Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 126.

Sonntag, 7. Januar 2018, 22:17

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Link zu Wiegebunker in Chemnitz-Hilbersdorf

[url]http://www.lokralf.de/html/k_01.html[/url] und natürlich noch viele weitere sehr interessante Bilder

Sonntag, 7. Januar 2018, 22:12

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Bilder sagen mehr als Worte

Nachtrag für Michael Grüße Dirk

Sonntag, 7. Januar 2018, 21:27

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Weichenantrieb MP5 von MTB-model

Hallo Tobias, ja, habe den falschen Ausdruck verwendet. Kannst du einmal einen Test mit einer Federwaage durchführen? Grüße Dirk

Sonntag, 7. Januar 2018, 21:23

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Kopfschmerzen

Hallo Michael, das war auch der Grund, weshalb die Planung und Umsetzung sich so lange hinzog. Im Hintergrund wird eine Steigungsstrecke (teilweise im Tunnel) die Dachschräge kaschieren. Auf einigen der vorhergehenden Bildern ist sie zu sehen. Der Probeaufbau mit Styrodur diente mir als Dummy zur Prüfung der Gesamtwirkung und als Teststrecke für das Verhalten der Züge. Grüße Dirk

Sonntag, 7. Januar 2018, 20:47

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Nachtrag

Suche einmal unter Bahnbetriebswerk Chemnitz-Hilbersdorf Edit: Fehlerteufelchen beseitigt

Sonntag, 7. Januar 2018, 20:44

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Farbe Wiegebunker

Hallo, kein Anthrazit verwenden, denn damit werden alle Details des schönen Wiegebunkers untergehen. Im www finden sich genügend, auch farbige, Bilder. Zumindest von der Reichsbahn der Täterä / DDR. Ich habe derzeit keinen Zugriff auf meine Bildersammlung. Grüße Dirk

Sonntag, 7. Januar 2018, 16:51

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Weichenantrieb MP5 von MTB-model

Hallo, und der Strom, der über das Relais geschaltet werden kann, beträgt auch nur ein Ampere. Das ließe sich noch anderweitig regeln. Wichtiger wären Angaben zur Stell- und Haltekraft des Antriebs. Grüße Dirk

Samstag, 6. Januar 2018, 22:00

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Neue Gedanken führen wahrscheinlich in eine unendliche Geschichte

Hallo, da nun fast alle Segmente mit ihren Versteifungs- und Tragespannten versehen sind, kann ich in den folgenden Tagen mit der Anpassung der Stahltragekonstruktion und den fahrbaren Segmentträgern beginnen. Wenn die Module auf ihrer eigendlichen Höhe liegen, kann die endgültige Anpassung des Bogensegments vor dem Fenster, welches zur Anhebung mittels Seilzug eine Sonderkonstruktion ist, erfolgen. Die Mittel- und Querspannten wurden vorab nur eingeschraubt, damit ich sie für die Verlegung der ...

Mittwoch, 3. Januar 2018, 22:20

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Weihnachtszeit gleich Bastelzeit

Hallo, nach dem zersägen von 55 qm Pappelsperrholz konnte ich über den Jahreswechsel die ersten Modulkästen vorbereiten. Grüße Dirk

Samstag, 22. April 2017, 14:03

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Angebot

Hallo, aus einer Überproduktion habe ich noch drei Platinen mit „Spannplatten“ für die Detaillierung der Weichenherzstücke über. Jede Platine ist mit fünf Sätzen bestückt, die einfach mit einer Schere ausgeschnitten werden können. Zur besseren Erkennbarkeit habe ich eine davon mit einer Brünierung versehen. Weitere Bilder sind im Beitrag 40 und 44 zu sehen. Preis pro Platine 35 EURO plus Briefporto. Bei Interesse einfach eine Email schreiben. Beste Grüße Dirk

Freitag, 31. März 2017, 21:03

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

zur Abwechselung mal etwas anderes

Hallo, nur ein paar "alte Holzschwellen" für das Streckengleis. Grüße

Donnerstag, 30. März 2017, 18:55

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

auf die Schnelle ... ein Handmuster ...

Hallo, so schaut das Herzstück schon gefälliger aus. Die braune Farbe ist lediglich eine Grundierung. Grüße

Dienstag, 28. März 2017, 22:15

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Danke für die kritische Betrachtung und den Anstoß, es besser zu machen

Hallo Alain, erst einmal vielen Dank für deine konstruktive Kritik. Ich finde die Gleisverbindungslaschen ebenfalls noch nicht optimal, aber ausreichend für die Stromführenden Gleisverbindungen im hinteren Anlagenbereich. Für die im Vordergrund liegenden Gleise und Weichenstraßen werde ich nach einer neuen Lösung suchen. Entsprechende Ansätze geistern schon in meinem Kopf herum. Meine Kriterien dazu sind: Es muss bei der erforderlichen Anzahl bezahlbar bleiben Die Herstellung darf nicht zu sehr ...

Sonntag, 26. März 2017, 17:44

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Nachschlag zum Wochenende

Hallo, Gleisverbindungslaschen (nicht isolierend) Schönes Restwochenende Dirk

Samstag, 25. März 2017, 18:40

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Neues Update

Hallo, noch einige kleine, aber optisch wirksame Winzigkeiten... Viele Grüße Dirk

Dienstag, 14. Februar 2017, 18:12

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Bewegte Szenen im BW ...

... wirklich sehenswert: https://www.youtube.com/watch?v=op7k4svzHTw Grüße

Montag, 2. Januar 2017, 21:40

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

nächstes und vorerst letztes Update

Hallo, der Alltag läßt nun wieder weniger Zeit für`s Hobby und so konnte ich heute auch nur 4 Satz der Einlegeteile für die DKW`s herstellen. Eine schnelle Pass- und Rollprobe mußte da natürlich noch sein. Jetzt mache ich die Fräslayouts für die ABW`s fertig, damit nächstes Wochenende wieder eine Kleinigkeit entstehen kann. Grüße

Sonntag, 1. Januar 2017, 23:14

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

noch sind es nur einfache Teile

Hallo, ein weiteres Teil ist nun fertig Grüße

Sonntag, 1. Januar 2017, 16:01

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

Neues Rätsel

Hallo, ein winziges Detail zur Einhaltung der Maßhaltigkeit und Vorbildtreue. Beste Grüße Dirk

Freitag, 30. Dezember 2016, 20:48

Forenbeitrag von: »Spannwerk«

auch wenn es nur wenige interessiert ...

Hallo, ...so bin ich heute meinem Ziel wieder einen Schritt näher gerückt. Fast ein Jahr habe ich mich davor gescheut, eine entsprechende Vorrichtung zu konstruieren, zu bauen und zu testen. Nach 22 Herzstückspitzen kann ich diese Baustelle abhaken. Es fehlen nur noch zwei für die beiden ABW`s mit den jeweils unterschiedlich Radien in den Abzweigen. Da wird aber mit Sicherheit ein enfaches Werkzeug genügen. Grüße Dirk