Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 57.

Freitag, 16. Februar 2018, 16:42

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Märklin 55530 "Tristan" mit System Control 7 betreiben?

Danke vielmals! Jetzt fährt die Lok, nachdem das Datenformat geändert wurde. Dies ist ein sehr hilfreiches Forum! Viele grüße an alle von Karl Schotter

Freitag, 16. Februar 2018, 16:06

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Märklin 55530 "Tristan" mit System Control 7 betreiben?

Vielen Dank, die Adresse 53 habe ich nun dank des Tipps mit der roten "Enter"-Taste neben der 9 eingeben können. Aber es steht alles auf "Off", und nichts regt sich. Ich bitte daher um weitere sachdienliche Hinweise. Danke! Karl Schotter

Freitag, 16. Februar 2018, 15:18

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Märklin 55530 "Tristan" mit System Control 7 betreiben?

Guten Tag, als "Vitrinenbahner" habe ich wenig Betriebserfahrung. Wenn ich es richtig verstehen, kann ich auch Märklin-Decoder mit der von KM 1 vertriebenen System Control 7 ansprechen. Richtig? Die Adresse des "Tristan" (bayr. B VI) ist in der Anleitung mit 53 angegeben. Ich scheitere aber bereits daran, diese Adresse einzugeben. Ich betätige den Schalter "lok", dann gebe ich 53 ein, die Zahlen erscheinen im Mittelfeld. Dann habe ich ein Problem, denn als weiterer Schritt ist angeben "+ [8 ]". ...

Sonntag, 11. Februar 2018, 13:56

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Probleme mit BR 96 und Bogenweichen mit 1394/1550mm Radius

Guten Tag, ich habe eine Frage zur Bogenweiche 59086 (Radien 1394/1550 mm). Ich kann die Fahrzeuge meiner kleinen Spur 1-Sammlung nur gelegentlich auf "fliegend" aufgebauten Gleisen bewegen, ich bin also "Parkettbahner". Bisher zweigt von meiner Paradestrecke eine alte Märklin-Weiche mit dem Bogenradius 1020 mm ab. Die würde ich gern durch eine großzügigere Weiche ersetzen, wobei ich aus Platzgründen eine Bogenweiche verwenden müsste. Kann die genannte Bogenweiche lose verlegt betrieben werden? ...

Samstag, 27. Mai 2017, 11:27

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Märklin BR 38

Hallo! Die Märklin-Homepage bietet einige Infos, unter "Details" sind jeweils auch die Stationierungen einigermaßen zu erkennen: https://www.maerklin.de/de/produkte/spur…mpflokomotiven/ Übrigens ist das Basismaterial der Modelle nicht Messing, sondern Zinkdruckguss. Es grüßt Karl Schotter

Donnerstag, 4. Mai 2017, 12:28

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

E94 Federnde Trittstufen

Hallo, die Antwort ist "Ja!", die Märklin-Neuauflage der E94 hat federnde Trittstufen und entspricht damit - wie in den meisten anderen Punkten - der ursprünglichen Hübner-Konstruktion. Die kann sich übrigens, wie ich finde, durchaus sehen lassen! Es grüßt Karl Schotter

Montag, 20. Februar 2017, 19:27

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Geliefert wie bestellt? Hersteller-Ankündigungen und Kunden-Erwartungen sollten klar sein!

Im Zusammenhang mit der aktuellen Auslieferung der BR 44 durch KM 1 wird deutlich, dass das Gelieferte nicht in allen Fällen den Erwartungen des Kunden entspricht: KM-1 BR44 Die dort sichtbare Problematik betrifft nicht allein diese Baureihe, sondern das Problem der Vorbestellung von äußerst komplexen Produkten (hier: Spur 1-Modellen) überhaupt. Es scheint mir sinnvoll zu sein darüber nachzudenken, wie ein Auseinanderfallen von Hersteller-Handeln und Kunden-Erwartungen möglichst verhindert werde...

Dienstag, 24. Januar 2017, 23:48

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Sandschläuche bei der KM1 V 200 /220

Hallo, über die Suchfunktion fand ich nichts zum Thema, daher dieser neue Thread. Ich habe heute meine KM1 220 erhalten und freue mich sehr über das Modell. Merkwürdig wirken allerdings die weit nach außen stehenden Schläuche für den Bremssand. Mir ist klar, dass diese langen Schläuche dem engsten befahrbaren Radius geschuldet sind. Nun sind meine Radien etwas größer, aber nennenswert kürzen kann ich die Schläuche nicht. Ich überlege, die Schläuche ganz zu entfernen, weil ich die Lok mit diesen ...

Dienstag, 10. Januar 2017, 01:15

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Ozeanblaue 212 319 (Wt. Steinbeck) statt 212 359 (Nürnberg) von KM 1: (wie) geht das?

Danke Oliver, für den AW-Hinweis! Jetzt sollte alles stimmen!? Gute Nacht wünscht Karl Schotter

Montag, 9. Januar 2017, 23:26

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Ozeanblaue 212 319 (Wt. Steinbeck) statt 212 359 (Nürnberg) von KM 1: (wie) geht das?

Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise! Der Tausch von Schildern ist für KM 1 nach meinem Eindruck einfacher zu machen als die Änderung von aufzudruckenden Beschriftungen (individuelle Diesellokbeschriftungen sind auch teurer als individuelle Dampflokbeschriftungen). Daher sollte der Wunsch nach MaK-Fabrikschildern erfüllbar sein. Zur gewünschten individuellen Beschriftung (statt der serienmäßigen Beschriftung der ozeanblauen 212 359 von KM 1) sollten dann die folgenden Angaben reichen: 212 31...

Montag, 9. Januar 2017, 13:24

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Ozeanblaue 212 319 (Wt. Steinbeck) statt 212 359 (Nürnberg) von KM 1: (wie) geht das?

Hallo, ich möchte eine ozeanblaue KM 1 - 212 mit individueller Beschriftung bestellen. Basis wäre die von KM 1 angebotene 212 359, stationiert in Nürnberg, Zustand 1978. Ich hätte gerne eine Ausführung des "fleißigen Lieschens", http://s1gf.de/wcf/images/smilies/wink.gif sprich der 212, wie sie um 1980 zwischen Ruhrgebiet und Wuppertal und auf der Müngstener Brücke im Einsatz war. Dabei stieß ich auf die 212 319, die in Wuppertal stationiert war. Spricht etwas gegen den entsprechenden Beschriftu...

Montag, 9. Januar 2017, 13:04

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Märklin-Neuauflage 2016 der Hübner E94 / 194

Danke für den Hinweis auf den knappen, aber aussagekräftigen Beitrag! Dann spricht für mich nichts mehr gegen den Erwerb des Modells. Karl Schotter

Montag, 9. Januar 2017, 12:09

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Märklin-Neuauflage 2016 der Hübner E94 / 194

Hallo, hat inzwischen jemand die neue E 94 / 194 von Märklin begutachten können? Dann wäre ein Bericht interessant. Danke! Mit vielen Grüßen Karl Schotter

Donnerstag, 29. Dezember 2016, 18:23

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Märklin-Neuauflage 2016 der Hübner E94 / 194

Hallo, die Märklin-Neuauflage 2016 der Hübner E94 / 194 ist in der Auslieferung. Es wäre schön, wenn Käufer der neu aufgelegten Lok ihren Eindruck von und ihre Erfahrungen mit dem Modell schildern könnten. Insbesondere interessiert mich, ob die beim Ursprungsmodell hier http://www.ig1.de/index.php?option=com_c…id=20&Itemid=40 angesprochenen Kontaktprobleme inzwischen erledigt sind (Stromaufnahme von allen Achsen? Haftreifen?). Aber auch andere Informationen zu Technik und Optik des Modell sind m...

Mittwoch, 26. Oktober 2016, 22:34

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

T3 von KM-1?

Hallo, ich wünsche mir sehr, dass KM 1 die T 3 bringt. Ich wäre sofort dabei! (Das Märklin-Modell kommt mir nicht ins Haus.) Allerdings würde ich mir dann auch passende preußische Personenzugwagen wünschen. Gruß Karl Schotter

Montag, 21. Dezember 2015, 13:03

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

KM 1 BR 94 heute mit 25 % Rabatt bestellbar

Vielen Dank, Heribert, für den "F 5-Hinweis"! Jetzt sehe ich auch das neue Angebot! Gruß Karl Schotter

Montag, 21. Dezember 2015, 12:32

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

KM 1 BR 94 heute mit 25 % Rabatt bestellbar

Vielen Dank an hbw10 für den Link, aber dort findet man die alte Auflage der Baureihe 94. Das sieht man schon am Preis ("ab 2390,- €"), vor allem aber auch an dem Hinweis: " Ab Werk ausverkauft". Es wird sich alles richten, aber die Information zu diesem von vielen erwarteten Modell könnte man besser gestalten. Gruß Karl Schotter

Montag, 21. Dezember 2015, 12:20

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

KM 1 BR 94 heute mit 25 % Rabatt bestellbar

Hallo, eine Beschreibung der angebotenen Modellvarianten kann ich nicht finden. Daher wiederhole ich die von Ralf @14 geäußerte Frage: Wo finde ich detaillierte Angaben zu den verschiedenen Ausführungen? Ein entsprechender Link wäre auch in dem freundlichen Angebot von KM 1 sinnvoll gewesen, den Sonderrabatt auch heute noch zu nutzen. Vielen Dank! Es grüßt Karl Schotter

Samstag, 11. Juli 2015, 16:47

Forenbeitrag von: »Karl Schotter«

Neue Märklin P8: Verbesserung Steckverbindung Lok-Tender?

Hallo Jörn, ich habe aus einem Eis-Stiel einen kleinen Holz-Keil gebastelt, der in die Rahmenaussparung unter dem eingesteckten Stecker passt und diesem fixiert. Den Keil habe ich mit entfernbarem Kleber (bei mir Auro Kontaktkleber, auch Weißleim dürfte halten) von unten her innen am Rahmen festgeklebt. Das funktioniert, ist aber natürlich mühsam, wenn man Lok und Tender trennen und wieder zusammenfügen will. Da Lok und Tender bei mir in einer TrainSafe-Röhre stehen und auch in dieser zu den Gle...