Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 119.

Samstag, 6. Januar 2018, 13:47

Forenbeitrag von: »AchimS«

Löten von Ms-Schleudergussteilen auf Zinkdruckguss

Hallo Jürgen, dann wünsche ich Dir, dass es weiterhin hält! Der Tip von Berthold war gut, Epoxy Kleber ist wesentlich besser geeignet. Der CA Kleber ist sehr spröde, wohingegen auch das ausgehärtete Expoxy eine gewisse Elastizität behält. Ergebnis: die CA Klebung bricht gerne bei Stossbelastung. Gruß Achim

Dienstag, 13. Juni 2017, 22:17

Forenbeitrag von: »AchimS«

Busse in 1: 32, welche gab/gibt es denn ?

Diverse japanische (Rechtslenker) Busse von Fujimi und Microace. den 1910 B Type von Airfix den Mercedes Bus 10000 von Wespe Models (1:35) Einen Greyhound als Kleinserienmodell Gruß Achim

Freitag, 11. März 2016, 00:05

Forenbeitrag von: »AchimS«

Feierabendbastelei Schreibtischlampe...

Super, gefällt mir sehr gut! Könnest Du noch ein paar Details dazu verraten, oder gar einen kleinen Baubericht schreiben? Ist das ein MS-Rohr mit durchgefädeltem Lackdraht? Gruß Achim

Montag, 8. Februar 2016, 22:14

Forenbeitrag von: »AchimS«

Gleisbiegeschlitten Spur 1

Zitat von »hornschu« Das Tobias die Bilder dazu hier nicht einstellen möchte kann ich gut verstehen, Trittbrettfahrer gibt es eben überall. "Bau doch mal eine Gleisbiegevorrichtung, [...]. Ich hab da so ein paar Fotos gesehen..." Du meinst, damit es ihm nicht ergeht wie dem Hersteller der zuerst fotografierten Vorrichtung!? Gruß Achim

Freitag, 1. Mai 2015, 01:28

Forenbeitrag von: »AchimS«

Nachtrag Dortmund Modellbaumesse 2015

Steht doch da: www.maquett.nl Gruß Achim

Freitag, 3. Oktober 2014, 15:29

Forenbeitrag von: »AchimS«

MTH_PS2_Akku_wechseln

Nicht sinnvoll, der Nennladestrom ist 70mA und die Ladeschlußsoannung je Zelle 1,55V. Achim

Freitag, 3. Oktober 2014, 13:10

Forenbeitrag von: »AchimS«

MTH_PS2_Akku_wechseln

Würde ich so nicht machen. Die Überlegung mit dem Spannungsteiler trifft hier nicht zu, da beide Verbraucher keine klassischen Ohm'schen sind. Wenn Du jetzt eine Glühlampe reinhängst, hast Du zwar irgendeinen Widerstand, aber einen variablen, da das ein Kaltleiter (PTC) ist. Die Akkus sind recht unempfindlich, d.h. zwischen 0 und 1,5 A kannst Du alles reinjagen, musst halt aufpassen, dass er nicht zu heiss wird. Aber, richtig (normal, also nicht schnell) geladen werden NiCd mit Konstantstrom von...

Freitag, 3. Oktober 2014, 02:38

Forenbeitrag von: »AchimS«

MTH_PS2_Akku_wechseln

Schwierig, weil es so einfach ist! Irgendeine Stromquelle mit ca. 70mA. Z.B. so ein Universal Ladegerät: http://www.ebay.de/itm/robbe-Lader-5-Bes…=item3a9822ac9f http://www.ebay.de/itm/Graupner-Multilad…=item3ce95920b9 Oder ein altes Handy Ladegerät mit einem Widerstand in der Leitung. Haupt-"Problem" dürfte der Stecker sein. Sollte einfach lösbar sein. Gruß Achim

Sonntag, 14. September 2014, 21:48

Forenbeitrag von: »AchimS«

Welche Zeitschrift für Spur 1 Schmalspurbahner oder Feldbahner?

Da wären noch: UK: Narrow Gauge & Industrial, http://www.greystarpublications.com/ngi/ US: Narrow Gauge & Shortline Gazette, http://www.ngslgazette.com/ Wobei mir die Voie Libre am besten gefällt, die ist am meisten Zeitschrift. Die anderen haben teils bessere Pläne. Und die Voie Libre kaufe ich immer in Strasbourg, ein schöner Grund, einmal im Quartal hinzufahren. Gruß Achim

Sonntag, 7. September 2014, 17:12

Forenbeitrag von: »AchimS«

Wie verbinde ich dauerhaft Messing mit Guss? ohne zu schrauben!

Zitat von »Wallner Robert« Ich würde es mit Loctite 601 kleben. Das würde ich nicht machen! Wir schauen mal ganz kurz auf die technischen Daten beim Hersteller: "LOCTITE 601 Hochfestes Fügeprodukt, niedrigviskos, für geringes Spaltmaß .... Klebespalt: bis 0,1 mm" Das funktioniert für Teile die konstruiert und deren Passflächen exakt auf Drehbank / Fräsmaschine bearbeitet sind, aber nicht für was Zusammengebasteltes (keine Abwertung des Umbaus!). Ich würde UHU plus (oder einen vergleichbaren Epo...

