Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 66.

Freitag, 3. November 2017, 22:11

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

KM1 V200 - Abdampf der Zugheizung?

Hallo zusammen, bei der Beantwortung der Ursprungsfrage hilft bestimmt eine anständige technische Schnittzeichnung der V200.0, hat da jemand was? Außerdem glaube ich, dass KM1 das schon richtig recherchiert und dann technisch so umgesetzt hat. Jedenfalls hatte die V200.0 einen Ölbrenner zur Dampferhitzung. Viele Grüße, Bodenburg

Samstag, 28. Oktober 2017, 11:53

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Sterben wir Einser aus?

Zitat von »MBW-1zu32« Solange viele die Sau durchs Dorf jagen wird darauf reagiert. Also ehrlich, wo wurde denn beim VT08/BR608 die Sau durchs Dorf gejagt? Der war ausverkauft und wird dann doch nicht produziert, aus welchen Gründen auch immer. Zum Thema muss ich als Ep. IV-Fahrer aber schon sagen, dass ich manchmal mit anderern Spurweiten liebäugele, wenn in 1:32 sowenig in dieser Epoche zustande kommt, insbesondere Triebwagen. Auf die x-te Spezialdampflok für die Vitrine kann ich gerne verzic...

Donnerstag, 28. September 2017, 18:02

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Gleisbelegtmeldemöglichkeit gesucht.

Hallo zusammen, es müsste ja nicht nur rückgemeldet werden, wieviel Gleislänge im betreffenden Abstellgleis noch frei ist (geht m. E. nur mit einem gerasterten Layout), sondern auch, wie lang der Zug ist, der in den verbleibenden Abschnitt (automatisiert?) noch einfahren soll. Den Stress würde ich mir nicht antun, sondern die Schattengleise in gleichmäßige (Strom-)Abschnitte einteilen (Länge entspricht der max. verwendeten Zuglänge) und jeweils einen Rückmeldeabschnitt pro Gleisabschnitt vorsehe...

Montag, 28. August 2017, 18:02

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Verhältnis Landschaft zu Gleisanlagen

Hallo zusammen, habe mal Lineal und Taschenrechner geschwungen und anhand der J. Brandl-Anlage Heigenbrücken festgestellt, dass dort im Streckenbereich nur ca. 15% und im Bhf. ca. 25-30% der Fläche mit Gleisen "zugebaut" sind. Dadurch ergibt sich bei den Brandl-Anlagen (zusammen mit den genialen Hintergrundkulissen) diese Weite und Vorbildnähe. Für Heigenbrücken in Spur1 bräuchte man schon eine Halle mit einer Länge von 30 Metern, wer hat das schon zur Verfügung. Bei einem Mannheimer Spur1-Modul...

Dienstag, 22. August 2017, 17:55

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Schattenbhf.-Verzweigung

Hallo zusammen, das ist ja ein großzügiger Raum!, persönlich würde ich mehr an der Wand entlang planen, oder als E-förmige Zungenanlage, wobei in der Mitte, eine Ebene tiefer, das BW liegen könnte. Auf den äußeren Schenkeln könnten die beiden Bahnhöfe untergebracht werden, die Schattenbahnhöfe jeweils darunter. Aber das ist Geschmacksache! Rein praktisch kann die Gleisführung im Schattenbhf. aber noch optimiert werden, so wie gezeigt, geht ziemlich viel Nutzlänge verloren. Statt wie im hier ange...

Samstag, 8. Juli 2017, 12:00

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Die neue MBW-Philosophie ?

Ich finde die Begründungen mit den Stornierungen für den VT 08 höchst zweifelhaft. Nie hat man irgendeine Konstruktionszeichnung gesehen, nie wurden Bestellungen wieder freigeschaltet. Ich finde es schade, dass sie nun nicht kommen, es gibt einfach einen Triebwagenmangel im großen Spur 1 Angebot (gilt auch für den mal angekündigten ETA). Auf der anderen Seite weiß ich auch nicht, was für ein Wunderwerk der Technik dann letztendlich ausgeliefert worden wäre. Jetzt in Aussicht zu stellen, bei neu ...

Freitag, 16. Juni 2017, 16:11

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Epoche 3 Wagen in der Epoche 4 und Beschriftung

Hallo zusammen, hier http://www.bundesbahnzeit.de/page.php?id=P8%20Kinzigtal und hier http://www.bundesbahnzeit.de/page.php?id…3&sw=Umbauwagen gibt es ein paar Fotos von Ep. III beschrifteten 3yg im Jahr 1973. U. a. mit BRen 038, 023 und 044 (!) Viele Grüße, Bodenburg

Dienstag, 13. Juni 2017, 23:22

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Busse in 1: 32, welche gab/gibt es denn ?

Hallo, schöne Auswahl für China, USA und Schweden, da waren ja auch ein oder zwei echte Plastikbomber und verschiedene Rechtslenker dabei. Ich dachte eher an eine Bundesbahnanlage in Epoche IV und dem Stand der Technik entsprechend (also z. B. wie MB LP 608 von MoMiniatur). Viele Grüße, Bodenburg

Dienstag, 13. Juni 2017, 22:53

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Busse in 1: 32, welche gab/gibt es denn ?

