Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 590.

Montag, 19. Februar 2018, 18:59

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Schürzenwagen DRB Märklin

Hallo Jost , ich gebe Dir Recht . Wir können nicht einfach Dokumente einstellen wegen Urheberrechten . Beschränken wir uns auf den Text . Die Ausrüstung der Wagen ab 1926 mit Rollvorhängen ist geklärt . Schiebevorhänge gab es fallweise zusätzlich auch serienmäßig . bspw. bei den Wagen der Bauart 1935 , die wir nicht haben , Dabei die 1.u. 2. Klasse mit doppelten Schiebetüren mit Schiebevorhängen zur Gangseite , die Abteilseite mit Rollvorhängen und Schiebevorhängen . Gangseite nichts . Die Abtei...

Montag, 19. Februar 2018, 09:50

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Kurzschluss-Problem bei Märklin V100

Hallo Schlepp Tender , von HO hat hier keiner gesprochen .

Montag, 19. Februar 2018, 08:34

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Kurzschluss-Problem bei Märklin V100

Hallo Axel , Dein Problem mit den Kurzschlüssen kommt mir bekannt vor . Bitte fahre mal langsam mit der Lok im Dunkeln über Weichenstraßen - Bögen u-anderen . wo Deine Probleme auftreten . Oft sind es Berührungen durch nicht sauber sitzende Stromabnehmer oder Anläufe der Spurkranzspitzen an Bremsbacken - Bremsgestängen - Fahrgestell u. andere Ursachen . Massekontakt ! Im Dunkeln gibt das dann ein sichtbares Funkenfeuer . Diese sogenannten Microkurzschlüsse insbesondere bei langsamer Fahrt können...

Donnerstag, 15. Februar 2018, 12:39

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Schürzenwagen DRB Märklin

Hallo Franz , zu Deiner Frage . Im Prinzip verhält es sich wie vor bei den Schürzenwagen . Es ist eine Weiterentwicklung neuzeitlicher Eisenbahnpersonenwagen bei der deutschen Reichsbahn . Es geht um die Verbesserung der Wagen durch die Bauart mit Ganzstahlkastengerippe . Dabei erhielten die Wagen ab 1926 einen sogenannten Rammvorbau und unter anderem andere Bauart der Abteilfenster . Dazu gibt es umfangreiche Ausarbeitungen von Reichsbahnrat Stroebe Limburg (L) und Reichsbahnrat Wiens Berlin . ...

Donnerstag, 15. Februar 2018, 08:32

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Schürzenwagen DRB Märklin

Hallo Ameisenbär , wir sind uns einig das es hier möglicherweise unterschiedliche Kenntnisse gibt , Deutsche Reichsbahn Gesellschaft Kürzel DRG , Deutsche Reichsbahn DRB Kürzel DR . Die historischen Hintergründe müssen wir hier nicht diskutieren . Im Modell kann Jeder seine Fahrzeuge gerne nach Belieben in dieser (oberflächlich betrachtet) Epoche 2 einsetzen . Hier geht es um den Behang der Fenster . Diese Leichtbau Personenwagen mit Schürzen in stromlinienförmiger Ausf. wurden serienmäßig mit R...

Mittwoch, 14. Februar 2018, 19:44

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Vorhänge in Schürzenwagen zw. 1939 und 1945

so kann man das Thema wenden . Eingangs war hier die Rede von Schürzenwagen DRG-Märklin . Ist an sich auch falsch es muss heißen DRB ab 1937 . Jetzt werden Schürzenwagen zw. 1939 und 1945 daraus . Grundsätzlich handelt es sich hier um Personenwagen in Leichtbauart . Dazu gibt es umfangreiche Schriften von Oberreichsbahnrat Dr.-Ing Wiens erschienen in Eisenbahnwagen in Original-Dokumenten 1910 - 1943 . Steiger -Verlag Ich zitiere mal ausschnittweise daraus . " Die Rollvorhänge an den Fenstern sin...

Montag, 12. Februar 2018, 07:54

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Fisch auf Reisen

Danke für die Rückantworten . Bleibt also für das Stilllager die gelbe Flagge Fz 2 bei Personenbesetzung , bspw. bei diesem schönen Modell . Daneben gab es noch Fz 3 Pulverflagge und Fz 4 Giftflagge . Diese auch an fahrenden Zügen mit besonderen Vorschriften . Grüße Günter

Sonntag, 11. Februar 2018, 15:51

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Fisch auf Reisen

Hallo Markus , das ist wirklich ein sehr schöner Eigenbau ! Muss man erst mal hinbekommen . Was mich im Moment interessiert . Wie sieht die Einsteckflagge oben am Wagenkasten beim Handbremsende aus ? Den Flaggenhalter hast Du ja sehr filigran nachgebildet . Gruß Günter

Sonntag, 11. Februar 2018, 10:20

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Schürzenwagen DRB Märklin

soweit ich das erkennen kann haben diese DRG-Ganzstahlwagen keine Schiebevorhänge gehabt . Rollvorhänge zum herunterziehen .

Sonntag, 11. Februar 2018, 10:07

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Mallet 96 023 auf Überführungsfahrt 1950

Wenn ich mich nicht irre , habe ich solch einen Umbausatz zuletzt bei Werner Rehbein in Sinsheim gesehen .

