Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 158.

Montag, 6. August 2018, 17:19

Forenbeitrag von: »Rekolok«

Einzelachsantrieb

Wie wärs hiermit: https://demko-modellbahn.de/shop3/de/neu…-1/antriebe-13/ Im Englischsprachigen Raum wirst du wahrscheinlich eher fündig weil da gerne selbst gebaut wird. Gruß, Alain.

Mittwoch, 18. Juli 2018, 21:52

Forenbeitrag von: »Rekolok«

Drescheibe Neumarkt Wirsberg

Guten Abend Allerseits, eine ähnliche Dreh/Segmentscheibe gab es in Bw Bebra. Gruß, Alain.

Dienstag, 10. Juli 2018, 17:30

Forenbeitrag von: »Rekolok«

P8 in Tübingen

https://www.revisionsdaten.de/tfzdatenbank/index.php Tübingen eingeben und dann irgend eine Loknummer aufrufen. Falls bekannt, gibt es eine Beheimatungsliste. Viel Erfolg! Gruß, Alain. Beispiel: https://www.revisionsdaten.de/tfzdatenba…=5&such_start=0

Montag, 9. Juli 2018, 06:36

Forenbeitrag von: »Rekolok«

95 027 zur Untersuchung in Meinigen

Hier werden Sie geholfen: https://www.dampflok-halberstadt.de Gruß, Alain

Freitag, 29. Juni 2018, 13:29

Forenbeitrag von: »Rekolok«

Gleiswechsel 156mm Mittelabstand

Ich habe jetzt den Gleiswechselschwellenrost and die Mä/Hü 10°-Weichen angepasst damit keine lose Schwelle mehr eingefügt werden muss. Plug and Play so zu sagen . Es wird direkt an der Doppelschwelle angefügt. Schönes Wochenende, Alain.

Freitag, 22. Juni 2018, 15:11

Forenbeitrag von: »Rekolok«

Henning Sound

Also in bin auch einen Befürworter mehr Henning/ZIMO in Spur 1 zu sehen. In H0 hatte ich schon einige Loks. Seitdem ich meine KISS 01 (Pimp my 01) mit einen ZIMO von Matthias Henning ausgerüstet habe bin ich absolut FAN. Der Sound und vor allem die Fahreigenschaften sind super programmiert. Die Lokeinzelfahrt ist klasse! Einige sanfte Dampfstösse und die Lok rollt leise davon. Leider ist es bei dieses eine Projekt geblieben weil aus Arnstadt Funkstille herrscht Schade! Mindestens 2 hätte ich noc...

Montag, 18. Juni 2018, 18:29

Forenbeitrag von: »Rekolok«

Märklin E91

Ganz grosse Klasse! Vielleicht eine Vorlage für eine Neuauflage............. Gruß, Alain.

Sonntag, 17. Juni 2018, 10:53

Forenbeitrag von: »Rekolok«

50iger Baukasten

Hallo Rolf, aufgepast, der lang ersehnter 52iger von Spur1 AT wird einen Plattenrahmen haben! Die 50iger hatten ausnahmslos einen Barrenrahmen. Für Umbauten und sonstiges kommt also nur der KISS 52 in Frage. Es wäre doch schön wenn Spur1 AT und KM1 Baugruppen austauschen würden um weitere Varianten auf die Räder zu stellen. Andererseits hätte ein (Teil)Bausatz da schon so einige Vorteile. KM1 hat alles schon da oder zumindest gehabt, 3 verschiedene Tender, Fahrwerk und Standardführerhaus. Fehlt ...

Samstag, 16. Juni 2018, 20:43

Forenbeitrag von: »Rekolok«

50iger Baukasten

Wie wäre es mit diesem Schätzchen? https://www.dampflokomotivarchiv.de/inde…52&action=image Ab 50 3000 wird es interessant. Durch Kessel- und Domtausch kam es zu skurrilen Varianten wie 50 3145 der mit 2 eckigen 52iger Sandkasten in 1988 ausgemustert worden ist. Viel Spass beim Stöbern! Gruss, Alain

Samstag, 16. Juni 2018, 17:34

Forenbeitrag von: »Rekolok«

50iger Baukasten

Also wenn schon Baukasten dann bitte 4 Kessel und 4 Tender. Die Rekofans sollten auch nicht vergessen werden. Es fehlt dann nur noch die Version mit geschlossenen Führerhaus mit Regel- oder Wannentender. Schönes Restwochenende! Alain.

Mittwoch, 13. Juni 2018, 17:52

Forenbeitrag von: »Rekolok«

1 Pur Rippenplatte

Hallo 1 Pur Team, die Rippenplatte finde ich super gut gelungen und sieht tatsächlich auch noch besser aus. Das Gefriemel mit den Microschrauben entfällt eben auch, was es für weniger geschickte Hände zugänglicher macht. Vereinfachung (in der Handhabung) heisst in diesen Fall nicht Verschlechterung. Dieses Projekt erinnert mich an meine RP18 Stossplatte. Das Interesse wuchs anfangs zögerlich, bis dann die Bestellmengen zu groß wurden und ich einen professionellen Anbieter suchen musste (und gefu...

