Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 240.

Samstag, 13. Mai 2017, 12:01

Forenbeitrag von: »Aquarius«

E 19 Epoche IV

Ich finde die Ausführungen in Beitrag 5 sehr interessant und erhellend. Meine grüne E 19 der Epoche IV (119 011-5) hat auch die großen Schürzen bzw. Schienenräumer; ich hielt dies bislang für richtig und eines der äußerlichen Unterscheidungsmerkmale gegenüber der E 18. Auch bei mir streift die Schürze in der Kurvenfahrt über den motorischen Weichenantrieb von Hübner/Märklin, bleibt aber nicht hängen. Ich nehme an, dass man die Schürze abmontieren kann, was aber das Erscheinungsbild der Lok sehr ...

Mittwoch, 3. Mai 2017, 23:15

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Sound Baureihe 96

@ Michael Danke für diese anregenden Ausführungen, die ich zugleich als Antwort auf meine im Zusammenhang mit der Kiss 98.7 gestellte Frage auffasse. Man sieht, was man aus dem Märklin-Modell der ersten Bauserie alles herausholen kann. Gruß Werner (Aquarius)

Mittwoch, 3. Mai 2017, 18:14

Forenbeitrag von: »Aquarius«

BR 96 - der passende Sound?

Wenn hier schon über den Sound der "Zuckersusi" gesprochen wird, gibt es denn für die BR 96 von Märklin einen annähernd passenden Sound? Das Original ist doch bestimmt nicht aufgezeichnet worden... Die Töne des Märklin-Decoders klingen nicht sehr überzeugend. Was sagen die Fachleute dazu? Schöne Grüße an die Runde Aquarius

Mittwoch, 19. April 2017, 13:35

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Hübnerpreise

Ich denke doch, daß es sich bei den Preisen der Liste von 2002 um Euro, nicht um DM handelt; dann gibt es keine großen Preisdifferenzen. Hübner hatte eigentlich keine "Preisfindungsprobleme". Der Euro kam im Januar 2002. Freundliche Grüße Werner (Aquarius)

Dienstag, 18. April 2017, 13:06

Forenbeitrag von: »Aquarius«

KISS E 52 Herstellerpreis

Der ermäßigte Vorbestellpreis lag bei 2295,-- Euro, der Listenpreis ab 1. Dezember 2009 bei 2595,-- Euro. Liefertermin sollte im 4. Quartal 2010 sein. Für alle Varianten galt derselbe Preis. Wenn man die Maschine über einen Händler bezog, konnte man ggfs. einen Rabatt erhalten. Ich besitze selbst die 152 014-7 und halte sie nach wie vor für ein gelungenes Modell. Mit den besten Hobby-Grüßen Werner ("Aquarius")

Mittwoch, 22. März 2017, 11:01

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Zweikuppler

Es sind doch schon Zweikuppler aus der Epoche I gebaut worden und m.E. gut weggegangen. Da wir ja durch die Bank (fast alle) Eisenbahngeschichte, resp. -nostalgie betreiben, warum nicht auch einmal eine interessante Lok, die nicht mehr in Epoche III fuhr? Mut zur epochenübergreifenden Sammlung! Wenn die echte DXII gebaut würde, wäre ich dabei, war die Zeit meiner fränkischen Großeltern.... Für ein Phantasieprodukt würde ich jedoch auch kein Geld ausgeben. Schöne Hobby-Grüße Aquarius

Freitag, 2. Dezember 2016, 21:18

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Schnellzugwagen

Schönes Modell! Jetzt fehlen noch die passenden bayerischen Schnellzugwagen der Epoche I. Gibt es die irgendwo zu kaufen? Das fragt sich Aquarius

Donnerstag, 27. Oktober 2016, 17:21

Forenbeitrag von: »Aquarius«

KM1 BR 051 reagierte nicht

Ich finde es interessant, was ich hier lese; denn vor wenigen Tagen wollte ich meine BR 051 (2. Serie von KM1) nach etlichen Monaten Standzeit auf der Anlage wieder fahren lassen: Sie sagte keinen Mucks und fuhr keinen Millimeter. Aber das Spitzenlicht brannte und ließ sich nicht schalten; also war Strom da. Der Decoder reagierte offensichtlich nicht. Die anderen Loks funktionierten, also konnte es nicht an der Zentralstation liegen. Mir fiel das bewährte Hilfsmittel beim aufgehängten Computer e...

