Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Gestern, 19:32

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

BR50 1552 Epoche 3

Hallo Ernst, klar kann man eine Ep. III-Version auf IV "updaten", wurde ja im wahren Leben auch so gemacht. Bei der Neubenummerung ist das Erscheinungsbild zu beachten, denn die einzelnen 50er unterschieden sich ja schon sehr. Am besten wäre, wenn Du uns mal in Bild der Lok zeigst und in welcher Gegend du sie gerne beheimaten würdest. Gruß Michael

Sonntag, 12. August 2018, 22:10

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Wunschkonzert Güterwagen

Hallo Anton, manche haben nun mal eine "Märklinschwäche", auch mir hat man hier schon ungehörige Märklinkritik vorgeworfen nur um dann irgendwann später mir geschäftsschädigende Kritik an einem Kiss-Model vorzuwerfen, was natürlich nicht das Ende war sondern mit fast allen anderen Herstellern weiterging. Will damit sagen daß auch ich mir herrausnehme die Schwächen einzelner Modelle zu bemängeln, halte es aber für abwegig einen einzelnen Hersteller- zumal den Marktführer - als grundsätzlich schle...

Sonntag, 12. August 2018, 20:13

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Wunschkonzert Güterwagen

Hallo Hartmut, lass dich nicht beeindrucken, Sven ist relativ "bauchgesteuert" (kann nicht mal Namen richtig schreiben;-), wie soll er dann erkennen daß es bei den von Märklin wieder augelegten Hübnermodellen keine qualitativen Unterschiede gibt, allenfalls upgrades (z. B. E94 mit Pantoantr.) Gruß Michael

Dienstag, 7. August 2018, 23:14

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Wunschkonzert Güterwagen

Hallo Einser, immer wieder dasselbe. Da wird so getan als ob Messing schon als Zeichen für Güte und Vorbildtreue stünde, Kunststoff und selbst Zinkdruckguß jedoch als zweite Wahl angesehen werden. Zähle mich zu den aktiven Modellbahnern, denen schöne, vorbildgeteue UND funktionierende Fahrzeuge wichtig sind. Da ist es relativ zweitrangig, aus welchem Material die Fahrzeuge sind. Nehmen wir z. B. die genannten Omm 52 Nur weil man den Hersteller des Wagens zu kennen glaubt, scheinen manche zu sehe...

Montag, 6. August 2018, 22:55

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Krupp-Ardelt-Kran

Hallo Dampfkranfreunde, hab bei DSO noch etwas Altpapier zum 90t-Dampfkran - mit Fahrantrieb - gefunden DSO noch was zum Kessel DSO Gruß Michael

Montag, 6. August 2018, 21:45

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

"Bewerben mit Abbildungen"

Hallo Einser, den Herstellern zu erklären daß Abbildungen hilfreich wären ist bestimmt nicht nötig, die wissen das wohl schon. Nur, wenn man so etwas nicht selber kann muß man auch so eine Sache "einkaufen". Der Eine oder Andere macht/kann das ja schon. Gruß Michael

Montag, 6. August 2018, 20:16

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

KM1 liefert Baureihe 70

Hallo Robbedoes, eine Verringerung der Laufflächenbreite macht an und für sich keine Probleme, nur bei den Weichen fällt das Rad etwas mehr in die Spurkranzlücke. Allerdings lässt sich das durch der Spurkranzhöhe angepasste Auflaufbleche im Lückengrund leicht ausgleichen. Vorraussetzung ist einfach nur daß die Spurweite eingehalten wird. Bei Fertigprodukten habe ich bisher nur beim KM1-Stahlschwellengleis eine doch etwas übermäßige Spurweite von 45,7mm festgestellt. Aber auch das geht noch mit p...

Montag, 6. August 2018, 11:57

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

NEM gegen Pur

Hallo Einser, pur ist ganz klar erheblich vorbildgetreuer, nur was machste dann mit 30 NEM-Loks, hunderten Wagen und zig Metern Gleis. Für mich geht halt nur NEM-pur und da kann ich dann in Ruhe Fahrzeug für Fahrzeug anpassen und trotzdem "gemischt" auf vorhandenen Gleisen fahren. Hab mal Vergleichsbilder Hübner/Märklin-NEM und einem abgedrehten Hübner-Radsatz mit 1,5mm Kompromiss-Spurkranzhöhe (Wagen hat keine 3-Punktlagerung) NEM-pur heisst Laufflächenbreite und Spurkranzhöhe gemäß Vorbild, nu...

Samstag, 4. August 2018, 22:10

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Schmalspurzug Ie

Hallo Reinhard, zunächst mal alles Gute, auf daß es gesundheitlich wieder aufwärts geht. Modellbahnerisch gehts bei Dir ja schon aufwärts, die Wagen sehen toll aus. Hatte vor Jahren während einer mehrmonatigen Chemotherapie einige Wagen umgebaut bzw. Wagenladungen gebastelt. Die erinnern mich jetzt immer daran wie wertvoll Gesundheit ist. Gruß Michael

Freitag, 3. August 2018, 17:50

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Wieder einer weniger...