Hallo zusammen! Ein paar dem Stand der Technik entsprechende Epoche IV Busse wären herrlich. Es heißt ja immer, die Epoche III sei vorherrschend, ich glaube eher, die Epochler IV/V haben zu wenig Zeit, sich hier zu äußern! ;-) Viele Grüße, Bodenburg

Dienstag, 16. Mai 2017, 13:02

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Hilfe bei der Bestellung von KM-1 Signalen

Hallo, Zitat von »ospizio« Steht das Formsperrsignal bei einem Hauptsignal ist es immer in der hohen Ausführung. bei Signalbrücken kann es auch so aussehen (Bild Nr. 3): https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?108,7633639 Viele Grüße, Bodenburg

Freitag, 28. April 2017, 22:04

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Märklin BR 80 GMEB 5702

Das sind ja jetzt schon sechs P8 ..., da würde ich ja gerne mal ein Foto von dem Lokzug sehen. Viele Grüße, Bodenburg

Sonntag, 23. April 2017, 08:55

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Original , oder Herstellerfiktion ?

Zitat von »Heizerin« Tante M ist ja häufig sehr Phantasievoll unterwegs. Das löst bei mir ein Störgefühl aus. (...). unglaublich wer das bei Tante M zu verantworten hat, sollte sich selber prüfen Hallo, und dann, wenn ich richtig mitgezählt habe, dreimal P8 und einmal BR80 kurzfristig in den Bestand genommen? Beste Grüße, Bodenburg

Montag, 17. April 2017, 19:28

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Mal wieder ein bisschen weitergekommen ...

Hallo zusammen, hier geht es um die Bahnsteiggestaltung, die Rückseite des Bahnsteiges und einen Probeaufbau für die Blechkanäle an Gleis 1 und 2 des Bhf. Der Bahnsteig wird als rot asphaltiert dargestellt, das gab es Ende der 70er z. B. in Nordstemmen, Niedersachsen (Farbpalette: Karamellbraun, Karmesinrot und Schwarz). Bahnsteigmauer als Beton (Farbpalette: viel Weiß, Torfbraun und Schwarz), die Bahnsteigkante wird als Granitkante ausgeführt (Weiß, Schwarz) und die Fugen zwischen den Steinen e...

Sonntag, 2. April 2017, 12:40

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Frage zur Beschilderung an einem Wasserkranausleger

Moin nach Wilhelmshaven, ich gehe da immer pragmatisch vor: wir können ja nur so vorbildgerecht bauen, wie wie belastbare Recherche-Infos haben. Bei diesem Schild würde ich es entweder so verwaschen nachbilden, wie es das Originalfoto hergibt, oder wie es modellbahnerisch sinnvoll ist. Vielleicht steht auf dem Schild auch "Nach Betrieb wieder paralell zum Gleis", "Nicht qualmen" oder eben die Durchflussgeschwindigkeit, und, und ... Wenn es dann insgesamt stimmig ist, ist es doch o. k. Viele Grüß...

Samstag, 1. April 2017, 19:25

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Frage zur Beschilderung an einem Wasserkranausleger

Also, ich habe mir das mal vergrößert angesehen, ich glaube, "Achtung kein Trinkwasser" steht da nur am 1. April dran, das Schild hätte ich dann auch besser am Auslauf angebracht ;-). An anderen Tagen sieht man nur eine Reihe grober Pixel. Das kann jedenfalls kein Wasserkransignal sein, das es nur als Nachtsignal gibt (Stefan Carstens, Signale Band 3, S. 44). In BWs wurde offenbar häufig darauf verzichtet, an Bahnhofsgleisen mussten die Wasserkräne ein Nachtsignal (Ve 7) haben. Echt interessant,...

Montag, 27. März 2017, 18:43

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Die Neue Anlagen Zuhause.

Hallo, hier ein Vorschlag: (siehe Bild), sieht man in der schematischen Zeichnung aber deutlicher. Viele Grüße, Bodenburg

Samstag, 18. März 2017, 21:51

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Die Neue Anlagen Zuhause.

Hallo Herr Jorissen, das ist gar nicht schwer: ich würde für die Gleise 1 und 2 am Bahnsteig jew. eigene Ausfahrtsignale für beide Richtungen setzen, es sei denn die Gleise werden fest nur in einer Richtung befahren (wenn man z. B. den Zaun weglässt), dann kann man ein Ausfahrtsignal pro Richtung sparen. Das Güterzugleis wird an beiden Enden jeweils vor der Weichenverbindung zu Gleis 2 mit Sperrsignalen abgeschlossen, um Flankenfahrten zu unterbinden. Die Ausfahrt der Lokstation zum Gütergleis 3...

Samstag, 18. März 2017, 21:44

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Die Neue Anlagen Zuhause.

Hallo, alles zu Gruppenausfahrtsignalen findet man im Miba-Report "Signale 2" von Stefan Carstens auf den Seiten 11 und 12. Danach dürfen sie "im Regelfall" nur bei Güterzugausfahrgleisen in Kombinmation mit hohem Sperrsignal für jedes Gleis verwendet werden. Aber (Zitat): "Daneben waren früher einflügelige Gruppenausfahrsignale auch auf Nebenbahnen anzutreffen. Dort galt dann das Signal für alle Gleise und somit auch für Reisezüge. Hier gab es in der Regel keine Sperrsignale." Da bei der Anlage...

Mittwoch, 1. Februar 2017, 16:13

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

ECoS SC7 Hier bezüglich Gleisbild

Hallo, ich finde eine Gleisbildsteuerung mittels PC nicht sehr "epochengerecht" und habe mich deshalb für Uhlenbrock Track-Control entschieden, das ich jetzt mit einer IB II betreibe; hat hohen Spielwert! Den PC benötigt man zur Programmierung, aber dann ist das Gleisbildstellpult PC-autark. Beste Grüße, Bodenburg

Mittwoch, 7. Dezember 2016, 11:35

Forenbeitrag von: »Bodenburg«

Industrieanlage Vierheim von Becasse auf On traXS

Hallo Becasse, welche Gleis-Leuchten haben Sie auf dem Super-Diorama verwendet? Und, ist das Basalt-Schotter? Viele Grüße, Bodenburg