Montag, 29. August 2016, 23:33

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Pantographen E32

Gibt's bei KM1 keine Ersatzteile? Das Modell ist doch noch gar nicht so lange auf dem Markt. Ein solider Hersteller dürfte doch für eine gewisse Zeit Ersatzteile vorhalten. Gruß Werner

Samstag, 14. Mai 2016, 10:58

Forenbeitrag von: »Aquarius«

KM 1 BR 44 in Scale wie "Super"

"Scale" bedeutet ja exakt maßstäblich, hier in 1:32; ist denn dann auch das gesamte Fahrwerk exakt maßstäblch? Für einen sicheren Fahrbetrieb auf entsprechenden exakt maßstäblichen Gleisen und Weichen, die sehr genau verlegt sein müssen, sind m. E. zumindest dieselben Anforderungen an die Federung zu stellen. Das wäre konsequent (und teuer). Aber, ich glaube, dies alles ist hier im Forum schon mehrfach durchgekaut worden. - Übrigens: Mit der Einführung von "Scale" wird die Bezeichnung "Fine Scal...

Samstag, 30. April 2016, 23:01

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Königsblau

Über Königsblau kann man in Wikipedia u.a. lesen: Die Bezeichnung rührt von den blauen Uniformen und Livreen her, welche die Leibgardisten und Hofbeamten der französischen Könige seit Ludwig XIV.trugen. (Also nicht Ludwig II. von Bayern, der aber Ludwig XIV. bekanntlich sehr verehrt hat). Das klingt nicht unwahrscheinlich. In demselben Artikel erfährt man, dass es einige Annäherungen an diesen Farbton im RAL-System gebe, nämlich: RAL 5002, 5003 und 5010. In Meyers Enzyklopädischem Lexikon (Bd. 1...

Samstag, 30. April 2016, 15:18

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Königsblau, Kobaltblau

Im RAL-Farbfächer gibt es keine Bezeichnung "Königsblau" (die vermutlich mit Kg. Ludwig II. von Bayern in Verbindung zu bringen ist, also lange vor RAL-Zeiten). Ich empfehle noch einen Blick in Wikipedia unter dem Stichwort "RAL-Eisenbahnfarben", falls nicht schon geschehen. Daraus ist u.a. zu entnehmen, dass bei der DB der blaue Anstrich der E-Loks mit Geschwindigkeiten über 120 km/h Kobaltblau (RAL 5013) war; stahlblau (RAL 5011) waren bis 1961 die F-Züge (ähnlich den alten CIWL-Wagen). Die Li...

Samstag, 30. April 2016, 00:07

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Anstrich E19

Zur Ergänzung vielleicht noch folgender Link mit vielen Fotos: http://www.bundesbahnzeit.de/page.php?id…r%20Edelhirsche Aquarius

Freitag, 29. April 2016, 18:58

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Anstrich E19

Hallo Polytechnicus, in meinem "Taschenbuch Deutsche Elektrolokomotiven" (Franckh 1982) lese ich, dass die E19 11 und die E 19 12 zunächst einen weinroten Anstrich hatten, während des 2. Weltkrieges jedoch grün umgespritzt wurden, "und seit einigen Jahren hat die E 19 12 ein blaues Kleid". Die E 19 11 sei seit 1975 ausgemustert. Ebendieses Taschenbuch zeigt ein schwarzweißes Werksfoto der Firma Henschel: Danach ist der Lokkasten dunkel (wohl weinrot) mit weißen Zierstreifen; die Räder sehen schw...

