Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 489.

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 13:54

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Packwagen in rot?

Danke für die rasche Antwort. Den Pwif kenne ich. War das die einzige Option? Heisst das sonst nicht im Umkehrschluss, dass die Züge mit dem als Steuerwagen umgebauten Personenwagen dann keinen Packwagen hatten? Gruß Matthias

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 11:13

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Packwagen in rot?

Hallo lieber E1nser, ich habe mal eine Frage an die Experten: Gab es in den roten Donnerbüchsen-Wendezügen mit V36 auch einen normalen Packwagen (in rot) oder nur den Steuerwagen mit Gepäckabteil? Von Lilliput gab es zB ein Modell des (seltenen) PWI-29a in roter / rotbrauner Farbe (siehe hier) Was wurde ansonsten in diesen Zügen zum Gepäcktransport eingesetzt? Alte G10? Oppeln? Gruß Matthias

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 11:04

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Umrüstung auf warmweiss/rote LEDs

Hallo zusammen, wer seine Loks auf warmweiss/rote LEDs umrüsten will, muss entweder zwei LEDs in die Laterne hineinbringen oder benötigt Bicolor-LEDs. Natürlich mit einem authentischen (golden)warmweiss-Farbton! Man bekommt zB 3mm-Bicolor-LEDs mit drei Beinchen, die passen aber nicht in die gesteckten Märklin-Laternen. Oder man nimmt hauchdünn bedrahtete Bicolor-SMD-LEDs, die gibt es in der Bucht. Funktioniert gut, ist aber etwas fummelig. Ich bin diese Woche über zweibeinige 2mm-Bicolor-LEDs mi...

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 08:27

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Neuer Vorlaufradsatz für die T9.3

Hallo Martin, danke für die Info, jetzt ist mir alles klar! Danke auch an Günter für seine Info. Werde mir mal mein Modell genauer anschauen - die Lok hat zwar schon größere Vorlaufräder, aber da gibt es noch an einer Stelle auf den Gleisen das Problem mit dem Freiraum - da kann ich auch gleich Eure Maßnahmen mit in Augenschein nehmen.... Gruß Matthias

Montag, 4. Dezember 2017, 16:24

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Neuer Vorlaufradsatz für die T9.3

Ich lese mit Interesse die Diskussion zu den Fahreigenschaften der T9.3. Finde ich einen guten Ansatz! Aber... auf Martin's Foto von dem Vorlaufradsatz mit der Einschränkung der Bewegung durch Hülsen und Messingschrauben erkenne ich überhaupt kein Spiel mehr, der Radsatz ist fixiert. Oder verstehe ich da was falsch? Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen Gruß Matthias

Sonntag, 12. November 2017, 21:19

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Glockenankermotor für Märklin 89 (pr.T3) oder 91 (pr. T9.3) gesucht

Ich baue auch gerade einen T3 Antrieb auf Glockenanker um (ESCAP) - das ist meine zweite. Das Getriebe hat - wie schon bei der ersten - ziemlich Spiel und ist daher trotz Schrägverzahnung nicht wirklich leise. Mal sehen wie ich das Spiel in den Griff bekomme. Die Zahnradwellen kann man relativ einfach ausdrücken. Beim Wiedereinbau nicht vergessen, die Welle zu fetten. Gruß Matthias

Freitag, 10. November 2017, 07:28

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

ZIMO Konkurseröffnung?

Laut homepage geht es weiter.... http://www.zimo.at/web2010/index.html# Dort mal auf Sound Design klicken... Gruß Matthias

Freitag, 6. Oktober 2017, 17:23

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Stromaufnahme Märklin 5772

Hallo, vor einer Decoderisierung des Allstrommotors würde ich zumindest den Einsatz eines HAMO/ESU-Magneten (siehe hier) in Erwägung ziehen - kostet knapp über 20 EUR. Motor läuft besser, kann besser geregelt werden und man kann "normale" Decoder verwenden, falls nötig zB den stromstarken Uhlenbrock 77500 mit SUSI-Schnittstelle für Sound. Im H0-Bereich verbessern sich die Fahreigenschaften durch den Magneten enorm. Bei Spur 1 habe ich selbst noch keinen Umbau vorgenommen, ich baue dann eher auf ...

Donnerstag, 14. September 2017, 18:17

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Frage zu Loklaternen bzw. den LED

.... oder vom "ledbaron", die sind auch sehr gut. Ich umhülle die LEDs immer mit einem Tropfen Weissleim (quasi als matte "Glühbirne"), das verteilt das Licht besser, sieht in der Lampe besser aus und schützt die bedrahtete LED mechanisch. Gruß Matthias

Dienstag, 29. August 2017, 19:34

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Attilio Mari - All my models - link zu pdf-Buch zum Downloaden

Nur ein Wort: GENIAL!!!!! Danke und Gruß Matthias

Donnerstag, 17. August 2017, 12:18

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Schilder/Tafeln entlang des Gleises -kaufen oder selber bauen?

Hallo, ich wäre für die pdf-Datei ebenfalls dankbar! Dank im Voraus Matthias

Freitag, 21. Juli 2017, 17:42

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

E 91 von Märklin abgestürzt!

