Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 940.

Freitag, 20. April 2018, 16:45

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Betrifft die Epoche IV, E 44 - hier u.a. die angekündigte 144 025-4

guten Tag, diese Lok war, wie neun weitere, ab 1971 mit dem Kieselgrauen Zierstreifen über dem schwarzen Rahmen gekennzeichnet, auch "Rallyestreifen" genannt. Diese 10 Lok waren um Mitte der 70er in München Ost und Freilassing beheimatet. Ab ihrer Zeit in Rosenheim wurde bei der 025 der Streifen wieder überlackiert, während 8 von den 10 diesen bis zur Ausmusterung behielten. Im Zustand 1975 (Bw Freilassing) war die Lok 025 noch mit dem Streifen ausgestattet Andere, wie z.B. die Rosenheimer 029 t...

Sonntag, 15. April 2018, 19:41

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Lok "Der Rhein" von 1852 soll aus dem Rhein geborgen werden

Zitat Egal was da für ein Restschrott zum Vorschein kommt , wenn man was findet . Das reißende Wasser ist unberechenbar ! guten Tag, nun -die lok liegt in 7,5 m Tiefe, davon 3,5 m Wasser; 4 m Schlamm/Geröll. Möglicherweise also abgeschlossen? -die Lok liegt nicht im "reißenden Wasser", sondern in einem von Ingenieur Tulla damals zur Rhein-Begradigung vom heutigen Flußbett abgetrennten Gebiet. Nebenbei, die bisher unbeantwortete Frage aus Beitrag Nr. 7 finde ich interessant. Bin auch gespannt, w...

Samstag, 14. April 2018, 16:37

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Teil 1 in der Mediathek

für diejenigen, welche den 1. Teil nicht sehen konnten, hier ein link in die SWR-Mediathek https://swrmediathek.de/player.htm?show=…02-005056a12b4c Dauer 30 min. Persönliche Meinung: Gut und spannend gemacht. Fortsetzung Sa. 26.5. 2018 Sa. 22.9. 2018 Sa. 29.9. 2018 Dann die vorgesehene Livesendung, geplant So 21.10 2018, ab 14.00, Bergung der Lok mit freundlichen 1:1 Grüßen, dr. wolf

Freitag, 13. April 2018, 21:33

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Lok "Der Rhein" von 1852 soll aus dem Rhein geborgen werden

guten Tag, "Der Rhein", welche auf dem Wassertransport von Karlruhe ins Rheinland vom Schiff rutschte, soll diesen Sommer geborgen werden. Siehe folgenden link zum SWR. Morgen folgt ein weiterer Bericht im Rahmen Eisenbahnromantik-Spezial um 15.45; im Oktober dann eine LIVE-Übertragung der Bergung. Dauer des Videos 5,5 min http://www.ardmediathek.de/tv/Kaffee-ode…mentId=51617242 mit freundlichen 1:1 Grüßen, dr. wolf

Mittwoch, 11. April 2018, 19:47

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Messingguß-Schilder in der Epoche III bei der DB

guten Tag, aufgrund zweier privater Nachfragen eine Ergänzung für die Epoche 3. Hier gab es sehrwohl dann auch Komplett-Gußschilder in "Bunt"-Metall. Sprich Grundplatte und Ziffern sprichwörtlich aus einem Guß. Galt dann auch für den Schriftzug "Deutsche Bundesbahn" und die ED-Schilder, die Bw Schilder und die Gattungsschilder. Sowie in diesem Falle auch für die Gewichtstafeln. Aber nur für folgende fünf Baureihen für deren Ersttstationierung: 05 001-3 23 001-15 65 001-13 78 1001-2 82 001-37 mit...