Dienstag, 6. Februar 2018, 08:09

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Messe Nürnberg 2018

Hallo Anton , wenn Du den Link von Pierre öffnest erscheint oben rechts in der Kopfleiste eine Version "Übersetzen " habe ich gemacht . Schaltet sofort um auf deutschen Text . Sehr interessanter Beitrag . Gruß Günter

Freitag, 2. Februar 2018, 09:20

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

171095

Hallo Michael , ich habe mich längere Zeit mit dem Gedanken beschäftigt die Bauart 1914 hier einzustellen . Zumal es sehr gute Foto von der 171137 im Bw-Langerfeld gibt , andere Domanordnung . Daher fiel meine Wahl auf die 171095 auch wegen des Ruhrschnellverkehr . Das Modell von Wunder wurde in der aktuellen Variante für einen Mindestradius von R 2000 mm ausgelegt . Damit bekam ich hier auf R 1715 fallweise Komplikationen-Microkurzschlüsse . Das ist inzwischen alles überwunden , die Maschine fä...

Donnerstag, 1. Februar 2018, 18:46

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Messe Nürnberg 2018

Danke Allen für die den Umständen nach sehr schönen Bilder . Schade das man nur die Heizerseite der BR 78 sieht . Hoffentlich denkt man bei der DRG-Ausf. an die richtigen Pumpen etc. Rauchkammernieten u.a. hat sie ja schonmal . Die Einheitsabteilwagen sehen filigran aus . Bin gespannt wie wir da die Reisenden hereinbekommen . Bitte in der Beilage erklären . Ansonsten wird das ja mal ein weniger Anschaffung reiches Jahr . Kann nicht schaden , fehlt ja noch so dies und das . Grüße Günter

Mittwoch, 31. Januar 2018, 18:28

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Mercedes Kurzhauber mit Kipper

Hallo Peter , kann ich mich noch lebhaft dran erinnern . Bei uns ganz in der Nähe war ein Baustoffhändler , wir waren da so ungefähr 10 Jahre alt . Der Fahrer war ganz stolz auf den neuen Dreiseitenkipper . Dazu hatte er noch vom Vorgänger den zweiachsigen Hänger mit Einfachbereifung . Diesen konnte oder besser gesagt musste man damals noch von Hand zum kippen nach hinten , nach oben kurbeln und wieder runter . Im abgesenkten Zustand sah man unter dem Hängerboden 2 Halbkreisförmige Zahnstangen ....

Dienstag, 30. Januar 2018, 22:47

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Güterwagen G10 Ladeluke öffnen, wie?

Hallo Stefan Carstens , Danke für die Korrektur ! Der Fachmann sieht eben mehr . Ich hatte gerade selbst schon Bedenken . Schöne Grüße Günter

Dienstag, 30. Januar 2018, 18:29

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Ladeklappe - Lüftungsklappe

Ralf " Baureihe 50 " wollte uns in guter Absicht vor Schaden bewahren . Haben wir verstanden , Danke . Zu dem Thema Ladeklappe oder Ladelucke A2-G10 sind ja nun gute Vorlagen innen wie außen eingestellt . Damit erspare ich mir Wiederholungen . Für die Güterwagenfreunde und Wagenbauer hier ab Ep. III möchte ich den angesprochenen ex. Karlsruhe 150402 G10 oo einstellen . Das Foto von Fritz Wilke gehört zum Archiv Stefan Carstens , hier mit einer etwas geringeren Auflösung . Genaugenommen müsste es...

Sonntag, 28. Januar 2018, 13:48

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Wendezug mit Dampf

als Anregung für solch einen Wendezug kann man die Seite "Bahnen-Wuppertal.de " öffnen . direkt auf der Eingangsseite 3.Bild von oben . 78.5 mit Donnerbüchsen-Wendezug 1962 . Wir haben diese Züge noch lange genutzt . Die Donnerbüchsen wurden dann von Silberlingen abgelöst , mit 78ger gefahren . Grüße Günter

Samstag, 27. Januar 2018, 16:55

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Ladeluke A2 - G10

Hallo Jan , ich gehe mal von außen etwas näher heran . Bild 1 DR Brit-US-Zone München 11851 G symtr. Achsstand , Druckluftbremse Ausschnitt . Foto Carl- Bellingroth Bild 2 DB-141374 G10 abgeb. Bh. eingeschweißte Endfeldverstärkungen Ausschnitt : Foto P.T. Bild 3 DR Brit-Us-Zone München 49302 G o. Bh. ; o. Bremse dieser Wagen erhielt seine Endfeldverstärkung in einem sächsischen AW Ausschnitt : Foto Fritz Wilke - Sammlung S.Carstens Bild 4 DB 150402 G10 oo ex. Karlsruhe , Lüftung und Ladeluke run...

Samstag, 27. Januar 2018, 09:46

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

Neuheit 2018 analoge Steuerung

Hallo Benno , davon träumt wohl Jeder Eisenbahnfreund ! Preußischer Kessel vermutlich P8 ? die Beleuchtung für den Kesselwasserstand links ist eine spätere Bauform , wurde ursprünglich von dem einstellbaren Schlitz an der Deckenleuchte angestrahlt . Rechts Schnüffelventile . Mit der roten Farbe sollte man es nicht übertreiben . In der Regel war nur das Anstellventil für die Luftpumpe beim Lokführer rot unterlegt . Schon gar keine Rauchkammerhandräder . Viele Grüße Günter

Montag, 22. Januar 2018, 17:13

Forenbeitrag von: »gschmalenbach«

D28

Hallo Ralf , ich kann bei der Lichtfarbe zwischen D28 und D36 keinen wesentlichen Unterschied erkennen . An der Beleuchtung habe ich nichts geändert . Es hat eine Vielzahl an unterschiedlichen Tagesscheiben ( Zugschlussignale ) gegeben . Bei der DRG hatte man die großen quadratischen für Personenzüge siehe Bild 1 250 x 230 x 1,8 mm dick waren noch sehr lange im Einsatz DRG ; DR , DB . Sehr schöne , maßstäbliche Modelle bei Dingler . Für Güterzüge wurden in der Regel die Tagesscheiben nach Bild 2...