Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 96.

Gestern, 14:52

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

MBW-Ankündigung: BR 56.20-29 ...

@Wolfgang, danke für die Info, auch wenn's keine positive ist. Habe es schon länger befürchtet und überrascht mich nicht. Aber trotzdem höchst bedauerlich, wenn sich's bewahrheiten sollte. Gruß Rolf

Mittwoch, 17. Januar 2018, 07:05

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Die Neue Anlagen Zuhause.

Einfach perfekt, die neuen Bilder. Auch wenn ich mich wiederhole (#11), die von dir verwendeten schlanken Weichen sind einfach das allerwichtigste für realistischen Modellbau. Und die farbliche Abstimmung sieht sehr gut aus. Gruß Rolf

Samstag, 30. Dezember 2017, 16:54

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Von welchem Hersteller stammt dieser Postwagen?

Hallo Günther, besten Dank für die Info zu dem interessanten Wagen. Vielleicht wird mal einer gebraucht angeboten.

Samstag, 30. Dezember 2017, 13:10

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Von welchem Hersteller stammt dieser Postwagen?

Wäre nicht verkehrt, wenn davon eine neue Auflage erscheint. Habe seinerzeit leider keinen mehr bekommen, war bereits ausverkauft. Gruß Rolf

Samstag, 30. Dezember 2017, 07:49

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Von welchem Hersteller stammt dieser Postwagen?

Art.-Nr. 1014 ? Preis ca. 900 € ?

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 15:53

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Hemmschuh?

Besser wäre ein Entgleisungsschuh (siehe IG Spur 1-Module), noch besser eine Schutzweiche. Gruß Rolf

Samstag, 16. Dezember 2017, 22:30

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Br 52 bei Spur-1.at

Hallo Anton, mit der E71 liebäugle ich auch schon seit geraumer Zeit. Und jetzt erst recht, weil in 1pur lieferbar. Danke für die Info. Konntest Du etwas über den unverbindl. Liefertermine der 71 erfahren? Gruß Rolf

Samstag, 16. Dezember 2017, 15:07

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Br 52 bei Spur-1.at

Zitat von »Michael_DR« Das Projekt hat neben der Spur 1-typischen Verspätung auch noch eine Langsamfahrstelle wegen Lieferantenwechsels des Anbieters. Ist leider so. Ich erhielt vor gut 2 Jahren die selbe Info von Spur1at. Begründet wurde dies damit, dass der ursprüngliche Hersteller/Lieferant anscheinend die Qualitätsanforderungen nicht erfüllen konnte. Jammerschade, dass es so unendlich lange dauert. Habe mich seinerzeit wahnsinnig gefreut, dass die Lok in Pur-Highline nicht nur mit orig. Rad...

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 05:37

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

BR 111 in Spur 1?

Zitat von »Arek« Fehlt mir dann nur noch eine 151er in Messing oder Zinkdruckguss aus der alten DB Lokfamilie aber das sei nur nebenbei erwähnt. Volle Zustimmung. Die 151 steht schon lange ganz oben auf meiner Wunschliste.

Dienstag, 12. Dezember 2017, 21:19

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

111

Ca. 3.200,-- lt. H. Wunder auf meine tel. Anfrage vom Okt./Nov. 2017 Gruß Rolf

Samstag, 9. Dezember 2017, 09:56

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

! ! Es fehlt ein ANWENDERFREUNDLICHES, umfänglicheres Oberleitungs-System ! !

Als Oberleitungs-Neuling habe ich mich letztendlich für die Masten von Modellbauhandel-Fiedler entschieden und nun die ersten erhalten. Finde sie top verarbeitet und filigran. Anbei erste Bilder der noch rohen und unlackierten Masten.

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 09:17

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Wer kann mir das erklären?

Von der Optik her gefällt mir der Wagen sehr gut. Das große Plus wird aus dem ersten Bild obenstehend deutlich: Der gesamte Fahrwerksbereich kommt in Grau wesentlich besser zur Geltung als in schwarz. Grau gewinnt! Gruß Rolf

Samstag, 2. Dezember 2017, 15:27

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Vorlaufradsatz zur Lokführung

Find ich ganz wichtig, dass der Vorlauf-Radsatz auch im Modell für Führungsaufgaben genutzt wird. Die T9.3 wird ja hier im Modell absolut Vorbild widrig nur mit den 3 Kuppelachsen im Gleis geführt und es entsteht somit bei Kurvenfahrt immer ein hässlicher seitlicher Versatz des Lokvorbaus, auch noch bei größeren Radien. Die neue Führung ist hier technisch sehr gut gelöst und verhilft der Lok zu einem ganz neuen geschmeidigen Fahrverhalten im Kurven/Weichenbereich. Habe seinerzeit eine Märklin BR...

Donnerstag, 30. November 2017, 17:20

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Die Produktion des Hosenträger Gleissystems geht weiter...

Und ist am kommenden WE in Lauingen an der KM1-Hausmesse vertreten. Gruß Rolf

Mittwoch, 29. November 2017, 07:05

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Modul Lehnenviadukt

Zitat von »StWag« das wird der Knitterfelsen von Dietrich sein: www.atelier-dietrich.at . @ StWag vielen Dank für den Hinweis. War mir bis jetzt nicht bekannt. Hat neben den "Knitterfelsen" auch sehr interessante Mauer/Pflasterdrucke und Kulissen im Programm. Gruß Rolf

Dienstag, 28. November 2017, 16:07

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Modul Lehnenviadukt

Zitat von »Stur1« Steine im Fluss, besser gesagt: auf dem Fluß. Sie sind zu groß, zu eckig und viel zu gleichmäßig Vielleicht stattdessen eine kleine Kies- oder Sandbank im Fluss nachbilden wenn noch die Möglichkeit besteht. Sehr schöne Felsstruktur. Gruß Rolf

Mittwoch, 22. November 2017, 19:18

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

Komplette Puffer samt Hülse und Platte für Güterwagen...

Hallo Andreas, die von Dingler habe ich selbst verbaut und kann ich empfehlen.

Dienstag, 21. November 2017, 07:37

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

KM-1 BR 260, Motor defekt

Zitat von »Petersfehn« vermutlich durch Schwergängigkeit der Achse, Darum!!

Dienstag, 21. November 2017, 07:16

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

KM-1 BR 260, Motor defekt

Finde die detaillierten Berichte von Peter wichtig und interessant: Man sollte also seine eigenen Lok's (alle Hersteller!) ab und zu auf Schwergängigkeit im gesamten Antriebsstrang überprüfen und beim geringsten Verdacht mal ohne (meistens viel zu laute) Geräuschelektronik bewegen bzw. wenn möglich auf Wärmeentwicklung untersuchen. Gruß Rolf

Donnerstag, 16. November 2017, 07:51

Forenbeitrag von: »Rolf Saiger«

E-Lok der Baureihe E 95 - ein Vorschlag -->

Zitat von »Gölsdorfer« optischen Originaltreue und vom Fahrverhalten her "optimiert" ist lieber als eine wo bei diesen Punkten gespart wurde zugunsten von diversen Licht- bzw. Soundspielen. Zitat von »Gölsdorfer« diverse Zisch-, Blas-, Pfeif-, Kohlenschaufel-, Quietsch- und sonstige Geräusche schon bei ein paar wenigen Loks zu einer einzigartigen Kakophonie vereinen. Hallo Anton, stimme Dir zu 100 % zu. Danke dass Du es so klar und offen angesprochen hast, auch wenn's harte Worte sind. Trotzdem...