Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 907.

Gestern, 15:13

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Info`s zum " Pw4-pr.10"

guten Tag, noch ein paar Infos zum Wagen - Der Pw ist das Produkt aus einem Wagenkasten und Rahmen des Pw3-pr.08, kombiniert mit pr. Regeldrehgestellen. Der Rahmen muß dabei "massiv" verändert werden, indem nicht nur die Achshalter, Federpakete und Gasflaschen entfernt werden müßen, sondern v.a. auch sehr viel von den unteren angegossenen Verstrebungen, um ausreichend Platz für das Ausschwenken der Drehgestell-Räder zu schaffen. - Bezeichnung des Wagens, Musterblatt und Vorbild sind aus der Fant...

Samstag, 20. Januar 2018, 16:29

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Packwagen "Pw4-pr.10"

guten Tag, der Pw4-pr.10 (2. Lieferserie, Bj. 1910), nach Musterblatt IIIa 12, steht bereit, und wartet auf pr. Abteilwagen IIIa, die hoffentlich bald aus der Abstellgruppe im nahegelegenen Göppingen beigestellt werden ;-) mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:55

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Suche Hilfe zum MÄRKLIN Krokodil - Bügel anheben

An Dani: , wird nächsten Mittwoch gleich probiert - werde (sicherlich) über den Erfolg kurz berichten

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:44

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Suche Hilfe zum MÄRKLIN Krokodil - Bügel anheben

vielen Dank Dani für die rasche Antwort. Habe ich es richtig verstanden: Bügel seitlich, z.B. am Schleifstück, drücken, dann leicht anheben, und der Rest gibt sich dann von selbst? Gruß in die CH, dr. wolf

Mittwoch, 17. Januar 2018, 19:28

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Suche Hilfe zum MÄRKLIN Krokodil - Bügel anheben

guten Tag, nachdem nun eine gespannte Oberleitung zur Verfügung steht, sollte heute am Fahrtag auch das Märklin-Krokodil aufgebügelt fahren. In diesem Fall das mit der Best. Nr. 55563 In der Anleitung steht nichts von motorisch angetriebenen Stromabnehmern. Aber keiner der Anwesenden war in der Lage, die Bügel "mit sanfter Gewalt" händisch nach oben zu bewegen: FRAGE: wie muß man vorgehen, gibt es einen Kniff - wir wollten nichts zerstören. Vielen Dank für einen kurzen hilfreichen Tipp, WIE man ...

Dienstag, 16. Januar 2018, 22:10

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Ruhr-Schnellverkehr

Zitat von »kd53« Wie steht Ihr zum >Ruhrschnellverkehr< ? " Eine BR 78 der DRG mit drei Abteilwagen in violett / beige ! @kd53 -ja, aber dann nicht in "violett", Ral 35h oder 35m, sondern in Ral 10, "bordeaux/weinrot", heute Ral 3005. (der Ruhr-Schnellverkehr war nicht wie die Schnellverkehrstriebwagen SVT, bzw. wie der Rheingold lackiert, sondern wie die damaligen regulären Triebwagen ET/VT). Besonderheit waren noch die grünblauen Fensterbänder über der 2. Klasse. -Zu bedenken: die Wagen hatte...

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:37

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Maße des KAROSA, Beitrag Nr. 2

Zitat von »Michael_DR« ich denke der Skoda-Bus ist zu groß und nicht 1:32.....mir scheint das alles zu gewaltig. Maße des Modells: L = 330 mm ===> 10, 56 m B = 77 mm ===> 2,46 m H = 88 mm ===> 2,82 m mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Donnerstag, 11. Januar 2018, 12:02

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Bus

@ Wolli ITES KAROSA SD 11, derzeit in der e-bucht. Läßt sich ggfll. noch optisch adaptieren. mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Sonntag, 7. Januar 2018, 19:56

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Farbe Wiegebunker

@ Robert Nun, ob es eine vorgegebene RAL-Farbe für Wiegebunker gab ? Die Reihenfolge der Helligkeitswerte von Dunkel nach Hell in RAL - bezogen auf "Grau" Töne: 9011: graphitschwarz 7021: schwarzgrau 7016; anthrazitgrau 7026: granitgrau 7024: graphitgrau 7011: eisengrau wenn also das empfohlene 7016 zu dunkel ist, bleiben die gezeigten drei anderen. Aber Kohle ist schwarz, bitte beachten ;-) mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Freitag, 5. Januar 2018, 12:53

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Stationierung 56.20-29, Rbd. Mainz

hier, wie angekündigt je drei 56.20er der Rbd.Mainz, Anfang der 30er Jahre - Oberlahnstein: 56 2138, 2596, 2857 - Bingerbrück: 56 2248, 2363, 2455 - Mz Bischofsheim, das südlichste: 56 2069, 2458, 2606 Gewollt ist ja eine 3-Domer. Die Auswahl der neun Lok stammt aus 116 Lok der Rbd. Mainz zu der fraglichen Zeit. Die Wahrscheinlichkeit, aus den neun Lok angesichts der deutlich selteneren 4-Dom-Variante nun bei weiterer Auswahl der einen Modelllok ausgerechnet eine 4-Domer zu erwischen, halte ich ...

