Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Freitag, 20. Juli 2018, 16:55

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Alterung einer Märklin V100

Anton, so wie diese Einser kenne gehts da nur um die Frau100 ;-) Viel Spaß damit Michael

Freitag, 20. Juli 2018, 09:32

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Drehscheibe Neuenmarkt-Wirsberg - Neuheit

Hallo Kalle, nur zum Verständnis: Der Ansetzwagen braucht keine Motorisierung und auch der Riegel würde von der Hauptbühne aus mitbewegt. Allerdings bräuchte die Hauptbühne zwei zusätzliche Veriegelungen. Eine zum mitnehmen des Ansetzwagens und eine zur Verriegelung des Gleisanschlußes auf der Ansetzwagenseite. Das alles unterzubringen ist schon ein deutlicher Mehraufwand. Gruß Michael

Donnerstag, 19. Juli 2018, 13:56

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Drehscheibe Neuenmarkt-Wirsberg - Neuheit

Hallo Einser, Zünachst mal Danke an Rolf für die schönen Ansichten der Ansetzwagen. Hab mal mit Basti´s Google-Bildern rumgespielt um sichtbar zu machen, was mit so einer Segmentdrehscheibe zu machen wäre. Hier der Platzbedarf einer ganz normalen 23m-Scheibe, m. E. etwa 15cm Mehrbedarf oder ein Bahnhofsgleis weniger. Hier hab ich mit blau den kleinstmöglichen Platzbedarf reingemalt, wenn man eine Bühnenlänge von 73cm annimmt und die Schuppenstände zum gegenüberliegenden Rand auf 50cm verkürzt (w...

Donnerstag, 19. Juli 2018, 00:15

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Drehscheibe Neuenmarkt-Wirsberg - Neuheit

Hallo Hermann, Du hast sicher recht daß diese Konstruktion keine entscheidende Platzersparnis auf der Modellbahn bringt aber ein interessanter Augenschmaus mit - im Modellbahnbereich durchaus erwünschtem - betrieblichem Mehraufwand ist sie doch schon. Wenn da noch ein Ansetzwagen dazukäme müsste man nicht zwingend von zwei Seiten Zufahrten schaffen um eine Lok zu drehen und könnte so entscheidend Länge sparen. Beim Vorbild wurden diese Konstuktionen nötig, wenn wg. der zunehmenden Loklängen läng...

Mittwoch, 18. Juli 2018, 15:58

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Endlich geht es los

Hallo Harald, beim Schattenbahnhof plane ich eine automatische Steuerung, deshalb nur mit motorischen Antrieben mit ausrechend Hilfskontakten. Welche Antriebe ich verwende ist noch nicht endgültig entschieden. Bin - leider - mit meinem Eisenbahnzimmer noch nicht soweit daß ich loslegen kann. Möchte einfach meine Züge "nach unten" fahren lassen können ohne sie dauernd beaufsichtigen zu müssen. viel Spaß beim bauen Michael

Mittwoch, 18. Juli 2018, 13:22

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Drehscheibe Neuenmarkt-Wirsberg - Neuheit

Hallo Helmut, so eine Drehscheibe ist sehr interessant, schön wäre eine Grundriss-Skizze um sie bei der Gleisplanung mal einfügen zu können. Wenn die Bühne eine Schienenlänge von mindesten 725 mm bekämen, hätten [u]alle[/u] deutschen Dampfloks Platz (ausser der 52 Kondens mit 5-achsigem Tender) Gruß Michael

Dienstag, 17. Juli 2018, 14:45

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

BR 18.3 (KM1) hält nicht an

Hallo Einser, hab mir eine Testrecke mit Gefälle (bis zu 3%) aufgebaut um u. a. zu sehen wie div. Loks im Gefälle anhalten. Habe den Loks einen kugelgelagerten Zug im Gewicht eines 5-Wagen Zugs aus Vierachsern angehängt. Bei einer leicht rollenden Lok mit ESU 4.0-Decoder war das verzögern und anhalten über die CVs für die Motorbremse und Bremswegeinstellung möglich. Die Br 39 und 18.3 von KM1 rollen so leicht daß sie zwar verzögern aber nicht zum halten kommen. In stromlosem Zustand werden sie i...

Dienstag, 17. Juli 2018, 11:18

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Idee für neues Dampflokmodell!?

Hallo "Einsbahner", bei der "hochhaxigen" S3/6 wäre ich gern dabei, mein Rheingold wartet schon drauf. Gruß Michael

Freitag, 13. Juli 2018, 16:28

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Idee für neues Dampflokmodell!?

Hallo Dieter, "kurz und knackig" stimmt aber Nebenbahn mit knapp 18t Achslast geht m. E. sowenig wie eine BR 80 (auch "kurz und knackig") Gruß Michael

Freitag, 13. Juli 2018, 08:47

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Juli- Spur 1- Stammtisch Nordhessen in der Brauerei-Gaststätte Knallhütte Baunatal, am Mittwoch, 11.07.2018, ab ca. 19.00 Uhr

Hallo Einser, der Rüdiger hat ja schon sehr oft bewiesen daß er es kann, mal wieder ein schönes Meisterstück. Hatte auch mal Gelegenheit eine Runde mit einem weiteren, noch größeren Meisterstück von Rüdiger zu fahren, s. Bilder im Anhang. Gruß Michael