Das ist wirklich sehr schade um die schöne Lok. Habe selbst eine und will nicht von ihr lassen (Uhlenbrock Umbau). Ich stimme den Kollegen zu, E91 gibt es in der Tat immer wieder im Treff und in der Bucht, dann meist noch ohne Decoderumbau. Manchmal haben die Modelle vergilbte Fenster, da muß man drauf aufpassen. Aber wenn die kaputte Lok zerlegt wird: ..... ich würde gerne einen roten Stromabnehmer nehmen (für meine E69 02), da suche ich schon länger! Gruß Matthias

Donnerstag, 13. Juli 2017, 15:29

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Haftreifen

Hallo "krokodil", ich wäre an einem Radreifentausch auch interessiert und habe Ihnen eine PN geschickt. Gruß Matthias

Freitag, 16. Juni 2017, 19:05

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Glühlampen für Märklin Köf II (z.B. 5574)

ich habe die Birnchen gegen bedrahtete SMD LEDs von ledbaron getauscht. (Vorwiderstand nicht vergessen!) Diese wurden zuvor in Weissleim getaucht, um eine bessere Verteilung des Lichts zu erreichen. Goldwarmweiss ist die richtige Farbe. Gruss Matthias

Freitag, 9. Juni 2017, 15:30

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Neuling braucht Märklin Lokkauf-Beratungshilfe

Ja, die T3 ist in punkto Getriebegeräusch schon etwas heikel. Meine 5501 habe ich am Getriebe nachgearbeitet und ihr einen Fauli spendiert - besser, aber nicht wirklich gut (siehe meine hp). Bei der 55028, die ich gerade zur 89 6009 umbaue, tendiere ich zu einem Komplettumbau des Antriebes. Ideen gibt es schon, aber noch keine Umsetzung - derzeit baue ich erst einmal den Schlepptender. Ich werde berichten, wenn es soweit ist... Gruß Matthias

Montag, 29. Mai 2017, 21:33

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Neuling braucht Märklin Lokkauf-Beratungshilfe

Die ganz alten Märklinloks haben - laute - Stirnradgetriebe und inakzeptable Motoren, die neureren immerhin Schneckengetriebe, welche schon leiser sind. Darunter würde ich nicht anfangen. Die Explosionszeichnungen von Märklin helfen da weiter. Der Lärm kommt von niederfrequent ansteuernden Original-Decodern, Längsspiel der Motorwelle, Ungenauigkeiten bei schnelllaufenden Stirnradgetrieben. Ölen hilft, aber nur begrenzt. Die BR91 wird mit einem hochwertigen Decoder auch leiser. Ich habe gute Erfa...

Montag, 15. Mai 2017, 08:19

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Sound für eine E91 von Märklin

Hallo, Uhlenbrock SUSI Soundmodule (Intellisound 3) haben einen eigenen Eingang für den Radsensor (3 Lötpads mit +5V / Signal / Masse). Ergo: 2 Soundmodule = 2 Eingänge. Bis zu drei Module lassen sich an eine SUSI Schnittstelle eines Decoders (zB 77500) anschließen. In jedes Modul lassen sich bis zu vier Sonder-Sounds (wav-Dateien) dazuladen, jeder mit eigener Lautstärke. Soweit so gut. Aber..... Das Problem ist die Belegung des externen Eingangs: Bei Elok-Sounddateien ist ihm das Kurvenquietsch...

Samstag, 13. Mai 2017, 09:22

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Sound für eine E91 von Märklin

Aus diesem Grund habe ich ein Uhlenbrock SUSI Soundmodul - Uhlenbrock bietet einen E91 Sound an. Gruß Matthias

Samstag, 22. April 2017, 13:13

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Rehe, gibt es solche ?

Ich verwende auch Figuren von Luville und Lemax. Da gibt es auch Tiere, zB diese Rehe: http://www.ebay.de/itm/LUVILLE-Figuren-6…e-/371793357065 https://www.felinaworld.com/de/luville-h…met-konijn.html http://www.kleine-weihnachtswelt.de/shop…Figuren_08.html Die Figuren können mit etwas Gedult durch Abfräsen mit Dremel vom angegossenen Sockel befreit werden. Das Material ist etwas spröde. Gruß Matthias

Donnerstag, 6. April 2017, 08:37

Forenbeitrag von: »mat-spur1«

Beleuchtung Märklin Donnerbüchsen

Ich habe das ähnliche Problem bei Hübner-Donnerbüchsen mit dem alten Decoder 4079 - allerdings als Flackern während der Fahrt. Hier werde ich demnächst parallel zu den LEDs (also vom Schaltausgang nach Plus) je einen Elko (irgendwas um 1000 µF/25V) hängen. Zur Strombegrenzung kommt noch ein Widerstand 47 Ohm dazwischen. Der Elko kann dann kurzfristig überbrücken - da braucht es keinen Goldcap. Wenn sie nur sporadisch leuchten, klingt das eher nach Wackelkontakt. Gruß Matthias