Donnerstag, 4. Januar 2018, 18:07

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Stationierung der 56.20-29 im "Süden"

Zitat von »Martin Händel« Konkret suche ich nach einer Beheimatung in Ep.II vor 1937 möglichst im süddeutschen Raum. Nach meiner Kenntnis war die "südlichste" Direktion, in der zur fraglichen Zeit 56.20er stationiert waren die Rbd. Mainz. Dort waren es die drei Betriebswerke Bingerbrück, Mz Bischofsheim, Oberlahnstein. Die Lok alle aufzuführen, würde hier sicher den Rahmen sprengen. Könnte aber z.B. als Angebot z. B. je drei Lok einstellen. Weiß allerdings nicht, ob es sich dann um dreidomige, ...

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:17

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

L ü P

@ WUM Vorbild, 1. Serie von 1913: 17 550 mm 1:32 ---> 548,4 mm Märklin 55 961 = 54,8 cm laut homepage Insofern passt das doch, oder stimmt die hp Angabe nicht ? Mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Dienstag, 2. Januar 2018, 18:39

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Suche ein Maß am Märklin 4-achser Abteilwagen

Besten Dank Herr Schmalenbach für die Information nebst Foto ! - genau dieses Maß (diese Masse) habe ich gesucht - helfen mir weiter im derzeitigen Tun, bis hoffentlich absehbar die Epoche 3 Wagen erscheinen (gehe davon aus, daß die Masse an dem "abgestützten" Drehgestell abgenommen sind, bzw. am Unterlegten "freien") mit freundlichen Grüßen, dr. wolf

Dienstag, 2. Januar 2018, 17:27

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Suche ein Maß am Märklin 4-achser Abteilwagen

guten Tag, Benötige folgendes Maß des 4-achsigen Abteilwagens von Märklin (natürlich egal, ob Epo 1 oder 2): - Abstand zwischen Mitte Achsenden/Achslager des Drehgestells und Unterkante des Rahmens, bei aufgegleistem Wagen Bedanke mich für eine Hilfe bzw. Info mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf Besitze zwar die Vorbild-Maßskizze, benötige aber das effektive Maß am Modell

Montag, 1. Januar 2018, 19:50

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Br96 in Brügge/Westfalen

Zitat von »Michael Staiger« Eine korrekte Beschilderung bekommt sie erst zum Schluß, da ich mir über die Betriebsnummer noch nicht im Klaren bin. Vielleicht hilft der Hinweis auf die 96 002, die damals kurzzeitig im Schwabenland auf der Geislinger Steige zu Testzwecken gegenüber der BR 59 eingesetzt war ? Gruß, dr. wolf

Sonntag, 31. Dezember 2017, 16:13

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

D 28 in stahlblau, Ganzstahl-Bauart, Epoche 3a

@ Siegfried Russwurm: Sie haben eine PM

Samstag, 30. Dezember 2017, 18:34

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Noch drei link`s zur Baureihe 96

im allgemeinen, und im besonderen (Bw Brügge) 1. z.Zt. einzig bekannte bewegte Aufnahmen einer BR 96 - leider nur eine 19 Sek. Sequenz, ab Sek.18: https://www.youtube.com/watch?v=bLFMwnZ9VLU 2. ein Beitrag in italienischer Sprache - jedoch mit vielen Fotos der BR 96 in Vorbild und Modell - die Farbgebung der nichtschwarzen Versionen ist z.T. sicher diskussionswürdig. http://www.marklinfan.net/br_96_drg.htm 3. Ein Beitrag über das Bw Brügge einst und heute, inkl. Fotos aus der Zeit, als die drei ...

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 15:55

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Gt 2x4/4 (BR96) im Rudel...

Zitat von »Michael Staiger« sieht super aus, es fehlt nur der Messing-Kranzschornstein - auch wenn es dafür bei der 5751 keinen Beleg gibt @ Michael Staiger Aber genau das ist es ja. Ingo S. hat die Ocker- 5751 der ersten Bauserie richtig, ohne Kranzschornstein, mit schwarzem Schlot nachgebildet. Die im Foto, Beitrag 23, gezeigte 5766 entstammt ja der 2. Serie, war zwar ebenfalls zunächst Ocker (mit anderer Auslegung) und hatte diesen Messing Kranz-Schornstein - siehe die Fotos der Pein-Lok, Be...

Samstag, 23. Dezember 2017, 17:15

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

here comes Santa Claus 2017,

Ankunft in Schwabstadt Hbf (mit Begleitung) https://www.youtube.com/watch?v=LWWPRGS1N60 mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf

Dienstag, 19. Dezember 2017, 19:47

Forenbeitrag von: »Dr. Wolf«

Anstrich Einheits-Abteilwagen 1921 B in Ep. II

Zitat von »Walter Geigle« wann [wurden] diese Wagen auf elektrische Beleuchtung umgebaut ? sollte etwa beginnend ab 1927/28 gewesen sein mit freundlichen SPUR 1 Grüßen, dr. wolf PS: Bitte gerne korrigieren