Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 611.

Gestern, 21:03

Forenbeitrag von: »210 001-4«

Drehscheibe Neuenmarkt-Wirsberg - Neuheit

Hallo Helmut, vielen Dank für diese außergewöhnliche Breicherung des Drehscheiben-Sortiments. Das verspricht ja wirklich ein sehr interessantes Modell zu werden. Zum Verständnis eine Frage dazu: wird das Modell maßlich dem Original aus Neuenmarkt-Wirsberg nachgebaut, oder ist geplant die Drehscheibe ohne Vorbild, und damit freizügig einsetzbar, umzusetzen. Hintergrund der Frage: das Verhältnis von Innenbahn-Durchmesser zu Außenbahn-Durchmesser scheint im Modell geringer zu sein, als beim Vorbild...

Donnerstag, 12. Juli 2018, 23:06

Forenbeitrag von: »210 001-4«

Mehrklangpfeife der BR 10

Der Beitrag hat mir auch gut gefallen! 2010 in Bebra war die Fünfton-Dampfpfeife auch noch mal auf der Lok: https://youtu.be/NWJUPFNF9Ok Gruß basti

Donnerstag, 12. Juli 2018, 22:47

Forenbeitrag von: »210 001-4«

Idee für neues Dampflokmodell!?

Ooch! Die T5 fände ich aber auch schööön!!! Oiifach kwadraadisch, braggdisch, wirrddaabergisch!!!

Donnerstag, 12. Juli 2018, 16:16

Forenbeitrag von: »210 001-4«

Idee für neues Dampflokmodell!?

Hallo zusammen, eigentlich war ja das Thema mal: "Idee für neues Dampflokmodell!?" ... Aber ich muss zugeben, ich würde mich gerne dem Vorschlag von Michiel anschließen! Eine Köf2 als "Schlechtwetter-Köf", für ihn wahrscheinlich in Ozeanblau-Elfenbein und für mich bitte in Purpurrot. Sozusagen für alle "Kleinststubenbahner" Gruß basti P.S.: zur Not würde ich auch 'nen Breuer nehmen... ... dann könnte man auch in der Besenkammer noch ein bisschen rangieren...

Dienstag, 10. Juli 2018, 19:50

Forenbeitrag von: »210 001-4«

Bhf Stemmen, 1:1 und 1:32,

Toll gemachtes Diorama! Vielen Dank für's Zeigen. Und der Traktor ist ein echter... ... Klassiker!!! Der siebensechzehner Vario von Siku. War (glaube ich) der erste Siku-Traktor mit Achsschenkellenkung!!! Mit ihm änderte sich einfach alles! Bewundernswert, dass er neben der heutigen Flut von High-End-Diecast-Traktor-Modellen immer noch auf Deinem Diorama "Modell stehen" darf. Freut mich wirklich sehr. Mit besten Grüßen vom basti

Sonntag, 8. Juli 2018, 15:58

Forenbeitrag von: »210 001-4«

? wo bekommt man eine Wurfhebel-Brems-Immitation...

Stimmt Michael, aber sag das ja nicht dem Heizer auf 'ner Lok!!! Gruß basti

Sonntag, 8. Juli 2018, 15:52

Forenbeitrag von: »210 001-4«

? wo bekommt man eine Wurfhebel-Brems-Immitation...

Zum Beispiel hier: https://www.spur1-exklusiv.net/s/cc_images/cache_6697908.jpg http://www.bundesbahnzeit.de/dso/44_1267…jpg?=1408601971 http://www.osnabruecker-dampflokfreunde.…hebelbremse.jpg und hier: https://www.youtube.com/watch?v=CsHEzETjrYU bei Minute 04:00

Sonntag, 8. Juli 2018, 14:59

Forenbeitrag von: »210 001-4«

? wo bekommt man eine Wurfhebel-Brems-Immitation...

Tja Michael, genauso wurde auch auf dem Stand von der Spur1Werkstatt argumentiert. Darum habe ich einen guten Freund und Fachmann gefragt, der mit so einem Tender Dienst tut. Den Heizer von 01 519. Und der hat mir bestätigt, dass die Bremse an den Tender 2'2' t32 und t34 in der unteren Position geöffnet ist. Zudem ist es ja auch etwas unsinnig, die dünne Bremsstange auf Druck zu belasten, wie es ja in Deiner Beschreibung der Fall wäre. Nein zum feststellen der Bremse wird das Gewicht nach außen ...

