Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 59.

Samstag, 7. Juli 2018, 23:33

Forenbeitrag von: »Elmax«

Radsatztausch an KM1-Kesselwagen – aber wie...?

Hallo Thomas, du musst mit einem langen Schraubenzieher die inneren Schrauben des gesamten Achshalters lösen. Mit einem einfachen Uhrmacher-schraubenzieher geht das schlecht. Also besorge Dir einen mit langem Schaft. Auch musst Du den dann etwas schräg einfädeln. Hilfreich ist auch eine Haltevorrichtung für den Wagen, damit dieser auf den Puffer hängt und Du das Geländer bzw. die Schlussscheibenhalter nicht verbiegst. Klappt alles so sehr gut, habe das gestern Abend erst an meinem Wagen gemacht....

Donnerstag, 21. Juni 2018, 23:16

Forenbeitrag von: »Elmax«

29. Internationales Spur-1-Treffen im Technik Museum Sinsheim

Hallo zusammen, ich freue mich auch schon auf die Veranstaltung. Ich hoffe nur, dass die Aussteller am Sonntag nicht wieder wie in den Vorjahren schon 1 1/2 Stunden vor dem Ende der Ausstellung mit dem Zusammenräumen beginnen. Es wäre schön, wenn das dieses Jahr mal nicht so wäre... Denn der Kunde zählt ja auch für den ganzen Tag Eintritt. Viele Grüße Elmar

Freitag, 1. Juni 2018, 14:00

Forenbeitrag von: »Elmax«

Frage zu den Herstellerschildern an den Dampfloks

Hallo zusammen, vielen Dank für die ausführlichen Antworten, die mir sehr weitergeholfen haben. Viele Grüße Elmar

Dienstag, 29. Mai 2018, 22:11

Forenbeitrag von: »Elmax«

Frage zu den Herstellerschildern an den Dampfloks

Hallo zusammen, ich habe mal ein paar Fragen zur Platzierung und dem Aussehen der Herstellerschilder an den Dampfloks. 1.) Wo waren die Herstellerschilder an den Dampfloks angebracht? a) an Schlepptenderloks ? (Tenderrückseite + Zylinder + Fahrgestell bei der Vorlaufachse?) b) an den Tenderloks? (nur Zylinder?) Stimmt diese Platzierung oder waren da sonst noch welche angebracht? 2.) Warum sahen die Herstellerschilder an den Zylindern anders aus, als am Fahrgestell (z.B. oval am Fahrgestell und e...

Sonntag, 29. Oktober 2017, 17:03

Forenbeitrag von: »Elmax«

Dachziegel in Spur 1

Hallo zusammen, ich will mal folgende Info weitergeben. Wenn jemand hervorragende Dachziegel in Spur 1 sucht, dem kann ich die Ziegel von Jürgen Dill empfehlen: http://www.modellkreationen.de/produkt-stichwort/lasercut/ Ich konnte schon Musterstücke bei unserem Fremotreffen in Warendorf begutachten. Jürgen Dill macht absolut maßstäbliche Sachen und will sukzessive auch noch weitere Artikel in Spur 1 fertigen. Er ist vielen im Fremo in anderen Spurweiten für seine erstklassigen Arbeiten bekannt. ...

Dienstag, 10. Oktober 2017, 08:01

Forenbeitrag von: »Elmax«

01TREFF in die Niederlande, 10&11 Februar.

Zitat von »Oliver« Zitat von »becasse« @Olli: ohne Dich geht es doch überhaupt nicht?!! Du sollst einfach dabei sein! ... dann kann Elmar sogar beruhigt seine Loks einsetzen ... Stimmt Oli, da bin ich dann auch beruhigt, wenn ich Dich als Lok-Notarzt in der Nähe habe... :-)

Donnerstag, 24. August 2017, 23:21

Forenbeitrag von: »Elmax«

Tausch Pufferbohle der BR 50 von KM 1

Hallo zusammen, ich muss meine KM 1 BR 50 in eine andere Variante des BW Schweinfurt umbauen. Somit brauche ich wieder eine (ursprüngliche) Pufferbohle mit Lampenbügel. Meine Pufferbohle habe ich wie folgt umgebaut: - Rangiererstangen statt Lampenbügel - komplett neue Verdrahtung der LED`s mit nicht mehr sichtbarem Kupferlackdraht - dadurch vorbildlicher, freier Durchblick unter dem Lampensockel - keine Schraube mehr an der Rückseite der Lampe - kein Langloch mehr in der Pufferbohle zum Durchfüh...

Montag, 3. Juli 2017, 21:02

Forenbeitrag von: »Elmax«

Führerhaustausch

Hallo Andreas, hallo Basti, hallo Karl, viele Dank für Eure umfassenden Erläuterungen. Ihr habt mir damit sehr weiter geholfen. viele Grüße Elmar

Montag, 3. Juli 2017, 09:40

Forenbeitrag von: »Elmax«

Führerhaustausch

Hallo Cado, zunächst mal vielen Dank für Deine sehr hilfreiche Info bzgl. des Führerhaustauschs. Da das bei mir auch ansteht, wollte ich Dich fragen, ob Du die Arbeitsschritte nochmals etwas detaillierter erläutern kannst. Insbesondere wie der Boden und die LED usw. getauscht werden. Vielleicht kannst Du auch ein paar Fotos zeigen. Das wäre sehr toll und würde mir sehr weiter helfen. Vielen Dank und viele Grüße Elmar