Donnerstag, 12. Juli 2018, 20:59

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Ital. Spitzdachwagen, tipo FF

Hallo Dr Wolf, meine Beurteilung betraf den in Sinsheim angebotetnen Wagen, hoffe ebenso auf die lange Version mit dem langen Achsstand. Gruß Michael

Donnerstag, 12. Juli 2018, 20:45

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Mehrklangpfeife der BR 10

Hallo 10er-Fans, bei DSO kann man den besonderen Pfeifensound der BR 10 hören, man hatte eine Pfeife auf eine BR41 montiert. Mehrklangpfeife Baureihe10 Interessant sind auch die Kommentare dazu, einfach runterscrollen. Gruß Michael

Donnerstag, 12. Juli 2018, 20:25

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Ital. Spitzdachwagen, tipo FF

Hallo Dr. Wolf, hatte mir den Wagen (schon auf Michiels Bildern) und auch in Sinsheim lange angeschaut, aber das unharmonische Fahrwerk gefällt mir einfach nicht. Den Metall-Holz-Aufbau empfinde ich fantastisch. Einen so schön gebauten Wagen mit langem Achsstand hätte ich sofort mitgenommen. Gruß Michael

Mittwoch, 11. Juli 2018, 11:39

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Tankabfüllstation

Hallo in Rottweil gibt es ein Tanklager mit nur einem Tank (2,3 Mio l) Tanklager An dem Gleis entlang lag eine auf kurzen "Beinchen" stehende Rohrleitung mit Schlauchanschlüssen im Wagenabstand so daß alle Wagen angeschlossen und gleichzeitig entleert werden konnten. Hier noch zwei Links zu DSO mit Bildern der wöchentl. Züge, meist mit 18 Vierachsern zur Belieferung des Tanklagers DSO Auf Bild 8 ist ein Tankzug im Entladegleis zu sehen. Der "herrausragende" Tank ist vom Rauch der ausfahrenden 78...

Dienstag, 10. Juli 2018, 12:57

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

1:32 Sonderbeilage im em 08/2018

Hallo Christian, schon seit längerem sind neu aufgestellte Masten verzinkt, sie sehen schon nach kurzer Zeit grau aus. Nach meinem Eindruck werden diese nur noch angestrichen, wenn es dazu Druck von aussen gibt z.B. von RPen, Landratsämter, Stadtverwaltungen, so geschehen auch bei uns an der Strecke Tübingen - Stuttgart vor etwa 10 Jahren. Der Anstrich erfolgt meist von Hand mit dem Pinsel, was sicher nicht billig ist. Nach 2-3 Jahrzehnten blättert die Farbe dann ab und die graue Verzinkung komm...

Montag, 9. Juli 2018, 18:56

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

1:32 Sonderbeilage im em 08/2018

Hallo Mastlackierer, alles schon mal dagewesen S1GF Es gab in der Ep. III sicher irgendwo auch ein paar graue Masten, üblich war aber wohl schon seit langem Eisenglimmerfarbe in einem Grünton, wobei die "Urfarbe" unserer Masten in Reutlingen (Oberleitung von 1934) mir nach einem stark verblichenen braungrün aussah so wie auf dem tollen Vergleichs-Bild von Hadeo im Link oben (ganz runter scrollen). Gruß Michael

Sonntag, 8. Juli 2018, 15:54

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

? wo bekommt man eine Wurfhebel-Brems-Immitation...

Hallo Basti, Du hast natürlich recht, hab bei der Hebelbewegung der Einheitstender falschherum gedacht und deshalb nur Käse geschrieben, naja ein bissle warm heut ;-) Gruß Michael

Sonntag, 8. Juli 2018, 13:24

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

? wo bekommt man eine Wurfhebel-Brems-Immitation...

Hallo Basti, deine Tenderbilder zeigen die Wurfhebel in gebremster Stellung, so darf nicht gefahren werden. Die Hebel der Spur1-Werkstatt sind in gelöster Stellung, allerding ist der Hebel Typ B m. E. falsch zusammengesetzt. Die Hebel müssen zum Bremsen zug auf die von unten kommende Stange ausüben, der kleine Querhebel (vor dem Wasserstandanzeiger) unten dient zur Längenverstellung um die Bremsklotzabnutzung ausgleichen zu können. Die Wurfhebel sind für (Einheits-) Lok und Tender meist baugleic...

Sonntag, 8. Juli 2018, 00:21

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

? wo bekommt man eine Wurfhebel-Brems-Immitation...

Hallo Basti, bei Rainer Herrman gibts so eine Wurfhebelbremse, er hat sie nur bei den Lokeinzelteilen und nicht bei den Tendern eingestellt. Spur1 Werkstatt Gruß Michael

Samstag, 7. Juli 2018, 23:32

Forenbeitrag von: »Michael Staiger«

Stammtisch Ruhr im Juli 2018

Hallo Fotografen, danke euch für die schönen Bilder, einfach schön zu sehen was in 1 alles so (um-) gebaut wird. Bei der schön aufgerüsteten und patinierten P8 sollten nur die Windleitbleche noch weiter nach aussen gesetzt werden, das fördert den schon sehr vorbildgetreuen Eindruck noch weiter. Für die Windleitbleche wurde das Trittblech vor der Rauchkammer verbreitert, hier zu erkennen an der fehlenden Riffelung. Die auf den Bildern der Eisenbahnstiftung erkennbaren schrägen Abdeckungen hinter ...