Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Donnerstag, 7. Juni 2018, 18:16

Forenbeitrag von: »bbenning«

Ist Zinkdruckguss zu löten?

Hallo ArnoldS, Zinkdruckguss lässt sich schlecht löten. Ich würde für eine elektrische Verbindung ein Loch bohren, Gewinde schneiden und dann die Verbindung schrauben, da gibt es passende Schraub- Ösen an die man Kabel anlöten kann.

Sonntag, 27. Mai 2018, 16:20

Forenbeitrag von: »bbenning«

Den Märklin-"Heulbojen" das Jaulen abgewöhnen!

Hallo basti, man kann zwar das gute Ergebnis des Umbaues sehen, aber das hilft ja nicht weiter. Der Weg dorthin wäre deshalb interessant. Auf Märklin braucht man hier nicht zu hoffen, die werden nicht für ältere Loks neue Antriebe entwickeln. Deshalb die Bitte, die Umbaumaßnahmen hier zu dokumentieren.

Sonntag, 29. April 2018, 18:06

Forenbeitrag von: »bbenning«

Hallo und eine ungewöhnliche Frage....

Hallo Oliver, erst mal möchte ich Sie in diesem Forum begrüßen. Zur BR 85 oder BR 95, diese werden Sie wohl kaum ohne Motor bekommen. Beide Loks sind eh etwas rar am Markt. Da kann man froh sein, überhaupt eine zu bekommen. Bei den Herstellern sind beide ausverkauft. Jeder kann ja sein Hobby so ausführen, wie man will und selbst wenn es nur in der Vitrine ist. Es gibt übrigens viele Vitrinen-Modellbahnfans im Spur1 Forum.

Samstag, 28. April 2018, 07:47

Forenbeitrag von: »bbenning«

Nächster Spur-1-Stammtisch in München

Hallo Roland, natürlich kann man den Decoder so programmieren, dass es für einen Drehzahlbereich passt. Aber perfekt wird es erst über Hallsensor. Eine solch tolle Lok würde ich nachrüsten.

Freitag, 27. April 2018, 19:01

Forenbeitrag von: »bbenning«

Nächster Spur-1-Stammtisch in München

Hallo, die Synchronisation der Dampfschläge mit dem Fahrwerk stimmt aber überhaupt nicht! Vielleicht sollte hier mal ein Hallsensor nachgerüstet werden.

Mittwoch, 18. April 2018, 10:05

Forenbeitrag von: »bbenning«

KISS-Neuankündigungsanzeige im Faszination-Spur1 Heft 1.Q 2018

Hallo, natürlich muss man auch den angegebenen Mindestradius von 2100mm beachten, wenn man damit fahren will! Ist ja auch nicht verwunderlich bei der herunter gezogenen Stromlinienverkleidung, die nur große Radien ermöglicht.

Sonntag, 15. April 2018, 17:07

Forenbeitrag von: »bbenning«

Lok "Der Rhein" von 1852 soll aus dem Rhein geborgen werden

Hallo, ich frag mich eigentlich auch, was denn von der Lok noch übrig sein soll nach so langer Zeit im Wasser. Vielleicht hat man Glück, wenn die Lok im sauerstoffarmen Schlick liegt, aber ansonsten müsste doch eigentlich die Korrosion nicht mehr viel übrig lassen. Aber lassen wir uns mal überraschen.

Freitag, 13. April 2018, 08:43

Forenbeitrag von: »bbenning«

Fake- Angebot?

Hallo, für den Spur1- Liebhaber ist der 1:30 Maßstab eher nicht zu gebrauchen. Frühere Bockholt- Lokomotiven hatten diesen zu großen Maßstab: http://www.bockholt-lokomotiven.de/index…w&id=90&Itemid= Für Sammler allerdings schon ein tolles Modell. Bei einem so hohen Preis würde ich nur auf Selbstabholung bestehen.

Dienstag, 10. April 2018, 17:00

Forenbeitrag von: »bbenning«

150.000,- EURO Spur 1 Schnäppchen in der Bucht gefunden

Hallo, da gibt es doch eine schöne Sendung im Fernsehen: "Bares für Rares". Wäre das nicht etwas für den Verkäufer?

Sonntag, 8. April 2018, 13:42

Forenbeitrag von: »bbenning«

Neuauflage Funky

Hallo, es gibt auch bessere Encoder mit internen Hallsensoren (berührungslos), diese sind aber teurer. Wahrscheinlich müsste das Platinenlayout geändert werden und das Programm für den Microprozessor. Vielleicht kann sich ja Herr Manhart für eine solche Lösung entschließen.

Donnerstag, 22. März 2018, 18:51

Forenbeitrag von: »bbenning«

Amati LX 3533 der VSOE

für User ohne Facebook-Mitgliedschaft: https://www.youtube.com/watch?v=f2PjgeogvQk

Dienstag, 20. März 2018, 15:07

Forenbeitrag von: »bbenning«

Dampf Generator Märklin BR01 55901?