Dienstag, 10. April 2018, 21:32

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Rotguss-/ Bronzeguss-/ Messingguss-Schilder in der Epoche 2 in Guss

guten Tag, immer wieder liest man von o.g. Schilder in der Epoche II. Vor allem auch mit dem Hinweis: Gegossene Schilder. Dies ist nur zu Teilen richtig - Schriftzug "Deutsche Reichsbahn", Lokschilder und Gattungsschilder waren nicht komplett gegossen, sondern nur deren Ziffern und Buchstaben waren gegossen. Mit angegossenen Zapfen, die von hinten auf die genormte, vorgebohrte Stahlblechplatte vernietet wurden (anfangs auch nicht angegossene, durchgenietete Buntmetallnieten) - Rbd.- R.B.D.,- und...

Sonntag, 8. April 2018, 19:51

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

preussische 4-achser Abteilwagen für die Epoche 3a

guten Tag, nachdem diese Wagen, wie ich informiert wurde, nicht gefertigt werden, der Hinweis, daß diese auch in der Epoche 2 Ausführung für die Epoche 3a einsetzbar sind. Diese Wagen liefen vielfach mit Sicherheit bis1953, in der Farbgebung RAL 6008 mit der Klasseneinteilung 1., 2., 3. Klasse Sie waren zu diesem Zeitpunkt bereits entweder zur Ausmusterung vorgesehen, oder - mit gutem Fahrwerk/Rahmen - zum Umbau in die 4yg-Wagen vorgesehen. Erst ab 1939 wurden sie, sofern notwendig und anstehend...

Mittwoch, 4. April 2018, 21:40

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Länderbahnfarben bei der DRG

Zitat von »Matthias Koch« Ich habe dazu zwei konkrete Fragen: -Wie lange ging diese Übergangszeit? - Wie lange liefen P10 er ( BR 39er) noch in preussischer Farbgebung innerhalb der DRG? (Oder anders herum gefragt: Welches Jahr kann man noch glaubhaft als EPO II / DRG darstellen mit einer länderbahnfarbenen P10?) -Zusatzfrage aus Beitrag 3: Ist die 39 in Länderbahnfarbe eigentlich nur von KM1 da gewesen? guten Tag zu 1.: bis ca. max 1933 zu 2.: bis ca. max 1933 zu 3.: Ja. es war dies die 2810, ...

Sonntag, 1. April 2018, 19:25

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Zierlinien bie einer T 18, Deutsche Reichs Eisenbahnen

Zitat von »Polytechnicus« Ich vermisse allerdings immer noch die Info, ob die Ausführung T18 8460 (K.P.E.V.) diesmal mit Zierlinien ausgeliefert wird. guten Tag, Zierlinien = schwarz, Absetzlinien = rot Die zitierte T 18, Esn 8460, wurde 1921 geliefert. - Ab 1914 entfielen im Zuge der ersten von vier WK I-Entfeinerung die beiden genannten Applikationen, die ohnehin in der Regel bis dahin nur bei Neulieferungen vorgesehen waren. - nach WK I traten ab 1919 wieder die Vorkriegsvorschriften der Län...

Freitag, 30. März 2018, 17:33

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

ERLEDIGT, Danke

x

Mittwoch, 28. März 2018, 19:36

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Nun in Altdorf

guten Tag, hier, wie angekündigt, zwei Schnappschüsse der Festgemeinschaft aus der Ferne, am vorgesehenen festen Platz im Schmalspurbahnhof Altdorf. mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Samstag, 24. März 2018, 17:00

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Bahnhofsfest in Altdorf; Bier, Brezel, Musik und gute Laune

guten Tag, passend zum Frühlingsanfang entstand ein Kleinstdiorama mit dem Thema "Bahnhofsfest auf dem Land". Das Ganze wird kommende Woche im Schmalspurbahnhof Altdorf platziert, und dann integriert nochmals aus der Ferne gezeigt. - Figuren von Märklin, Preiser, Marilet - Biertischgarnituren von Lütke - Brez`n von Asoa - Ausstattung z.T. aus spur-1-treff - Holzmaterial aus der Bastlerzentrale - Freibier Holzfässer von MM (Dank dafür) - Farben, wo nötig, aus dem Schulfarbkasten zum Wohle, und mi...

