrag von: »hag10«

Endlich geht es los

Mit meinem Wohnungsbau bin ich nun soweit, dass der Anlagenbau (stationär) beginnen kann. Die Anlage wird ca 14 x 8,5 m . Ein konkretes Thema wird es nicht geben. Mir geht es um den Fahrbetrieb für meine jahrelange Sammlerei. Also von Dampf über Elektro bis zu Diesel. Nach dem Unterbau aus Stahltischen folgen OSB 3 Platten und Teppichbelag. Auf 75 cm Höhe soll jetzt der Schattenbahnhof entstehen. Und da kommt die erste Frage an die erfahrenen Spur1er : Was sollte ich für Weichenantriebe verwende...

Sonntag, 24. Juni 2018, 12:04

Forenbeitrag von: »hag10«

29. Internationales Spur-1-Treffen im Technik Museum Sinsheim

Moin, da ich leider diese Jahr verhindert bin - Aufbau meiner Anlage beginnt ! Hat jemand die neuen Nohab-Modelle gesehen ? Gruß Harald

Freitag, 8. Juni 2018, 16:25

Forenbeitrag von: »hag10«

Neue Ankündung: BR 66 von MBW

Zitat von »Ilm Lok 7« Hallo zusammen! Lese ich aus der Ankündigung heraus, dass die Baureihe 56.20 nun vielleicht,möglicherweise, eventuell, gegebenenfalls, womöglich, allenfalls, unter Umständen, vermutlich, je nachdem, möglichenfalls, wenn es geht, es ist möglich/denkbar, es besteht die Möglichkeit, es kann sein, es ist nicht auszuschließen, wohl, es liegt im Bereich des Möglichen, doch erscheint??? Gruß Aber wahrscheinlich nur in schwarz.

Freitag, 8. Juni 2018, 12:19

Forenbeitrag von: »hag10«

Neue Ankündung: BR 66 von MBW

Auf der Internetseite und hier im Forum - Werbung - wird die BR 65 angezeigt.