Dienstag, 2. Mai 2017, 09:30

Forenbeitrag von: »Elmax«

Das Dreirad in 1:32 ist da

Hallo Jan, vielen Dank. Ich habe Dir auch eine PN geschickt. viele Grüße Elmar

Samstag, 29. April 2017, 22:51

Forenbeitrag von: »Elmax«

Skizze

Hallo Jan, ich stehe auch vor dem gleichen Problem, dass ich auch gerne das Blech nachbauen möchte. Ich wollte es auch wie Herr Michael Staiger machen und mir ein einteiliges Blech fertigen. Deshalb meine Bitte: Könntest Du die beiden Teile von KM 1 mal abskizzieren (Umrisse reichen aus), einschließlich der Ballastgewichte, bevor Du sie verbaust? Wäre super, wenn ich dann ggf. nochmal auf Dich zukommen könnte, wenn ich da noch ein Maß bräuchte. Danke schon mal und viele Grüße Elmar

Donnerstag, 6. April 2017, 10:55

Forenbeitrag von: »Elmax«

Frage zu Güterwagen-Bremserhaus

Hallo Ralf, Danke für Deine Nachricht und viele Grüße Elmar

Sonntag, 2. April 2017, 21:03

Forenbeitrag von: »Elmax«

Frage zu Güterwagen-Bremserhaus

Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an die Güterwagen-Experten: Kann mir jemand sagen, ob die Blech-Bremserhäuser mit den runden Dächern noch Ende der 1960er Jahre an den Kesselwagen vorhanden waren, oder ob sie zu dieser Zeit schon abgebaut waren? Vielen Dank schon mal für Eure Antworten. Viele Grüße Elmar

Sonntag, 12. Februar 2017, 15:02

Forenbeitrag von: »Elmax«

Frage zum Knorr-Oberflächenvorwärmer

Hallo Michael, vielen Dank für Deine Antwort. Das hat mir schon mal sehr weiter geholfen. Somit kann man ja auch davon ausgehen, dass diese Isolierbleche nicht immer dran waren... Weißt Du (oder jemand anders), ob diese Isolationsbleche epochenabhängig waren, d.h., ob man (mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit) sagen kann, dass diese in der Ep. III noch nicht dran waren und z.B. erst in der Ep. IV angebracht wurden? Wenn jedenfalls noch jemand Fotos dieser verkleideten Vorwärmer (vielleicht von ...

Sonntag, 12. Februar 2017, 00:25

Forenbeitrag von: »Elmax«

Frage zum Knorr-Oberflächenvorwärmer

Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage an die Experten. Da ich an meiner KM 1-BR 50 eine Anpassung vornehmen möchte, müsste ich den Knorr-Oberflächenvorwärmer verändern. Es gab ja im Original an der BR 50 (nicht nur) zwei Bauarten des Vorwärmers, die sich am seitlichen Deckel auf der Lokführerseite unterscheiden. Die einen haben einen angeschraubten Deckel mit einer Lasche als Kranhaken (= so wie er an der KM 1 BR 50 verbaut ist). Dann gab es aber auch noch die andere Bauform, bei der anscheine...

Dienstag, 29. November 2016, 13:26

Forenbeitrag von: »Elmax«

RAL-Farbe KM 1-Dampfloks?

Hallo Herr Dr Wolf, Danke schon mal für die Antwort. Es geht um eine 50er und eine Neubau-Kessel 01. Sind auch nur zwei kleine Stellen, bevor die Loks zum Patinieren gehen... Ich wollte da nur möglichst nah an der Grundfarbe rankommen. Vielen Grüße Elmar

Dienstag, 29. November 2016, 09:16

Forenbeitrag von: »Elmax«

RAL-Farbe KM 1-Dampfloks?

Hallo, ich müsste an meinen KM 1 Dampfloks im Fahrgestell-Bereich eine Kleinigkeit mit rote Farbe nachlackieren. Kann mir jemand sagen, welchen RAL-Ton KM 1 da verwendet? Danke und viele Grüße Elmar

Samstag, 26. November 2016, 09:12

Forenbeitrag von: »Elmax«

Das Dreirad in 1:32 ist da

Hallo Michael, Danke für Deine Antwort. viele Grüße Elmar

Dienstag, 22. November 2016, 23:04

Forenbeitrag von: »Elmax«

Rahmenabschlussbleche

Hallo Michael, leider kenne ich mich an den Details der V 60 nicht so gut aus. Kannst Du vielleicht auf Deinen Fotos nochmal markieren, wo die besagten Rahmenabschlussbleche sind, die Du nachbauen und an der Ep. III-Variante anbringen willst. Vielen Dank und viele Grüße Elmar

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 22:56

Forenbeitrag von: »Elmax«

Mbw 10 / 2016

Hallo zusammen, ich muss hier mal eine Lanze für Herrn Elze und seinem Team brechen, weil ich das hier bald nicht mehr lesen kann. Viele Beanstandungen haben auch ihre Ursache in schlecht verlegten Gleisen oder zu engen Radien. Wie ich finde und es auch schon erlebt habe, wird hier ein erstklassiger Service geboten, der leider heutzutage nicht alltäglich ist. Lieber Herr Elze, es gibt viele die mit Ihren Produkten und Ihrem Service sehr zufrieden sind, auch wenn das in vielen Beiträgen nicht zum...