Sonntag, 8. Juli 2018, 02:20

Forenbeitrag von: »210 001-4«

? wo bekommt man eine Wurfhebel-Brems-Immitation...

Hallo Michael, danke für Deine Antwort. Die beiden Wurfhelbel(hand)bremsen von der Spur1Werkstatt habe ich mir in Sinsheim genau angeschaut. Die Variante A hat für den t34 einen zu kurzen Griffbügel. Auch geben die beiden Variante die festgebremste Stellung wieder. Und die Lok soll ja fahrend dargestellt werden... Bei der Variante B scheint zudem das Urmodell leider irgendwie verkehrt herum montiert worden zu sein... http://spur1-werkstatt.de.fc-host52.de/S…emse-Typ-B.html Vielleicht sind sie ja...

Samstag, 7. Juli 2018, 14:25

Forenbeitrag von: »210 001-4«

? wo bekommt man eine Wurfhebel-Brems-Immitation...

... für einen 2'2 t32 bzw. t34 in Fahrstellung? Hallo zusammen. Habt Ihr eine Idee, wo man eine Nachbildung einer geöffneten Wurhebelbremse mit dem langen, halbrunden Griff-Bügel für einen t34 bekommen kann? Vielen Dank für Eure Antworten. Mit besten Grüßen vom basti

Samstag, 7. Juli 2018, 09:28

Forenbeitrag von: »210 001-4«

Doppelte Wendezüge

Hallo Michael und alle Wendezug-Interssierte, auch im HiFo kam der Vorschlag mit den Wendezügen mit Lok in der Mitte. Damit die (historischen) Doppel-Wendezüge, sei es nun mit einer Lok (oder mit zwei Lokomotiven) bei den PmG "unter" gehen, haben diese nun einen eigenen Beitrag bekommen. Hoffe das ist auch in Deinem Sinne so. Natürlich freue ich mich auch hier über Bildmateriel (Vorbild UND Modell) zu diesem Thema. Mit besten Grüßen von basti

Freitag, 6. Juli 2018, 18:29

Forenbeitrag von: »210 001-4«

(Link ins HiFo) PmG mit Steuerwagen voraus!!!

Hallo Michael, und weil dem so ist, dachte ich, den "einflügligen" Wendezügen mit Güterwagenbegleitung einen eigenen Beitrag zu widmen. Oder denkst Du, dass auch an "zweiflügligen" Wendezügen noch Güterwagen beigestellt wurden??? Mit besten Grüßen vom basti

Freitag, 6. Juli 2018, 15:55

Forenbeitrag von: »210 001-4«

(Link ins HiFo) PmG mit Steuerwagen voraus!!!

Hallo zusammen. Im HiFo ist für alle diejenigen, welche sich für geschobene Wendezüge interessieren, die am Zugschluss noch Güterwagen mitführen, ein wirklich sehenswerter Beitrag entstanden! Besonders in den dort verlinkten Beiträgen finden sich teilweise wunderschöne Bilder ausgefallener Betriebssituationen und herrliche Geschichten (echt lesenswert!). Gerade wer Anregungen zur Zugbildung mit V100 der sucht, wird dort fündig. Aber auch V200, 218, und E 41 werden bedacht: geschobene Wendezüge m...

Donnerstag, 5. Juli 2018, 10:02

Forenbeitrag von: »210 001-4«

?Bis zu welchem Jahr war der Zugschluss von Güterzügen bei Nacht beleuchtet?

Das freut mich Christian, vielen Dank! Habe festegstellt, dass ich mir vorher noch bei Herrn Holl zwei neue Paare Signalscheiben-Halter besorgen muss. Dann kann es losgehen... Der Gos hat eben den Vorteil, dass man ihn auch schön an Personenzüge dranhängen kann. Tja, da bin ich ja mal gespannt, was Dir zur Umsetzung dieses Themas ins Modell so einfällt... Viele Grüße vom basti

Mittwoch, 4. Juli 2018, 16:57

Forenbeitrag von: »210 001-4«

?Bis zu welchem Jahr war der Zugschluss von Güterzügen bei Nacht beleuchtet?