Hallo @Wolfgang G, könnte das die 03 1010 gewesen sein? Aber zurück zum Thema, es kann auch sein, dass für den User Märklin*1965* außer Märklin-Produkte nichts anderes in Frage kommt? Dazu kann er sich ja selbst äußern. Natürlich sind die neueren Märklin-Produkte seit der BR38 = 55383 von besserer Qualität und haben auch getakteten Dampf usw. Die 55901 ist natürlich in die Jahre gekommen und entspricht nicht mehr den heutigen technischen Standards. Ein derartiger Umbau mit getaktetem Rauch ist w...

Sonntag, 18. März 2018, 18:13

Forenbeitrag von: »bbenning«

Km1, BR 051

Hallo Friedhelm, bei meiner BR 50 sind die Magnete auch schon ziemlich zerbröselt (Materialproblem), noch kommen aber die Dampfschläge richtig. Natürlich kann man auch noch den Hallsensor nachjustieren. Worauf man noch achten sollte, wenn neue Magnete eingebaut werden, sollte der Südpol des Magneten zum Hallsensor zeigen.

Sonntag, 18. März 2018, 15:15

Forenbeitrag von: »bbenning«

Km1, BR 051

Hallo Friedhelm, hier könnte es sich um auflösende Magnete handeln. Es gibt bei KM1 bessere Ersatzmagnete, hier sollte man 4 neue bestellen und einkleben.

Donnerstag, 15. März 2018, 08:19

Forenbeitrag von: »bbenning«

Relais brummen stark an Aux1 und Aux2 bei Lok-Pilot 4.0

Hallo Oliver, eventuell muss man den Wert noch niedriger wie 21 halten, damit der ELKO sich nicht voll aufladen kann (oder kleinerer Wert des ELKO), also die Spannung messen, aber Du hast recht, die Spannung ist zu unsicher und alles zu experimentell. Was noch geht wäre ein Spannungsregler wie z.B. 7812 , den Elko dann dahinter parallel, dann den AUX- Wert wieder auf 31 setzen, dann hätte man die gewünschten 12 Volt. Nachtrag: habe mal eine kleine Schaltung mit 7812 angehängt, das Relais kann na...

Donnerstag, 15. März 2018, 07:39

Forenbeitrag von: »bbenning«

Relais brummen stark an Aux1 und Aux2 bei Lok-Pilot 4.0

Zitat von »Piet« Im Lokprogrammer habe ich die Einstellung "Dimmbares Licht" gewählt und die Helligkeit auf den Wert 21 gestellt, so dass, gemessen mit einem Multimeter, am Ausgang 12 V anliegen. Die Relais habe ich an einem Netzteil mit 12V DC geprüft, da ziehen sie sauber an und sind lautlos. Hallo Piet, da darf man sich nicht wundern, wenn man dimmbares Licht mit Einstellung 21 nimmt, wird die Ausgangsspannung getaktet, das heißt mit einer gewissen Frequenz EIN + AUS geschaltet um im Mittelw...

Freitag, 9. März 2018, 18:24

Forenbeitrag von: »bbenning«

T18 ruckelt

Zitat von »Sofabahner« Viele Dank für die Antworten. Vielleicht kann ich dieses Wochenende mal was austesten. Was ich nicht verstehe: das Ruckeln ist erst vor kurzem aufgetaucht, der Decoder schon länger eingebaut. Wenn es am Entstörkondensator liegt, warum trat es dann nicht sofort beim Decodereinbau auf? Viele Grüße, Daniel Hallo Daniel, sind da evtl.. Motorparameter über CV- Programmierung geändert worden?

Donnerstag, 8. März 2018, 17:13

Forenbeitrag von: »bbenning«

Orginal Märklin Decoder Platine bei 55900 oder 55901 Lok

Hallo Oliver, ja, das stimmt, aber wenn der Kollege Märklin*1965* doch unbedingt die Märklin 55901 haben will ? Ich hätte vor dem Kauf auch die KM1 Neubaukessel 01 empfohlen.

Donnerstag, 8. März 2018, 13:42

Forenbeitrag von: »bbenning«

Orginal Märklin Decoder Platine bei 55900 oder 55901 Lok

Zitat von »Märklin*1965*« vielen dank für die aufschlussreichen Infos. ich merke du kennst du gut aus. deshalb noch ne frage: in neuen umgetauschten lok gehen alle Funktionen bis auf den rauchgenerator. habe gemessen 19V liegen ständig an der Kartusche an. Ist das normal? dachte wenn mann über die CS3 das Dampf Icon anklickt das dies ein Schaltzustand wäre Ein-Aus. Oder bekommt der Generator trotz ständigen 19V ein Digital Signal noch zusätzlich? oder ist der Generator kaputt? Hmm? und nochwas:...

Mittwoch, 7. März 2018, 18:12

Forenbeitrag von: »bbenning«

Orginal Märklin Decoder Platine bei 55900 oder 55901 Lok

Hallo Märklin*1965* ESU hatte damals für Märklin das MFX- Protocol entwickelt. Auch zumindest die früheren MFX-Decoder wurden auch für Märklin produziert. Da ein Protocol meist eine Angelegenheit der Firmware ist (das ist das Programm im Microcontroler), konnte dazu auch im Prinzip der ESU 3.x Decoder benutzt werden, deshalb die Ähnlichkeit zum reinen ESU - Decoder. Dieser Decoder kann nur das MFX - und das ältere Motorola Protocol. Außerdem ist der Sound- Programmierbereich nicht zugänglich für...