Sonntag, 10. Juni 2018, 17:33

Forenbeitrag von: »Rekolok«

Gleiswechsel 156mm Mittelabstand

Einbaufertig! Wegen der Geometrie und weil das Laserteil eigentlich für andere Zwecken konstruiert worden ist, musste noch eine Mä/Hü Schwelle gleich nach der Doppelschwelle eingesetzt werden. Der Abstand zur Doppelschwelle und zum Laserteil beträgt 8mm, zwar etwas zu klein aber das wird weiter nicht stören wenn die Weichenkombination eingeschottert ist. So ist mit recht geringen Aufwand und Zeit einen vorbildnahen Gleiswechsel entstanden. Viel Spass beim anschauen und evt. nachbauen. Alain.

Sonntag, 10. Juni 2018, 13:05

Forenbeitrag von: »Rekolok«

Gleiswechsel 156mm Mittelabstand

Jetzt ging es weiter. Wo kommen jetzt plötzlich die Vertiefungen her? Ganz einfach. Ich habe dazu Lindenfurnierstreifen aufgeklebt und anschliessend mit Messer und Schleifpapier die Kanten bearbeitet. Vor dem Beizen wurde dann noch eine harte Stahlbürste eingesetzt um die Maserung hervor zu heben. Die Verwitterung erfolgt dann später an Ort und Stelle. Schönen Sonntag noch! Alain.

Samstag, 9. Juni 2018, 17:39

Forenbeitrag von: »Rekolok«

Gleiswechsel 156mm Mittelabstand

Der "klassischer" Gleiswechsel mit 10° Hü/Mä-Weichen mit den Ausgleichstücken gefiel mir nicht. Abgesehen von den vielen Schienenstößen, ist auch die Schwellenlage nicht vorbildgerecht. Also musste Abhilfe geschaffen werden. Weil diesen Gleiswechsel sowieso nur eine Alibifunktion hat, wollte ich hier nicht einen kompletten Selbstbau anfertigen. Andererseits wollte ich auch ausprobieren was man mit den Fertigweichen so alles machen kann. Anhand von Originalunterlagen wurde ein Verbindungsteil gel...

Mittwoch, 9. Mai 2018, 11:33

Forenbeitrag von: »Rekolok«

Glt 19

Hallo Günther, Der müsste schon beschrieben worden sein im Forum meine ich zu erinnern. Gruß, Alain

Dienstag, 1. Mai 2018, 10:58

Forenbeitrag von: »Rekolok«

Eas 5971

Endlich fertig! Das Warten auf den DR-Typischen Rangiertritt hat sich gelohnt. Lutz hat wieder mal tolle Arbeit geleistet! Schade das es nur das eine Modell von Märklin gibt, vor allem für Ep.V und IV Modellbahner. Einen Blick bei http://www.dybas.de/dybas/gw/gw_gattungen.html zeigt wie groß die Vielfalt an offene Güterwagen ist mit den eingegliederten ehemaligen DR-Wagen.

Samstag, 7. April 2018, 09:56

Forenbeitrag von: »Rekolok«

95 0027-3 , eine Lok kurz vor der Ausmusterung

Noch mehr davon: Die Lok hat vorbildgerecht nur 2 Nummerschilder vorne und hinten. Die seitlichen wurden nur angemalt. Das war gängige Praxis bei der DR während der EDV-Umzeichnung für Loks die theoretisch nur noch für kurze zeit eingesetzt werden sollten. Bei der BR 95 kam es dann eben anders weil gleichwertigen Ersatz nich so schnell gefunden werden konnte.

Samstag, 7. April 2018, 09:33

Forenbeitrag von: »Rekolok«

95 0027-3 , eine Lok kurz vor der Ausmusterung

Danke Lutz fürs Kompliment. Die Sonne hat sich endlich mal von der besseren Seite gezeigt und die Landschaft passt tatsächlich zu der Lok. War mir noch so nicht aufgefallen aber man gewöhnt sich so schnell an den Alltag. Schönes Wochenende! P.S. hier einige Bilder der Vorbildlok: https://www.eisenbahnwelt.com/19810503.html

Freitag, 6. April 2018, 16:33

Forenbeitrag von: »Rekolok«

95 0027-3 , eine Lok kurz vor der Ausmusterung

Meine erste Spur 1 Lok überhaupt. Kurz nachdem ich entschieden hatte auf Spur 1 umzusteigen, wurde eine KISS 95 Öl angeboten und da habe ich sofort zugeschlagen. Die Lok aus dem Schachtel, als 95 0016-6 beschriftet, war zwar ein sehr schönes Modell aber einiges passte noch nicht ganz. Einiges war zuviel dran (Altbaukessel mit 3 Dome, die "16" hatte einen NBK) und einiges fehlte (Pfeife, "Ackermänner" anstatt Popventile, Leiter am Ölbunker, Schlusslaternenhalter unter dem Umlauf). Mal die Dokumen...

Samstag, 17. März 2018, 20:43

Forenbeitrag von: »Rekolok«

Wenz Spur 1 Gleis

Hallo in die Runde, Code 205 als "Fine Scale - S49" bezeichen ist schon ziemlich irreführend. Zuerst dachte ich das es wirklich S49 Gleis war oder zumindest komplementär dazu aber beim lesen merkte ich schnell daß meinen ersten Eindruck völlig daneben war. Sehr verwirrend ist auch daß in der Übersicht schon vieles lieferbar scheint aber in der Produktbeschreibung sind nur einige Einzelteile mit einen Preis versehen. Beton/Stahlschwellenflexgleis für über €100,-, da wage ich am Erfolg zu zweifeln...