Zitat von »012freund« Hallo Basti, also dem sehr interessanten Text nach, gab es OBERWAGENLaternen nur bis 1965 bei der DB, also Epoche III. Danach - ab 1966 - saßen sie generell unten an der Wagenrückwand. Also Epoche IV KEINE Oberwagenlaternen. Oder verstehe ich da was falsch? Grüße Christian Hallo Christian, in dem besagten Text steht aber auch, dasss erst 1988 die weißen Scheiben durch Bleche verschlossen wurden... Damit waren es "rein technisch gesehen" immer noch Oberwagenlaternen, denn e...

Mittwoch, 4. Juli 2018, 12:09

Forenbeitrag von: »210 001-4«

?Bis zu welchem Jahr war der Zugschluss von Güterzügen bei Nacht beleuchtet?

Vielen Dank, Klaus-Peter. Das ist ein Prima Tipp!!! Dann kann ich mich ja jetzt ganz entspannt ans Werk machen, und die hübschen Oberwagenlaternen (so in dem Beitrag oben beschrieben) /Schlusslaternen (so hätte ich sie auch bezeichnet) an meinem Gos befestigen... Mit besten Grüßen vom basti

Mittwoch, 4. Juli 2018, 10:14

Forenbeitrag von: »210 001-4«

Sinsheim 2018

Zitat von »Ralph Müller« Hallo, habe ich jetzt auch schon die Anfänge von Alzheimer oder hatte Lokführer Lukas tatsächlich vor geraumer Zeit in diesem Forum angekündigt, seinen Geschäftsbetrieb einzustellen? Ein verunsicherter Ralph Müller Hallo zusammen, also ich meine mich zu erinner irgendwo gelesen zu haben, dass der Geschäftsbetrieb eingestellt werden soll und man sich nur noch der Einzelanfertigung von "Edelscheiben" und Sonderbauformen widmen möchte. Und das auch gänzlich ohne Zeitdruck....

Mittwoch, 4. Juli 2018, 10:00

Forenbeitrag von: »210 001-4«

?Bis zu welchem Jahr war der Zugschluss von Güterzügen bei Nacht beleuchtet?

Hallo zusammen, als "Epochevierer" frage ich mich, bis wann es den Einsatz von Oberwagenlaternen am Zugschluss von Güterzügen in (West-) Deutschland gegeben hat. Hat dazu jemand eine Idee??? Zudem stellt sich mir die Frage, ob die selbe Vorschrift auch für Personenzüge mit Gürterwagenbeförderung gilt (wenn diese am Zugende beigestellt wurden), oder ob hier der beleuchtete Zugschluß generell vorgeschrieben ist (also auch bei Tage!) Für sachdienliche Hinweise bin ich Euch wie immer seeeehr dankbar...

Donnerstag, 28. Juni 2018, 14:46

Forenbeitrag von: »210 001-4«

Krupp-Ardelt-Kran

Hallo Schwerlast und Strassenroller, das mit dem 'Namen' kann ich verstehen. War nur ein persönlicher Wunsch. Kein Zwang. Sorry! einer der letzten großen AE-Aufentalte des Wurzburger Kranes war vermutlich im Dezember '76. Vielleicht kann man hier das Fehlen der von Dir beschriebenen Handräder sozusagen als letztmöglichen Ausbau-Termin "erahnen": http://www.abload.de/img/13-nk206010003aductr.jpg http://www.abload.de/img/14-nk206010004a1je8g.jpg Zu finden hier: https://www.drehscheibe-online.de/fo...

Donnerstag, 28. Juni 2018, 09:30

Forenbeitrag von: »210 001-4«

Krupp-Ardelt-Kran

Hallo S. & S. (ein Name hätte schon was) vielen Dank für den "Bildbeweis" aus dem HiFo. Dann lag ich ja mit meinen Behauptungen, dass auch der 90t-er (anfänglich) einen Fahrantrieb gehabt haben MUSS nicht völlig verkehrt. Auf die Umsetzung im Modell bin ich allerdings mal sehr gespannt. Das wird sicher das heimliche "Highleid" der Modelle werden! Mit besten Grüßen vom basti