Freitag, 29. April 2016, 00:01

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Detailfotos

Hallo, ich habe heute meinen ersten Vierachser-Abteilwagen vom Händler abgeholt, bin von der Detaillierung sehr angetan (nur schade, dass sich die Türen nicht auch noch öffnen lassen wie bei den alten Dreiachsern…); auch technisch lässt die Decodersteuerung der Beleuchtung nichts zu wünschen übrig: 7 Funktionen, darunter die getrennte Schaltung vier verschiedener Abschnitte sowie der Aborte. Das Fahrzeug meldet sich problemlos unter mfx mit Namen an. Eine gute Nacht! Werner (Aquarius)

Dienstag, 26. April 2016, 22:57

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Kiss Pferdestallungswagen GGvwehs 44

Ich hatte den Wagen, der sehr detailliert ausgeführt werden sollte, seinerzeit bestellt und erhielt sogar etliche Jahre (ich glaube, um 2011) später noch einmal eine zweite Bestätigung meiner Bestellung; das Projekt schlief dann wohl ganz einfach ein. Eine offizielle Benachrichtung über eine Einstellung des Projekts habe ich nie bekommen. Gruß Werner

Sonntag, 24. April 2016, 23:27

Forenbeitrag von: »Aquarius«

April - Spur 1- Stammtisch Nordhessen in der Brauerei-Gaststätte Knallhütte Baunatal, am Mittwoch, 20.04.2016, ab ca. 19.00 Uhr

Hallo Einsenspiegel, das Theme Regiekohlewagen hängt unmittelbar mit dem Stammtisch zusammen, weil dort entsprechende Modelle vorgestellt wurden. Daraus hat sich ein höchst interessanter Gesprächsfaden entwickelt, den man m.E. schlecht von Ursprung trennen kann. Hinsichtlich der Masten pflichte ich Ihnen bei. Aquarius

Samstag, 23. April 2016, 22:21

Forenbeitrag von: »Aquarius«

"Schweineradius" - woher der Ausdruck?

Einmal etwas anderes: Ich habe von Haus ein Interesse an der Erforschung von Bedeutungen - Wörter haben oft eine lange Geschichte… In diesem Forum fällt immer wieder der (wohl ein wenig verächtliche) Ausdruck "Schweineradius", wenn der 1020mm-Radius gemeint ist. Wie kommt dieser Radius zu dieser Bezeichnung? Wurde sie im Forum erfunden? Hat sie ein Märklin-Konkurrent erfunden? Ich kann beim besten Willen keinen Bezug zwischen dem Radius und dem Borstenvieh finden, ist mir da eine Pointe entgange...

Freitag, 22. April 2016, 14:38

Forenbeitrag von: »Aquarius«

April - Spur 1- Stammtisch Nordhessen in der Brauerei-Gaststätte Knallhütte Baunatal, am Mittwoch, 20.04.2016, ab ca. 19.00 Uhr

Hallo Ralph, Brawa hatte ich nicht "auf dem Schirm", danke für die Ergänzung. - Worauf ich allgemein noch hinweisen möchte, ist die Beschriftung auf der Seitenwand meines 0-Modells, wonach u.a. der Wagen nur in Ganzzüge eingestellt werden darf. Ich nehme an, das wurde vorgeschrieben, um eine reibungslose Entladung zu gewährleisten? Wer also realistischen Modellbahnbetrieb schätzt, wird sich einige Exemplare mehr (mit verschiedenen Betriebsnummern) zulegen müssen - das geht ins Geld. Gruß Werner

Freitag, 22. April 2016, 11:13

Forenbeitrag von: »Aquarius«

Dienstkohlewagen

Grüß Gott in der Runde, auf diesen interessanten Wagen in Spur 1 hatte ich schon lange gewartet: Jetzt weiß ich, wo ich ihn herbekommen kann. Ich besitze ein Exemplar in 1:43,5 (der Original-Spur 0) von Micro-Metakit und zeige hiervon ein paar Fotos, damit man sieht, was sich auch im kleineren Maßstab so alles machen läßt. In Halb-0 gab/gibt es diesen Wagen von Trix bzw. Märklin in Länderbahnversion. Viel Vergnügen beim Anschauen wünscht Werner