Hallo Peter, nach meinem Eindruck ist bei erfahrenen/fähigen Herstellern China als Hauptlieferant "durch", denn um dran zu bleiben ist die Entfernung doch zu groß. Wer natürlich nicht erkennt daß die Nachfolge bei einem Lieferanten nicht geregelt ist, der ist nicht nur in Kilometern zu weit weg. Gruß Michael

Donnerstag, 2. August 2018, 22:43

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Ro10

Hallo Peter, die Ro 10 ohne Bremserbühne hatten nicht den gleichen Achsstand wie die mit. Der Rahmen ist um die Bremserbühne gekürzt und die Achsen vermittelt mit 187,5mm Abstand. Hab irgendwo eine bemaßte Skizze, werd ich mal suchen und hier dann einstellen. Mit drei - oder vielleicht vier? - Klicks was gefunden. Ro 10 mit und ohne und noch welche Gruß Michael

Mittwoch, 1. August 2018, 20:02

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Märklin Diesel Schnelltriebwagen SVT 04 Art. 55138

Hallo Oliver, hast Du Märklin mal gefragt (Tel. oder Mail)? Gruß Michael

Mittwoch, 1. August 2018, 13:15

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Eine Produktidee im Sommerloch

Zitat von »Arek« ... Für mich sind das Dauerbrenner, einzige Hürde wären die höchst umständlich zu programmierbaren Märklin Decoder, irgendwie muss man scheinbar die Kunden ärgern...dafür scheint Märklin verstanden zu haben ihre Modelle innerhalb eines Jahres auf den Markt zu bringen... Hallo Arek, "umständlich zu programmieren" sind Märklin-Loks nur mit Nicht-Märklin-Zentralen, mit einer Märklin-CS geht es recht einfach- Innerhalb eines Jahres die Modelle auf den Markt bringen zu bringen könnt...

Montag, 30. Juli 2018, 15:23

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Eine Produktidee im Sommerloch

Hallo Kalle Spur1-AT 10°- DKW Kesselbauer-Gleise DKWs sind m. E. nicht knapp. Gruß Michael

Sonntag, 29. Juli 2018, 22:44

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Eine Produktidee im Sommerloch

Hallo Christian, Triebwagen scheinen einfach keine Verkaufsschlager zu sein? Wenn man sich in ebay umschaut erzielen selbst die eigentlich allseits beliebten VT98 nur recht niedere Preise obwohl sie sehr schön detailiert sind. Beim 2-teiligen Schnelltriebwagen sieht es eher noch schlechter aus, nur der "Gläserne" ist einigermaßen Preisstabil. Auch der sehr schöne VT11 von KM1 wird immer mal wieder angeboten. Selber würde mir ein sogn. Schlepptriebwagen gefallen. Die waren häufig bei Privatbahnen...

Sonntag, 29. Juli 2018, 20:08

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Eine Produktidee im Sommerloch

Hallo Peter, Danke für die Info zu den Erzwagen, die Verwendungsfähigkeit der Schraubenkupplungen ist ja nicht von der Wagenbreite abhängig ;-) Auch die Ommi´s gab es von Kiss in Messing, als Betriebsbahner mit Steigungstrecken sind mir natürlich leichtere Kunststoffwagen lieber. Und bei Hübner-Detailierung ist sowieso nicht erkennbar ob Kunststoff, Zinkguß oder Messing. Gruß Michael

Sonntag, 29. Juli 2018, 13:36

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Eine Produktidee im Sommerloch

Hallo Peter, danke für die Info zu den Erzwagen, welchen Mindest-Radius kann so ein Wagen dann noch fahren? Der Tieflader von S1exklusiv ist mir zu modern und Koch-Modelle sind doch recht einfach "gestrickt". Gruß Michael

Sonntag, 29. Juli 2018, 12:26

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Eine Produktidee im Sommerloch

Hallo Erzwagenfans, "ganzugtauglich" sind m. E. nur die von Märklin - da wirds ganz sicher nichts "tauglicheres" geben. Wem die zu breit sind könnte ja dann mal probieren sie an der gut sichtbaren Mittelnaht zu trennen und auf korrekte Breite zu bringen? Macht natürlich nur Sinn, wenn man ausreichend große Radien hat, denn die Drehgestelle können dann nicht mehr viel ausschwenken! An "fehlenden" Wagen fallen mir neben Radsatz- und Schmalspurtransportwagen noch ein schöner 6-, 8- oder mehrachsige...

Samstag, 28. Juli 2018, 10:09

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Eine Produktidee im Sommerloch

Hallo Klaus, der Mühlheimer Hersteller hat da nicht nur dich enttäuscht, dieses "Lökle" hätte er sicher relativ problemlos herstellen und sehr gut verkaufen können. Aber so hätte er besser geschwiegen und einem Anderen das Feld überlassen. Gruß Michael

Montag, 23. Juli 2018, 11:08

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Märklin und Kiss BR78

Hallo Christian, "alternierend" ist der Dampfaustritt aus den ganz vorne und ganz hinten befindlichen Zylinderventilen zwangsläufig, denn nur auf der Druckseite des hin- und hergehenden Kolbens herrscht ja wirklicher Dampfdruck, der dann auch am jeweiligen Ventil entsprechend kräftig austritt. Klar kommt auch auf der jeweiligen Auslaßseite etwas raus aber das Verhältnis ist ja 14 - 16 (bar) zu 1. Hier sieht man es ab Min. 2.40 Video Gruß Michael