Sonntag, 20. April 2014, 21:28

Forenbeitrag von: »AchimS«

Was für ein Briefkasten ist das?

Danke Dir Wolfgang! Auch wenn das Ergebnis nicht das gewünschte ist... Ist doch immer wieder das Gleiche, da wird einem Zeug von 1:20 bis 1:50 als 1:32 angeboten! Gruß Achim

Sonntag, 20. April 2014, 20:27

Forenbeitrag von: »AchimS«

Was für ein Briefkasten ist das?

Hallo Wolfgang, der ist aber bestenfalls entfernt ähnlich! Das kann doch gar nicht sein, dass der 1:32 ist und den hier keiner kennt!? Ich finde der sieht ziemlich gut aus... Gruß Achim

Freitag, 18. April 2014, 16:40

Forenbeitrag von: »AchimS«

Was für ein Briefkasten ist das?

Auf ebay.com wird ein Briefkasten "Hübner Marklin Mail Box Cast Metal 1:32..." angeboten: http://www.ebay.com/itm/Hubner-Marklin-M…=p2056016.l4276 Von wem ist der denn und ist der wirklich 1:32? - Danke! Achim

Sonntag, 13. April 2014, 23:00

Forenbeitrag von: »AchimS«

Händler in Berlin

Mit Empfehlen halt ich mich mal zurück, aber es gibt: Turberg (Laufweite zu Michas Bahnhof) http://www.turberg.de/ Modellbahnen am Mierendorffplatz http://www.modellbahnen-am-mierendorffplatz.de/ Modellbahn Pietsch (ziemlich ausserhalb) www.modellbahn-pietsch.com Die habe ich diese Woche auch alle abgeklappert. Dann gibt es noch: Totos Eisenbahnladen Pestalozzistr. 28 (gehört zu Micha) Achim

Sonntag, 13. April 2014, 22:47

Forenbeitrag von: »AchimS«

Welcher Kleber?

Tempern kannst Du "fliessend", wenn der Rest nur 90 Grad verträgt, dann eben nur 90 Grad. Du brauchst ja kein Luftfahrtzulassung... Sprich einfach beim Aushärten gleichmässig und länger warmhalten. Siehe auch: http://www.r-g.de/wiki/Harze:Tempern/Warmh%C3%A4rten Achim

Sonntag, 13. April 2014, 19:24

Forenbeitrag von: »AchimS«

Welcher Kleber?

Uhu Plus, kein Stabilit. Wenn Du die Zeit hast, die langsame Variante. Wenn es besonders fest werden soll, tempern. Sekundenkleber ist extrem spröde, würde ich nicht nehmen. Achim

Sonntag, 2. März 2014, 22:02

Forenbeitrag von: »AchimS«

Erfahrungen mit Esu Navigator???

OK, dann sind die Akkus von Peter zumindest mal nicht platt. Das ist ja der "normale" Zustand keine halbe Stunde mit 1100 mAh zu 30-40 Minuten mit 750 mAh. Evtl. wäre mit den neuen schwarzen Eneloops mit 900 mAh Nennkapazität, mehr rauszuholen. Absolut unverständlich, dass ESU so einen Stromfresser mit AAA und nicht AA Zellen ausrüstet! Achim

Sonntag, 2. März 2014, 19:59

Forenbeitrag von: »AchimS«

Erfahrungen mit Esu Navigator???

Hallo Peter, hast Du schon mal sogenannte ready-to-use Akkus (z.B. Sanyo Eneloop) probiert? Die haben eine nominell geringere Kapazität, halten in der Praxis aber trotzdem oft länger, da sie eine geringfügig höhere Spannungslage und eine dramatisch geringere Selbstentladung haben. Achim

Samstag, 1. Februar 2014, 13:13

Forenbeitrag von: »AchimS«

DCC mit Funk und DCS zusammen ???

Zitat von »Dash 8« Nur, ich weiß nicht ob sich da was beißt, könnte vielleicht sein das das aufmodulierte DCS Signal stört Das passiert sicher nicht. Der Empfänger wird ja zwischen Schiene und Decoder gesetzt und muss demzufolge die niederfrequenten, auf die Schiene aufmodulierten Signale ausfiltern. Interessant wäre mal noch auf welchem Frequenzband die funken. So ganz viel steht ja nicht zu Verfügung: 433MHz, 868MHz oder 2,4 GHz (theoretisch noch 5GHz). Achim

Samstag, 18. Januar 2014, 00:14

Forenbeitrag von: »AchimS«

Lötstellen Isolieren

Alternativ: Nagellack. Vorteil: meist vohanden und kommt schon mit Pinsel. Nachteil: kann Ärger geben... Achim