Sonntag, 18. März 2018, 13:48

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Hier was für E. S., und andere "Dome-Car" Freunde

guten Tag, der Dome-Car von innen. Ein, wie ich meine, schönes Zeitdokument aus Anfang der 60er Jahre (auch als Vorlage zum individuellen Gestalten des eigenen Aussichtswagens) https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,8503149 Die weinroten Sitze dieser ursprünglichen Wagen, mit den acht (statt vier) senkrechten Fensterreihen, waren ohne Streifen - im Gegensatz zum Museumswagen - mit Streifen) mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Freitag, 16. März 2018, 21:29

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

eine imponierende Lok war sie allemale, die B R 85,

im link zu sehen, in der Ausführung der "Epoche 3 b" in Freiburg Interessant auch, daß die DB von den ehemaligen DRG-Tenderlok nur die BR 85 (und 62 001, 002, 005) mit Witte Blechen ausrüstete. hier zum link: https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,8501895 mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Dienstag, 13. März 2018, 19:31

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Räder der roten V 188, Epoche 3

Zitat von »Michael Staiger« leider sind aussagekräftige Farb-Bilder eher selten. [pers. Bem. dazu: kenne zu diesem Thema kein einziges - leider] Aber selbst wenn man neben einer Lok stand konnte man oft kaum erkennen, wie die Räder lackiert sind, da sie mit einer Mischung aus Schmierstoff und Bremsstaub dick "verputzt" waren/sind. Die ersten Diesselloks nach dem Krieg bekamen rote Räder, so auch ein paar der V80. guten Tag, (zunächst @ Peter Hornschu: Wirklich gut geworden, die Grüne mit den ro...

Samstag, 10. März 2018, 22:24

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Grüne V 188

guten Tag, seit heute ist die Grüne V 188 im Bw Schwabstadt angekommen. Ein wirklich sehr schönes authentisches Modell. Foto- und fahrbezogen ist im vorhergehenden Beitrag alles gesagt. Überzeugendes Model. aber: die Räder. - nach 1945 galten wieder die Farbvorschriften von vor den WK II-Vorschriften aus 1942. - d.h. für Lok, die z. B. 1949 das Werk, oder das AW verließen, waren die Räder wieder entsprechend der Vorschriften vor 1942. also Rot 3000. (Nach 1952 dann 3002 für E und D-Lok) - V 188 ...

Freitag, 9. März 2018, 18:19

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

E 60 mit sibernen Vorbau-Abdeckungen

guten Tag, Im DSO-Modellbahnforum ist heute eine Verlinkung in die e-bucht. Darin ein Farbfoto der E 60 03 aus 1958. Folgende drei Punkte sind m.E. erwähnenswert. - Die Lok hatte, wie auch das Märklin-Vorbild der E 60 08, die silbernen Abdeckungen der Vorbauten. Dito auch in einem weiteren Beitrag dort die E 60 11. Entsprach zwar nicht der Vorschrift, war aber, warum auch immer, so gewesen. - Die Lok hat rote ! Radreifen - wie auch das Modell. Zumindest bei der E 60 08 hat der Modellbahnherstell...

Donnerstag, 22. Februar 2018, 21:37

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Baureihe 96 in Geislingen ?

guten Tag, wurde heute gefragt, ob es stimme, daß die BR 96 auch in Geislingen (stationiert) war. Hierzu folgende Info: - aus den mir vorliegenden Stationierungslisten und vorhandenen Betriebsbuchauszügen geht das so als Stationierung nicht hervor - Steffen Lüdecke erwähnt einen "kurzzeitigen, versuchsweisen" wohl leihweisen, Einsatz auf der Geislinger Steige - im Vergleich zur BR 59 und 95 in seinem Buch von 1983, Verlag Kohlhammer, Stuttgart, Seite 29 - Der Versuch fand natürlich nicht 1950 st...

Dienstag, 20. Februar 2018, 17:25

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

96 023 von links

guten Tag, auf speziellen Wunsch hin, hier noch ein Foto der Lok von der Heizerseite; aufgenommen, als die 96 023 während der Überführungsfahrt kurz im Bw pausierte. mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf